News


Storage-Magazin 02-2019:
Cloud & Managed-Services

storage-magazin-02-2019-Cloud-und-ManagedServicesJede Firma nutzt mittlerweile einen Cloud-Dienst. Daten und die IT auszulagern ist aber noch umstritten. Bewährt haben sich kleine durchdachte Schritte. Relativ neu in der Diskussion ist das Thema Managed-Services, zumindest bei KMUs. Wer davor steht, in neue Hardware zu investieren, sollte prüfen, ob es nicht sinnvoll sein kann, einen entsprechenden Dienst zu mieten. Lesen Sie mehr über Trends und Strategien im Storage-Magazin 02/2019 »Cloud & Managed-Services«. Jetzt kostenlos im Download (direkt ohne Registrierung)!



19.07.2019

Storage- & IT-Stammtisch in München

Storage- & IT-Stammtisch in MünchenResümee, Zusammenfassung und Ausblick zum 1. Münchener Storage- & IT-Stammtisch. Wir durften am 15. Juli eine gelungene Mischung aus IT-Managern, PR- und Herstellervertretern begrüßen. Geplant war ein zwangloses Treffen zum Netzwerken und Kennenlernen im kleinen Kreis – und genauso ist es gekommen. Da war das Gin Blind-Tasting fast nur das zweite Highlight des Abends. Fast…


18.07.2019

Aus Toshiba Memory wird Kioxia

Nach den Notebooks erhält auch Toshibas Speichersparte einen neuen Namen. Ab Oktober 2019 wird aus Toshiba Memory, Kioxia. Dies betrifft alle Flash-Produkte, inklusive des Tochter-Unternehmens OCZ. Aus europäischer Sicht ist die japanisch-griechische Wortschöpfung eher eine Zungenbrecher-Kreation. Zu den Hintergründen, warum der bekannte Markenname aufgegeben wird, schweigt der Hersteller noch.


18.07.2019

HPE Primera: Ausfallsichere Highend-Speicherplattform

HPE Primera: Ausfallsichere Highend-SpeicherplattformAuf seiner Kunden- und Partnerkonferenz Discover kündigte HPE mit Primera eine neue hochverfügbare Tier-0-Speicherplattform an. Der Hersteller spricht sogar von einer 100 Prozent Verfügbarkeit. Die Systeme kommen in drei Grundvarianten und beginnen bei 39.000 Euro. Die modulare und skalierbare Architektur soll bis zu 1,5 Millionen IOPS schaffen sowie eine Übertragungsrate von 44 Gbit/s.


15.07.2019

Media & Entertainment: 1 EByte Storage für einen Kinofilm

Media & Entertainment: 1 EByte Storage für einen KinofilmDer Speicherbedarf der Unterhaltungs- und Medienbranche steigt überproportional. In kaum einer anderen Branche ist die digitale Transformation für jeden Konsumenten derart greifbar. Für UHD- und VCR-Formate, 3D und Holografie im Wohnzimmer ist Storage eine Schlüsselkomponente. Marktanalysen von Research and Markets sowie der SNIA zufolge wird bald ein EByte für einen Kinofilm benötigt.


Anzeige
11.07.2019

Datacore HCI-Flex Appliances verbinden Hyperkonvergenz und SDS

Datacore HCI-Flex Appliances verbinden Hyperkonvergenz und SDSMehr Flexibilität, weniger Abhängigkeiten versprechen die Datacore HCI-Flex Appliances. Datacore bringt ab sofort eigene Hardware-Systeme heraus und versucht damit die Vorteile von Hyperkonvergenz und Software-defined Storage (SDS) miteinander zu verbinden. Hyperkonvergenter Systeme gelten zwar als einfach, aber auch als starr in der Skalierung. Mit der SDS-Komponente lassen sich nun Server und Storage separat ausbauen.


05.07.2019

Storage2Day: Eintrittskarten und Speichernetze-Buch zu gewinnen

Storage2Day: Eintrittskarten und Speichernetze-Buch zu gewinnenWir haben unsere Kontakte spielen lassen und verlosen zwei Eintrittskarten zur Storage2Day-Konferenz am 18. und 19. September in Heidelberg. Zudem hat der dpunkt.verlag noch zwei Exemplare des Grundlagenbuchs »Speichernetze« draufgelegt. Wer einen der beiden Preise gewinnen möchte, muss allerdings etwas recherchieren.


03.07.2019

IDC: Cloud-Infrastruktur-Markt im Q1/2019 mit Licht & Schatten

IDC: Cloud-Infrastruktur-Markt im Q1/2019 mit Licht & SchattenIDC geht davon aus, dass Investments in Hybrid- und Multi-Cloud-Modelle herkömmliche Infrastrukturausgaben nach und nach überholen werden. Aktuell schreitet das Wachstum allerdings langsamer voran als erwartet und kommt nicht an die 2018er Zahlen heran. Nach oben geht es für die Top 5 unter den Cloud-Infrastruktur-Anbietern, für kleinere Hersteller läuft es dagegen nicht so gut.


28.06.2019

Storcentric übernimmt Retrospect

Storcentric übernimmt RetrospectDie Speichersysteme von Drobo und Nexan erhalten künftig eine eigene Backup-Lösung: Storcentric, die Muttergesellschaft der beiden, übernimmt Retrospect, für eine nichtgenannte Summe. Das Backup- und Recovery-Tool ist seit 1989 im Markt bekannt und galt lange als Quasistandard für Apple Macs. Für Storcentric macht der Deal Sinn, ob wir künftig wieder mehr von Retrospect hören, bleibt aber fraglich.


27.06.2019

Cloudian: »Deutsche Kunden am anspruchsvollsten«

Cloudian: »Deutsche Kunden am anspruchsvollsten«Deutschland ist einer der Kernmärkte für den Objektspeicher-Spezialisten Cloudian. Gleichzeitig handelt es sich auch um einen der anspruchsvollsten Märkte, denn deutsche Firmen sind sehr Technologie-lastig, außerordentlich gründlich und legen maximalen Wert auf Datensicherheit. Die Kollegin Ariane Rüdiger sprach für uns mit Mike M. Tso, Cloudian-Gründer und CEO sowie mit Carsten Graf, zuständig für die Geschäftsentwicklung im deutschsprachigen Raum, über die aktuelle Entwicklung und künftigen Pläne.


26.06.2019

IDC: Markt für Enterprise-Storage stagniert im Q1/2019

IDC: Markt für Enterprise-Storage stagniert im Q1/2019Trotz deutlich um 14 Prozent gewachsener Speicherkapazität ist der Umsatz im Q1/2019 leicht gefallen. Positiv entwickelt sich, laut IDC, der Bereich External-Storage. Der Markt in EMEA ist heterogen mit einem überraschend stabilen britischen Markt. Kunden in CEE-Ländern bevorzugen Hybrid-Lösungen, während Kunden im Nahen Osten verstärkt auf All-Flash-Lösungen setzen.


24.06.2019

Lucidlink: »Viele trauen Hyperscalern nicht wirklich«

Lucidlink: »Viele trauen Hyperscalern nicht wirklich«Mit seinem Cloud-nativen Filesystem ermöglicht Lucidlink, Zugriff auf in der Cloud gespeicherte Objektdaten. Die Technologie ist inzwischen auch in EMEA erhältlich, worüber speicherguide.de bereits ausführlich berichtet hat. Unsere Kollegin Ariane Rüdiger sprach für uns mit Gründer und CEO Peter Thompson sowie Europachef Christian Hagen, über technische Weiterentwicklungen, potentielle Zielgruppen, Anwendungen und Partner.


20.06.2019

Synology DS419slim: Kompaktes 4-Bay-NAS für 2,5-Zoll-Drives

Synology DS419slim: Kompaktes 4-Bay-NAS für 2,5-Zoll-DrivesDie neue und sehr kompakte Diskstation DS419slim von Synology bietet Platz für vier 2,5-Zoll-Festplatten oder SSDs mit je bis zu 5 TByte Speicherplatz. Das NAS soll sich unter anderem auch als Cloud für Heimanwender und SOHOs eignen. Mit Dual-Core-Prozessor und breiter Netzwerkunterstützung stehen die Daten plattformübergreifend und auch auf Mobilgeräten zur Verfügung.


19.06.2019

Studio Hamburg: Automatischer Workflow mit Datenmanagement

Studio Hamburg: Automatischer Workflow mit DatenmanagementDer TV- und Film-Produzent Studio Hamburg hat seinen gesamten Workflow digitalisiert. Deswegen wird die IT rund alle fünf Jahren angepasst. Das Systemhaus itiso installierte deshalb nun eine neue Storage-Infrastruktur, bestehend aus einem Online-Speicher von Huawei, der Datenmanagement-Lösung von Komprise, welche erkaltende Daten automatisch in ein Spectra Logic Verde-Archiv überführt. Das speicherguide.de-Team hat sich das Projekt in Hamburg ausführlich erklären lassen und nimmt Sie mit, auf einen Blick ins RZ.


18.06.2019

Boston vScaler: CFD-Simulationen in der Cloud

Boston vScaler: CFD-Simulationen in der CloudMit dem vScaler unterstützt Boston CFD-Simulationen, die beispielsweise das Strömungsverhalten visualisieren oder computergestützt Konstruieren. Die Cloud-Lösung richtet sich unter anderem an die Automobil- und Bauindustrie, die bei hohem Wettbewerbs- und Zeitdruck auf effiziente, hochleistungsfähige Simulationen etwa der Aerodynamik eines Fahrzeugs angewiesen sind. Tests sind ab sofort möglich.


17.06.2019

HPE ergänzt sich mit Datenanalyseplattform Epic von Bluedata

HPE ergänzt sich mit Datenanalyseplattform Epic von BluedataWie viele Unternehmen sieht HPE in KI, ML und Big-Data-Analytics einen wichtigen neuen Markt. Um seinen Kunden hier mehr anbieten zu können, hat HPE das kalifornische, 2012 gegründete, Startup Bluedata gekauft. Nun beginnt der Hersteller damit die Datenanalyseplattform Epic in sein Angebot zu integrieren. Die Kollegin Ariane Rüdiger hat sich mit der Plattform befasst und erklärt was technologisch dahintersteckt.


Artikel aus:  KW 28  KW 27  KW 26  KW 25  KW 24  KW 23