23.06.2015 (eh)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

Veeam Availability Suite v9 mit Cloud-basierter VM-Replizierung

  • Inhalt dieses Artikels
  • Veeam »Availability Suite v9« kann nun auch Replikas in der Cloud zu erstellen
  • Neue Funktionen von »Veeam Cloud Connect«
  • »Veeam Cloud Connect Replication for Service Providers« ist ein eigenständig lizenziertes Produkt

So funktioniert »Cloud Connect« als Teil der »Availability Suite v9« (Bild: Veeam Software)So funktioniert »Cloud Connect« als Teil der »Availability Suite v9« (Bild: Veeam Software)Die »Availability Suite v9« von Veeam Software steht im zweiten Halbjahr offiziell zur Ankündigung an. Das Softwarehaus gibt schon mal vorab einen Einblick in das neue Release. Teil der Verbesserungen ist »Veeam Cloud Connect«, das eine voll integrierte, schnellere und sicherere Cloud-gestützte Datenwiederherstellung und deutlich verbesserte Wiederherstellungsdauer (Recovery Time Objective, RTO) ermöglichen soll. Vor allem geht es darum, Cloud Connect um Funktionen für die Image-basierte Replizierung virtueller Maschinen (VMs) zu erweitern,

Die neuen Funktionen sollen sich ebenfalls im neuen Angebot »Veeam Cloud Connect Replication for Service Providers« finden, mit dem Service-Provider die Möglichkeit erhalten, ihren Kunden ein Cloud-gestütztes Disaster-Recovery-as-a-Service (DRaaS) anzubieten.

Veeam »Availability Suite v9« kann nun auch Replikas in der Cloud zu erstellen

Veeam Cloud Connect wurde erstmals eingeführt als Teil der »Availability Suite v8«. Nutzer können damit ihre Backup-Infrastruktur um Ressourcen für Cloud-gestütztes Offsite-Backup erweitern. In der Version 9 der Availability Suite wird diese Lösung nun um die Möglichkeit erweitert, auch Replikas in der Cloud zu erstellen – laut Veeam »voll integriert, sicher und effizient«. Damit soll bei einem Ausfall geschäftskritischer Anwendungen im Rechenzentrum eine erheblich kürzere Wiederanlaufzeit erzielt werden können.

Das Softwarehaus positioniert Veeam Cloud Connect mit neuer Replizierungsfunktion als umfassende Lösung für das Cloud-gestützte Disaster-Recovery (DR), die das Always-On-Business unterstützt und den unterbrechungsfreien Betrieb kritischer Anwendungen sicherstellt. Mit dieser Technologie, die Nutzer und Service-Provider nahtlos miteinander verbindet, will Veeam seine Kunden von der Notwendigkeit befreien, eine eigene Offsite-Infrastruktur für das Disaster-Recovery zu betreiben.

Neue Funktionen von »Veeam Cloud Connect«

Zu den weiteren neuen Funktionen von Veeam Cloud Connect gehören jetzt neue Funktionen für die Image-basierte Replizierung von VMs, darunter:
► Multi-Mandantenfähigkeit für den Zugriff auf Host- und Cluster-CPUs, Storage- und Netzwerkressourcen.
► Vollständiges Failover ganzer Standorte auf einen Service-Provider-Standort mit wenigen Klicks über ein Web-Portal, einschließlich Failover-Orchestrierung mit Failover-Plänen, sowie teilweises Failover für die sofortige Umstellung einzelner VMs.
► Eingebaute Funktionen für die Netzwerkerweiterung, die die Kommunikation mit und zwischen Produktiv-VMs sicherstellen, unabhängig von ihren Standorten.
► Failback auf die bestehende oder eine neue Infrastruktur, um den normalen Geschäftsbetrieb wiederherzustellen.
► Failover-Tests mit unterbrechungsfreier Failover-Simulation, ohne Produktivsysteme zu stören.
► Single-Port-Konnektivität mit einer sicheren, verlässlichen SSL-Verbindung zu einem Service Provider.
► Mehrere Technologien zur Optimierung des Datentransfers, darunter eingebaute WAN-Beschleunigung, Replica Seeding und Replizierung von einem Backup.

»Veeam Cloud Connect Replication for Service Providers« ist ein eigenständig lizenziertes Produkt

»Es ist äußerst wichtig, sofort einsatzbereite Kopien von Daten sowohl vor Ort als auch extern bereitzuhalten«, sagt Ratmir Timashev, CEO von Veeam. »Veeam Cloud Connect ermöglicht es Nutzern, Anforderungen an die Offsite-Sicherung zu erfüllen, ohne eine entsprechende Infrastruktur aufbauen und verwalten zu müssen. Gleichzeitig erhalten Service-Provider neue Absatzmöglichkeiten im Bestandskundengeschäft, um ihre Präsenz im DRaaS-Markt zu verstärken und neue Kundenkontakte zu knüpfen.«

»Veeam Cloud Connect Replication for Service Providers« ist ein eigenständig lizenziertes Produkt, mit dem Unternehmen DRaaS an bestehende und neue Kunden verkaufen und so zusätzliche Einnahmen erzielen können. Die Lösung macht DRaaS einfach, bezahlbar und praktisch für jede Kundenumgebung. Zudem sollen Service-Provider keinerlei Wettbewerb durch Veeam befürchten müssen, da Veeam keine eigene Cloud betreibt und kein eigenes DRaaS-Angebot für Nutzer hat. Stattdessen unterstützt Veeam seine Partner dabei, diesen Markt zu erschließen.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter