30.04.2020 (kfr)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Veeam Backup for Azure sichert in der Microsoft-Cloud

  • Inhalt dieses Artikels
  • Multi-Plattform-Unterstützung
  • Veeam Backup for Azure: Preis und Verfügbarkeit

Mit Veeam Backup for Microsoft Azure unterstützt Veeam das Backup und Recovery von Azure-Anwendungen und Daten, die auf Azure Virtual Machines (VMs) gehostet werden. Unternehmenskunden wie Service-Provider können die Software schlüsselfertig aus dem Azure Marketplace beziehen. Die Software nutzt die gleiche Plattform wie die Veeam Backup & Replication Suite und soll so die lokale Umgebung um eine nach Wunsch integrierte Cloud-Variante erweitern.

Die Integration mit Azure soll die Datensicherung von VMs in der Cloud binnen Minuten ermöglichen. Durch eine flexible Snapshot-Automatisierung und die Möglichkeit für Wiederherstellungen auf Dateiebene soll die Cloud-Datensicherung für Anwender vereinfacht und beschleunigt werden. Mit Integration des Azure Blob Storage wird auch ein kostengünstiger Langzeitspeicher verfügbar. Multifaktor-Authentifizierung soll den Schutz vor Cyberattacken erhöhen. Das Tool besitzt zudem einen Kostenkalkulator, mit dem sich Nutzer schon einmal die auflaufenden Unkosten ausrechnen können.

Anzeige

Multi-Plattform-Unterstützung

Das portable Backup-Format von Veeam erlaubt, laut Hersteller, zudem die Sicherung, Wiederherstellung und Migration über Cloud-, virtuelle und physische Umgebungen hinweg. So könne das Sicherungs-Tool auch als Migrationswerkzeug genutzt werden. Dies gilt beispielsweise für die Isolation von universellen Backup-Daten aus der Produktionsumgebung oder definierten subskriptionsspezifischen oder regionalen Daten.

Laut Veeam gewährleisten Provider von Public-Cloud-Services bzw. Infrastructure-as-a-Service (IaaS) zwar die Verfügbarkeit der Infrastruktur, nicht jedoch die Sicherheit der Daten. Für diese bleibt das Unternehmen selbst verantwortlich:

»Laut dem Veeam Cloud Data Management Report erleiden alle Unternehmen den Verlust von Cloud-Daten«, sagt Danny Allan, CTO bei Veeam. »Unabhängig davon, ob es sich dabei um Fehler, versehentliches Löschen, Sicherheitsbedrohungen wie Ransomware oder Malware oder um Lücken bei der Speicherung handelt, sind Kunden für den Schutz ihrer Daten verantwortlich. Das gilt für lokal gespeicherte Daten genauso wie für die in der Cloud gespeicherten. Das neue Veeam Backup for Microsoft Azure bietet Kunden eine bessere Kostenkontrolle und Einsparmöglichkeiten. Gleichzeitig können die Nutzer die Kontrolle über ihre Cloud-Daten übernehmen, indem sie Azure gemeinsam mit ihren Cloud-, virtuellen und physischen Anwendungen und ihren Daten schützen und verwalten.»

Archana Venkatraman, Research Manager bei IDC, sieht die Cloud gilt als Motor für Wachstum und Innovation. »Entsprechend steigen Cloud-Investitionen weiterhin rasant. Cloud-Applikationen wie Microsoft Office 365 sind zentrale Geschäftsanwendungen und es ist riskant, sie aus der Datensicherung eines Unternehmens auszuschließen. Der Kunde trägt die ausschließliche Verantwortung für seine Geschäftsdaten, egal wo sie gespeichert sind. Immer mehr Unternehmen verstehen, welche Risiken ein Datenverlust in Cloud-Anwendungen mit sich bringt und sehen SaaS-Datenschutz als zentrale Aufgabe – und sie evaluieren cloud-native Backup-Lösungen für den Schutz und das Management ihrer Daten in der Cloud.«

Veeam Backup for Azure: Preis und Verfügbarkeit

Veeam Backup for Microsoft Azure ist in zwei Varianten erhältlich: Die kostenlose Version unterstützt die Sicherung von bis zu zehn Azure-VMs ohne Einschränkungen bei den Wiederherstellungen.

Die kostenpflichtige Version als Stand-Alone-Lizenz kann ab rund 488 Euro (brutto) für zehn Lizenzen pro Jahr bei Veeam geordert werden. Für 50 Lizenzen fallen knapp 2.443 Euro an. Die Azure-Infrastrukturkosten sind nicht enthalten.

Ebenso kann die kostenpflichtige Version mit der Veeam Universal License (VUL) lizenziert werden. Dies ermöglicht Firmen die Integration mit Veeam Backup & Replication und soll für ein flexibles Cloud-Datenmanagement aus einer Plattform heraus sorgen.

.

powered by
Zadara Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter