Backup/Recovery - 2017


04.12.2017

Advertorial: Move, Sync, Protect – Große Datenmengen sichern

Advertorial: Move, Sync, Protect – Große Datenmengen sichernDie Sicherung großer Datenmengen an und von mehreren Standorten und deren Auslagerung ist oft eine Herausforderung. Meist werden Kopien auf bewegliche (Band-)Medien angefertigt, um diese am Zielort zu importieren. Änderungen am Datenbestand führen durch unterschiedlichen Versionen zu Problemen. Auch Cloud-Speicher bieten extra Appliances zur Befüllung. Eine effiziente Alternative sind die FAST LTA »Silent Bricks«.


30.11.2017

Advertorial: Fünf Maßnahmen gegen Ransomware

Ransomware und Erpresserviren sind für Unternehmen ein allgegenwärtiges Problem. Laut BSI hat sich die Zahl der Cyberangriffe versechsfacht und es betrifft auch große und namhafte Firmen. Die richtige Backup-Strategie sorgt für vollen Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner. Unitrends nennt fünf Maßnahmen gegen Ransomware.


27.11.2017

Advertorial: Skalierbare Backup-Lösung für ERP-Software

Advertorial: Skalierbare Backup-Lösung für ERP-SoftwareDie Grundeigentümer-Versicherung stand vor der Herausforderung eine neue Datensicherung für die ERP-Software »SAP für Versicherungen« zu implementieren. Nach einem Auswahlverfahren entschied sich das IT-Team für eine Backup-Appliance von Fujitsu mit integrierter Commvault-Software, Maintenance-Service und Tape-Library.


23.10.2017

Cloud-Backup: Vor- und Nachteile halten sich die Waage

Cloud-Backup: Vor- und Nachteile halten sich die WaageBackup-Daten in die Cloud auszulagern hat für Unternehmen einige Vorteile. Das Investment in Hardware ist geringer. Zudem lagert man den Aufwand weitgehend aus. Allerdings begeben sich Firmen dadurch auch in eine nicht zu unterschätzende Abhängigkeit. Hinzukommen diverse Sicherheitsbedenken. Wir listen gute Gründe auf, die für und gegen Cloud-Backup sprechen.


Anzeige
12.10.2017

Kleinunternehmen zu leichtsinnig mit ihren Daten

Kleinunternehmen zu leichtsinnig mit ihren DatenSind Firmendaten nicht verfügbar, können Prozesse und Abläufe nicht wie gewohnt ablaufen. Daher sollte auf die Datenverfügbarkeit und -Wiederherstellung höchstes Augenmaß liegen. Dem ist jedoch nicht so, wie eine Umfrage Datenrettungsspezialisten Kroll Ontrack belegt. Vor allem Kleinunternehmen sind nicht auf den Ernstfall vorbereitet. Das birgt auch rechtliche Risiken.


11.10.2017

Cloud-Backup: Noch überwiegt die Skepsis

Cloud-Backup: Noch überwiegt die SkepsisWährend die Herstellerseite Cloud-Backup als gesetzte Technologie oder zumindest als unumgänglich verkauft, sind Unternehmen und IT-Verantwortliche skeptisch. Für statische Daten und als Tape-Ersatz könnte die Cloud eine Alternative sein. Schlüsselkriterien sind die zu sichernde Datenmenge und das anfallende Transfervolumen.


09.10.2017

Kremsmüller setzt auf All-Flash und erneuert BC/DR-Strategie

Kremsmüller setzt auf All-Flash und erneuert BC/DR-StrategieDer Österreichische Industriedienstleister Kremsmüller benötigte eine neue Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Strategie. Zusammen mit neuen All-Flash-Speichern von Pure Storage, entschied man sich für Zerto Virtual Replication. Das DR-Testing ist seitdem einfach mit ein paar Klicks in wenigen Minuten erledigt und lässt sich durch Reports Kunden gegenüber belegen.


29.09.2017

Advertorial: Backup in virtuellen und hybriden Cloud-Umgebungen

Advertorial: Backup in virtuellen und hybriden Cloud-UmgebungenIn virtuellen wie auch in Cloud-Umgebungen setzen Unternehmen ihren Daten oft einem Sicherheitsrisiko aus. Auch ein einfaches Disk-Backup genügt in der Praxis nicht, um Daten nachhaltig zu schützen. Hugo Bergmann, Director RDX Storage Product Line bei der Overland-Tandberg Data Storage Group, erklärt, worauf Firmen bei ihrer Datensicherheitsstrategie achten sollten.


28.09.2017

Advertorial: Stirbt nach dem »Tape« nun auch das Backup?

Advertorial: Stirbt nach dem »Tape« nun auch das Backup?Tape ist tot, so jedenfalls die langjährige These der Nicht-Tape-Fraktion. Nach dem angeblichen Ableben des Magnetbandes soll nun auch das Backup vor dem Aus stehen. Snapshots und Replikation sei die Zukunft. Stephane Estevez, Sr. Product Marketing Manager EMEA und Datensicherungsexperte bei Quantum, erklärt, warum dies nicht unbedingt der richtige Weg ist und der Teufel oft im Detail steckt.


25.09.2017

Continuous-Data-Protection komplettiert Datenschutzkonzepte

Continuous-Data-Protection komplettiert DatenschutzkonzepteKrypto- oder Erpressungstrojaner wie aktuell WannaCry und Petya verbreiten sich rasend schnell und nehmen ganze Unternehmen in Geiselhaft. Wer sich ausreichend schützen will, muss deshalb auf eine umfassende Backup- und Recovery-Strategie setzen. Eine Software-defined Storage-Plattform (SDS) bietet dafür mehrere Ansätze.


22.09.2017

Cloud-Backup ist Vertrauenssache

Cloud-Backup ist VertrauenssacheBei den Herstellern ist Cloud-Backup angekommen. Vorteil für IT-Abteilungen: Endlich gibt es eine gesunde Auswahl an Produkten von bekannten Herstellern. Die Methode bietet einige Vorteile, bringt aber auch Knackpunkte mit sich. Beim Thema Backup geht s immer um Vertrauen, beim Cloud-Backup umso mehr.


20.09.2017

Advertorial: Cloud-Backup für Service-Provider und Endkunden

Advertorial: Cloud-Backup für Service-Provider und EndkundenCloud-Backups sind für viele Unternehmen mittlerweile eine oft genutzte Erweiterung der eigenen Data-Protection-Strategie und viele Service-Provider offerieren zahlreiche Angebote. Mit der richtigen Software profitieren beide Seiten: Anwender und Provider.


13.09.2017

Advertorial: 5 todsichere Wege, Office-365-Daten zu verlieren

Advertorial: 5 todsichere Wege, Office-365-Daten zu verlierenOffice 365 wird hochverfügbar aus der Cloud angeboten. Einen Datenschutz bietet der Software-as-a-Service dabei jedoch nicht. In der Praxis ein häufiger Irrglaube. Wir listen fünf Backup-Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten, um keine Office-365-Daten zu verlieren.


12.09.2017

Advertorial: Tipps und Tricks zur Bare Metal Recovery

Advertorial: Tipps und Tricks zur Bare Metal RecoveryMuss ein System neu aufgesetzt werden, schlägt die Stunde des Bare Metal Recovery. In der Praxis gelingt die Wiederherstellung oft genug nicht immer auf Anhieb. Um Hardware-Probleme auszuschließen empfehlen sich Datensicherungsprodukte mit HIR-Technologie, wie »ShadowProtect SPX« von Storacecraft.


11.09.2017

Concat: Spectrum Protect aus der Steckdose mit dsmISI

Concat: Spectrum Protect aus der Steckdose mit dsmISIDie »dsmISI«-Software wurde für die 6. Generation der »Isilon«-Plattform von Dell EMC sowie dem Betriebssystem »OneFS« optimiert. Stéphane Criachi von Concat und Karsten Boll von General Storage erklären die Vorteile der neuen Version, vor allem für Anwender von IBM Spectrum Protect, Veeam und Oracle RMAN.


Data-Protection im Zeitalter von Ransomware

Ein reines Backup genügt nicht mehr. Im Zeitalter von Cyberangriffen und Ransomware muss auch die IT- und Datensicherheit in die Data-Protection-Strategie eingearbeitet werden. Wir sprachen mit Stefan Schachinger, Consulting System Engineer bei Barracuda Networks, über moderne Datensicherungs- und Wiederherstellungsmaßnahmen sowie bestehende Problemherde.


Gartner Magic Quadrant Data Center Backup & Recovery 2017

Gartner ordnet den Magic-Quadranten für Data Center Backup and Recovery 2017 neu und benennt ihn von Software um in Lösungen. Damit soll den Anforderungen von Rechenzentren Rechnung getragen werden. Viel ändert sich dadurch aber nicht, führend bleiben Commvault, Dell/EMC und IBM. Trend: IT-Abteilungen kaufen nicht mehr einfach nur noch die großen Namen und sind zunehmend risikofreudiger.


Neue IT-Architekturen bedingen zeitgemäßere Backup-Ansätze

Die jüngste, große Aufregung um erfolgreiche Ransomware-Attacken ist nur ein Beleg für die wachsende Sensibilität und Relevanz von Datenverfügbarkeit in Unternehmen. Actifio verweist in diesem Zusammenhang, dass heutige IT-Infrastrukturen auch neue Backup-Ansätze erfordern.


Tandberg Data »RDX QuikStor USB 3.0« – Wechselplatte im Hands-on

Das Wechselplattensystem Tandberg Data »RDX QuikStor« ist eine gute Datensicherungsalternative für Büros und kleine Firmen. Die HDD- bzw. SSD-basierten Medien eignen sich auch für Disaster-Recovery, den Datenaustausch und zur Archivierung. Wir testen das externe USB-3.0-Laufwerk mit zwei RDX-Medien.


Advertorial: Business-Continuity und Hochverfügbarkeit

DataCore SANsymphony sorgt beim mittelständischen Unternehmen Julabo für Ausfallsicherheit und Performance virtueller VMware-Maschinen in einem gespiegelten Rechenzentrum. Aus strategischen Gründen wurde in der Niederlassung in den USA ein eigenes Datacenter in Betrieb genommen, das mit dem RZ am Hauptsitz im Schwarzwald synchronisiert und von dort aus administriert wird.


Advertorial: Datensicherung jenseits von Backups

Der im Englischen als »data protection« gebräuchliche Begriff der Datensicherung wird oft mit Backups gleichgesetzt. Data Protection ist jedoch mehr, es bezeichnet das komplette Maßnahmenspektrum, Daten vor Verlust zu schützen. Backups sind dabei nur eine - wichtige - Komponente. Wo Datenmengen überproportional wachsen, kann es aus Kostengründen aber sogar sinnvoll sein, für diese Daten auf Backups zu verzichten.


Advertorial: Data Protection in virtuellen Umgebungen

Mit der »RDX QuikStation«, der Wechseldatenträger-Appliance von Tandberg Data, und »Veeam Backup und Replication« können Daten in virtualisierten Umgebungen problemlos gesichert und ausgelagert werden, um das Risiko von Datenverlust und Ausfallzeiten zu minimieren.


Entwicklung im Bereich Data-Protection

Für unsere Data-Protection-Specials haben wir Experten die Frage gestellt, »wo die Entwicklung im Bereich Data-Protection hingeht?«. Einig ist man sich darin, dass diese vor allem von der Cloud und dem Datenwachstum beeinflusst wird. Im Detail hat aber jeder so seine eigene Sichtweise.


World Backup Day: zeitnahe Sicherungen aller Daten ist gefragt

Backup – das hieß früher das Sichern von Daten, um den Hardware-Crash vorzubeugen. Doch in Zeiten von Cloud, Virtualisierung und Ransomware ändern sich die Backup-Vorzeichen. Interessante Einsichten von Branchenexperten anlässlich des »World Backup Day«.


Advertorial: Elastischer Speicher für Archiv und Backup

Flash oder Disk? NAS oder VTL? Performance oder Rechtssicherheit? Die Antwort ist: ja, bitte, möglichst in einem System. Dabei am besten hochgradig flexibel für die unterschiedlichsten Datenarten und nach Bedarf elastisch skalierend. Und aus aktuellem Anlass: EU-konform sowie abgesichert gegen Angriffe durch Malware.


Studie: zu viele Backup-Lösungen in Firmen verursachen Kosten

Eine Studie des Datenrettungsunternehmens Kroll Ontrack ergibt: Über 50 Prozent der Befragten verwenden mehrere Backup-Lösungen, und haben dadurch höhere Kosten für die Verwaltung ihrer Legacy-Daten auf Tape als notwendig.



Alle Artikel aus:  2018  2017  2016  2015  2014