22.01.2019 (kfr)
4 von 5, (5 Bewertungen)

WD Black SN750: NVMe-SSD für Gamer mit bis zu 2 TByte

WD Black SN750: NVMe-SSD für Gamer mit bis zu 2 TByteWD Black SN750: NVMe-SSD für Gamer mit bis zu 2 TByteFür Spieleenthusiasten stellt Western Digital die zweite Generation der WD Black SN750 vor. Die NVMe-SSD bietet eine Speicherkapazität von 250 GByte bis zwei TByte, kommt in einem M.2-Formfaktor (single-sided) mit passiver Kühlung. Der schnelle Speicher eignet für Desktop- und Eigenbau-PCs, die über ein integriertes Kühlsystem verfügen sollten, um stabile Leistung und niedrige Temperaturen zu gewährleisten.

Die Black SN750 basiert auf WDs eigener 3D-NAND-Technologie, Firmware und Controller. Das 1-TByte-Modell soll eine sequentielle Lese- von bis zu 3.470 MByte/s und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 3.000 MByte/s erreichen. In Kombination mit höheren Speicherkapazitäten soll die SSD die Zeit verringern, die Nutzer benötigen, um auf Programme und Daten zuzugreifen, Spiele zu laden sowie Spieledaten, 4K/8K-Videos und andere datenintensive Inhalte zu übertragen. Darüber hinaus schafft die SSD, laut Hersteller, einen Durchsatz von bis zu 515.000 zufällige Lese- und 560.000 zufällige Schreib-IOPs (für 1TB-Modell).

Spiele werden immer intensiver und anspruchsvoller, dementsprechend steigen auch die Ansprüche an die Leistung der Hardware. Zum Teil werden 100 GByte und mehr benötigt.

»VR-Features und größere Spieledateien bedeuten längere Ladezeiten für Levels, Maps und andere Aspekte eines Spiels«, erklärt Eyal Bek, Vice President Marketing, Data Center and Client Computing bei Western Digital. »Das erfordert einen schnelleren Speicher und höhere Kapazität. Intensiveres und längeres Spielen erfordert auch eine gute thermische Leistung, insbesondere bei leistungsstarken NVMe-SSDs.«

Ab Frühjahr 2019 wird es von EKWB auch einen Kühlkörper für die WD Black SN750 NVMe SSD geben.Ab Frühjahr 2019 wird es von EKWB auch einen Kühlkörper für die WD Black SN750 NVMe SSD geben.Präsentiert werden die neuen Produkte erstmals auf der PAX South (Stand #10683) in San Antonio. Mit einer Verfügbarkeit ist voraussichtlich ab Februar 2019 zu rechnen. Die WD Black SN750 bietet eine fünfjährige, eingeschränkte Garantie mit bis zu 600 TBW Lebensdauer für das 1-TByte-Modell und bis zu 1.200 TBW für die kommende 2-TByte-SSD.

Über Preise ist noch nicht allzu viel bekannt: Das 250-GByte-Modell soll rund 90 Euro kosten. Wir gehen davon aus, dass 500 GByte bei zirka 150 Euro liegen werden und die 1-TByte-Variante bei etwas über 300 Euro beginnt. Für eine WD Black SN750 mit zwei TByte rechnen wir mit Preisen ab rund 700 Euro.



powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter