24.01.2017 (eh)

»Fujitsu Storage Days 2017« gestartet – übermorgen geht’s weiter

Rückblick: Rund 220 Besucher informierten sich in Neuburg bei den »Fujitsu Storage Days 2016« (Bild: speicherguide.de)Rückblick: Rund 220 Besucher informierten sich in Neuburg bei den »Fujitsu Storage Days 2016« (Bild: speicherguide.de)Heute starten die »Fujitsu Storage Days 2017« in Hannover. Die Veranstaltungen bieten Administratoren, CIOs und allen Datacenter-Mitarbeitern eine Erlebnis-IT der ganz besonderen Art: Mit einer einzigartigen Mischung aus fundiertem Storage-Know-how und außergewöhnlichen Events erleben Besucher IT aus einer ganz anderen Perspektive. Im Rahmen beeindruckender Lokationen mit außergewöhnlichen Überraschungen können Besucher die innovativen und marktweisenden Fujitsu-Storage-Lösungen im Detail kennenlernen und erleben. Die mittlerweile seit sechs Jahren stattfindende Roadshow hat sich zu einem ganz festen Bestandteil im Eventkalender entwickelt.

Wer es noch nicht auf dem Terminkalender hat: Übermorgen, am 26.01.2017, geht’s weiter in Leipzig. Die nächsten Stationen lauten 31.01.2017 Barockschloss Mannheim, 02.02.2017 Pachfurth (Österreich, südlich von Wien), 07.02.2017 München-Ismaning, 09.02.2017 Bern (Schweiz), und 14.02.2017 in Essen.

Etliche Fujitsu-Kunden berichten über den praktischen Einsatz von »ETERNUS«-Lösungen


Konkret werden unter anderem auf den Fujitsu Storage Days 2017 Neuerungen für Data-Management mit der Eternus-DX-Familie, insbesondere im Software-Bereich, vorgestellt. Die Eternus-DX-Familie hat Fujitsu erst vergangenen November auf dem »Fujitsu Forum« in München vorgestellt. Wir sprachen auf dem Event mit Stefan Roth, Head of Infrastructure Solutions bei Fujitsu. Er stellt dabei vor allem das Transparent-Failover-Feature für iSCSI heraus.

Im exklusiven Kreis stellt Fujitsu revolutionierende Neuerungen für zukunftsorientierte Storage-Infrastrukturen vor. Dabei zeigen die Experten, wie Fujitsu-Business-Centric-Storage sich auf die Geschäftsanforderungen der Kunden ausrichten lässt, und welche Vorteile die Lösungen im täglichen Business bieten. Neben der Theorie kommt auch die Praxis nicht zu kurz: Fujitsu hat einige seiner Kunden gewonnen, die den Besuchern aufzeigen, wie Fujitsu-»ETERNUS«-Lösungen im praktischen Einsatz das Leben im Rechenzentrum erleichtern.


Thema sind auf der Fujitsu-Roadshow auch die »ETERNUS AF«-Systeme, die zweite Generation seiner All-Flash-Speicher vor. Stefan Roth erklärt im speicherguide.de-Interview, wieso sich Flash zum neuen Standard entwickelt und welche Kriterien bei All-Flash wichtig sind.

Überdies wird auf den Fujitsu Storage Days 2017 »Efficient Data Protection« mit den neuen Data-Protection-Appliances »ETERNUS CS800/CS200c« präsentiert. Und natürlich gibt es Live-Vorführungen der Eternus-Familie. Zur Abrundung verlost Fujitsu pro Standort einen Wertgutschein für ein Fahrercoaching mit dem Driftweltmeister Werner Gussenbauer (quer-ist-mehr.de).

.

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Tech Data IBM Storage Hub
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter