Doc Storage


05.06.2020

Daten-Crash beim Kopieren zwischen zwei NAS-Systemen

Daten-Crash beim Kopieren zwischen zwei NAS-SystemenEin Leser wollte Daten von einem in die Jahre gekommen NAS-System auf ein Neues überspielen. Der Windows-Explorer entpuppte sich allerdings als kein zuverlässiges Kopierwerkzeug für große Datenmengen. Es kam zum Daten-Crash, inklusive einem beschädigtem Dateisystem. Doc Storage sieht bestenfalls eine minimale Chance, die Daten wiederherzustellen.


29.05.2020

Ein RAID ersetzt kein Backup

Ein RAID ersetzt kein BackupIm NAS-System einer unserer Leser ist eine HDD ausgefallen. Während des Rebuilds auf eine neue Festplatte kommt es zum Supergau und es fällt auch die zweite der beiden ursprünglichen RAID-1-Platten aus. Der Nutzer hatte diese Konfiguration extra aus Gründen der Datensicherheit gewählt. Da bleibt Doc Storage leider nur eine Antwort: Ein RAID ersetzt kein Backup.


15.05.2020

Doc Storage: »Ich vermisse den Gegenwind«

Doc Storage: »Ich vermisse den Gegenwind«Doc Storage ist fassungslos, fast sogar ein kleinwenig sprachlos. Na ja, nicht ganz, Sie kennen ihn ja. Nachdem er den Einfluss der Coronakrise auf die IT ausführlich und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet hat, inklusiver einiger steiler Thesen, ist es ihm hier eindeutig zu ruhig. Da hatte er sich mehr Gegenwind erwartet. Liebe Leser, unser Doc hat Ihnen etwas zu sagen…


08.05.2020

HPC-Speicher: schnell & sicher schließen sich meist aus

HPC-Speicher: schnell & sicher schließen sich meist ausDoc Storage nimmt sich in seiner Kolumne unter anderem die HPC-Studie von Hyperion Research vor. High-Performance-Computing hat aus seiner Sicht klar den Auftrag schnell zu sein. Die von den Marktforschern geforderte Ausfallsicherheit, wäre kein Problem, wenn die Firmen genug Geld ausgeben würden. Ansonsten gehe ein Mehr an Sicherheitsmaßnahmen immer zu Lasten der Leistung.


Anzeige
30.04.2020

Cloud vs. On-Premises: Wichtige Daten nur inhouse speichern

Cloud vs. On-Premises: Wichtige Daten nur inhouse speichernWer daran denkt, wichtige Daten in die Cloud auszulagern, sollte sich nicht fragen, wie hoch die Einsparungen gegenüber On-Premises ausfallen, sondern was es kosten wird, sollten die Daten kompromittiert werden. Der Cloud-Act ist zwar eine reale Gefahr, letztendlich ist aber jeder halbwegs begabte Hacker eine Bedrohung. Laut Doc Storage kann der Rat daher nur lauten: »Behalten Sie Ihre Daten inhouse mit maximalen Sicherheitsvorkehrungen«.


24.04.2020

Corona/IT Teil 3: Die Zeit nach Corona: Ein Blick in die Zukunft

Corona/IT Teil 3: Die Zeit nach Corona: Ein Blick in die ZukunftWann auch immer die Einschränkungen aufgehoben werden, es wird eine Zeit danach geben. Und darin ist sich Doc Storage sicher, naja, er hofft es, es wird vieles nicht mehr so sein wie vorher. Möglicherweise stellen Firmen fest, dass es mit weniger Hard- und Software genauso gut geht, ohne externe Berater und einem wesentlich geringeren Budget. Und die Ersparnis darin liegt, die IT vor allem intern zu regeln.


03.04.2020

Corona & IT Teil 2: Bedeutet das Virus das Ende der Edel-EDV?

Corona & IT Teil 2: Bedeutet das Virus das Ende der Edel-EDV?Sed tempora mutantur, et nos mutamur in illis – Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen fördern auch in der IT neue Arbeitsweisen, Sichtweisen und Möglichkeiten hervor. Zu den Erkenntnissen gehört für unseren Doc Storage, es geht auch einfacher. Daher prophezeit er ein Umdenken in den IT-Abteilungen und damit das Ende der Edel-EDV.


27.03.2020

Corona: Deutliche Quittung für Ignoranz und IT-Missmanagement

Corona: Deutliche Quittung für Ignoranz und IT-MissmanagementDie Coronakrise zwingt Unternehmen zum Umdenken: Es zeigt sich, dass viele nicht nur nicht auf mobiles Arbeiten vorbereitet waren, sondern auch Warnungen von Seiten der IT schlicht ignoriert haben. Doc Storage geht mit den Firmenlenkern hart ins Gericht, denn die Möglichkeit von außen den Betrieb zu lenken und zu steuern wurde sträflich vernachlässigt.


14.02.2020

NVMe-oF: Ethernet-Attached SSDs wirklich der nächste Schritt?

NVMe-oF: Ethernet-Attached SSDs wirklich der nächste Schritt?Wenn es um Flash geht, spricht momentan jeder von NVMe und NVMe-oF. In diesem Zusammenhang stellt die SNIA die Frage, »sind Ethernet-Attached SSD tatsächlich eine gute Idee oder braucht man das eher nicht?« Welche Meinung hat hierzu wohl der Doc Storage?


24.01.2020

Datensicherheit per KI: Kümmern Sie sich lieber selbst

Datensicherheit per KI: Kümmern Sie sich lieber selbstHersteller kommen mit der These, IT-Abteilungen sollten sich von der traditionellen IT-Sicherheit trennen und auf neue, erfolgsversprechende Techniken wie KI setzen. Sie ahnen es, Doc Storage sieht dies vollkommen anders. Wichtig ist vielmehr ein vernünftiger Plan und die Schulung der Mitarbeiter.


10.01.2020

Ransomware: Sind Backups ein ausreichender Schutz?

Ransomware: Sind Backups ein ausreichender Schutz?Thema Ransomware-Schutz: Wie sieht hier eigentlich der Stand der Technik aus und die dazugehörende Strategie und Maßnahmenorganisation? Ein herkömmliches Backup scheint ja nicht mehr ausreichend zu sein.


03.01.2020

Speichermarkt 2020 – Ein Ausblick

Speichermarkt 2020 – Ein AusblickUnser Doc Storage blickt in die »Glaskugel« und analysiert, welche Ansätze und Anforderungen den Speichermarkt 2020 bestimmen könnten: Technologisch sieht er die Notwendigkeit nach mehr Performance, Prozesse zu beschleunigen sowie mehr Effizienz und Beschleunigung. Aber auch der Umgang mit den gespeicherten Daten ist ein wichtiger Aspekt.


20.12.2019

DSGVO: Gerne noch höhere Bußgelder

DSGVO: Gerne noch höhere BußgelderWegen diverser Datenschutzverstöße wurden zuletzt einige Bußgelder verhängt. Wenig überraschend, unser Doc Storage hat hierzu natürlich eine Meinung: Allerdings, und dies ist verwunderlich, dürften die Strafen für ihn gerne noch höher ausfallen. Er teilt die Firmen und IT-Abteilungen in vier Kategorien ein und sieht es als vorhersehbar, wem Bußgelder drohen.


13.12.2019

DSGVO: Müssen Archive mit WORM-Speichern abgeschaltet werden?

DSGVO: Müssen Archive mit WORM-Speichern abgeschaltet werden?Das Archivsystem eines Immobilienunternehmens sieht keine Möglichkeit vor, Daten zu löschen. Die Berliner Datenschutzbehörde wertet dies als Datenschutzverletzung und verhängt ein Bußgeld in zweistelliger Millionenhöhe. Was bedeutet dies für Archivsysteme mit WORM-Speichern, müssen diese nun abgeschalten werden?


06.12.2019

Storage-Forum, Storage2Day und was es nicht noch alles gibt…

Storage-Forum, Storage2Day und was es nicht noch alles gibt…In dieser Kolumne nimmt sich Doc Storage unser Resümee zum Storage-Forum vor bzw. zweifelt an der kompletten Sinnhaftigkeit solcher Veranstaltungen. Im zweiten Halbjahr gab es gleich zwei Storage-Konferenzen, für ihn mindestens eine zu viel, von den nicht zentral genug gelegenen Orten kann zu schweigen…


Morgen lebst Du anders: Orakel über die »Arbeitswelt von morgen«

In dieser Kolumne nimmt sich Doc Storage die Studie zur Zukunft der Arbeit von Dell und dem Institute for the Future vor. Mensch und Maschine sollen eine Partnerschaft schließen und so unter anderem für mehr Chancengleichheit sorgen. Ihr wisst was jetzt kommt…


Endlich: Hersteller wehren sich gegen Analysten

Wie berichtet proben zwei Hersteller den Aufstand gegen den Magic-Quadranten zu Backup/Recovery. Doc Storage findet das gut, »endlich wehren sich Hersteller gegen Analysten«. Seiner Ansicht nach haben die Parameter der Marktforscher nichts mit der realen Welt im Rechenzentrum zu tun.


»Jobsuche in der IT über 40 – vergesst es…«

IT-Fachkräfte und DV-Leiter sind gesucht. Egal, mit wem man spricht, es gibt kaum eine andere Meinung. Die Praxis zeigt aber etwas anderes: Vor allem Jobsuchende über 40 haben es schwer, vor allem mit Berufserfahrung und einem damit verbundenen Gehaltswunsch. Zudem ist ein Generationskonflikt beim Vorstellungsgespräch scheinbar an der Tagesordnung. Doc Storage hat es am eigenen Leib erfahren…


Ausstattung zweier Server-Räume?

Wir planen zwei getrennte Server-Räume, die durch mehrere Brandabschnitte voneinander separiert sind. Mit welchen Mitteln lässt sich existierende Hardware zu einer passenden Lösung zusammenstellen? Oder müsste der zweite Server-Raum identisch ausgestattet sein? Was wäre bei einem virtuellen Ausweich-RZ via Cloud zu beachten?


Tape: Auferstanden von den Toten?

Tape scheint nicht nur von den Toten auferstanden zu sein, sondern ist in größeren Archiven bzw. bei größeren Datenmengen die einzig sinnvolle Alternative. Dies muss sogar Doc Storage zugeben…



Alle Artikel aus:  2020  2019  2018  2017  2016