16.02.2015 (eh)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Pentaho-Übernahme soll HDS bei Big Data richtig voranbringen

  • Inhalt dieses Artikels
  • Neue Lösungen auf einer einzigen Big-Data-Analytics-Plattform
  • HDS und Pentaho verband bereits eine OEM-Partnerschaft

Big Data-Analytics auch für Tablet und Smartphone (Bild: Pentaho)Big Data-Analytics auch für Tablet und Smartphone (Bild: Pentaho)Pentaho ist einer der führenden Anbieter von Big-Data-Integrations- und Business-Analytics-Lösungen mit einer Open-Source-Plattform für eine große Bandbreite an Big-Data-Implementierungen. Das ließ Hitachi Data Systems (HDS) nicht kalt, und kündigte Übernahmeabsichten an. Wenn alles klappt, dann ist der Deal ungefähr im Juni 2015 unter Dach und Fach. Nach Meinung von HDS wäre die Akquisition von Pentaho die bislang größte private Big-Data-Übernahme. Finanzielle Einzelheiten wurden indes nicht genannt. Pentaho soll nach der Übernahme offiziell »Pentaho, a Hitachi Data Systems Company« heißen, und seine Marke beibehalten.

Die Übernahme ist ein wichtiger Bestandteil der Hitachi-Strategie, Business-Innovationen zu realisieren, die Maschinendaten, Informationstechnologie und Analytik integrieren. So lassen sich wertvolle Erkenntnisse aus Big Data und dem Internet der Dinge generieren. Die Akquisition bedeutet nach Ansicht von HDS auch einen Wandel für die Big-Data-Industrie: Durch eine schnellere und einfachere Implementierung der Anwendungen und einen schnelleren Return-on-Invest (ROI) werde die Einführung von Big-Data-Technologie und -Lösungen in Unternehmen beschleunigt.

Neue Lösungen auf einer einzigen Big-Data-Analytics-Plattform

Die Pentaho-Software und -Expertise soll das aktuelle HDS-Produkt- und Service-Portfolio weiter ausbauen. Ziel sind neuartige Lösungen auf einer einzigen, gemeinsamen Analytics-Plattform. Sie werde als Referenz-Architektur fungieren, die die unterschiedlichen Technologien von Hitachi, seinen Partnern und der Open-Source-Commmunity miteinander verknüpft und sie orchestriert.

»Daten sind in vielen Unternehmen immer noch eine unerschlossene Ressource – und den tatsächlichen Wert aus den Informationen zu schöpfen bleibt eine Herausforderung«, erklärt Kevin Eggleston, Senior Vice President, Social Innovation and Global Industries bei HDS. »Die Kombination der umfangreichen Industrieexpertise und den modernen Informationstechnologien von Hitachi mit der Pentaho-Software und dem talentierten Experten-Team ermöglicht es uns, Unternehmen eine komplette Lösung anzubieten, mit denen sie ihre Daten managen können. Damit sind sie in der Lage, die Leistung von Big Data und dem Internet der Dinge einfacher und schneller zu nutzen.«

HDS und Pentaho verband bereits eine OEM-Partnerschaft

HDS und Pentaho kannten sich bereits vorher bestens im Rahmen einer bestehenden OEM-Partnerschaft. Pentaho soll unter der Leitung seines CEO Quentin Gallivan sein bisheriges Geschäftsmodell weiterführen. Gallivan berichtet direkt an Kevin Eggleston, Senior Vice President, Social Innovation and Global Industries bei HDS.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage