07.09.2018 (kfr)
4 von 5, (3 Bewertungen)

Crucial BX500-SSDs als Upgrade eine Festplattenalternative

Crucial BX500-SSDs als Festplattenalternative mit 120, 240 und 480 GByte.Crucial BX500-SSDs als Festplattenalternative mit 120, 240 und 480 GByte.Crucial beginnt mit der Auslieferung der neuen Generation seiner BX500-SSDs. Die 2,5-Zoll-Serie ist mit Kapazitäten von 120, 240 und 480 GByte erhältlich. Mit sequentiellen Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 540 bzw. 500 MByte/s sollen die BX500-SSDs den Systemstart beschleunigen, schnellere Dateiladevorgänge und eine insgesamt verbesserte Systemreaktionsfähigkeit ermöglichen. Da sie weniger Strom verbrauchen als eine Festplatte, verlängert sich unter anderem auch die Akkulaufzeit von Notebooks.

Als Speichertyp kommen 3D V-NANDs zum Einsatz. Die MTBF-Zeit gibt der Hersteller mit 1,5 Millionen Stunden an. Schutz vor Überhitzung durch die integrierten Adaptive Thermal Monitoring-Tools sollen die SSDs vor Überhitzung schützen und die Dynamic Write Acceleration-Technologie sorgt für schnellere Schreibvorgänge.

Zum Lieferumfang gehört Acronis-Software True Image HD. Diese hilft beim Migrieren von Daten und das Crucial-Tool Storage Executive Software bei der Verwaltung der SSDs. Die Preise beginnen bei rund 29 Euro für das 120-GByte-Modell. Die 240- und 480-GByte-Versionen kosten zirka 45 bzw. 75 Euro. Im Preis enthalten ist auch eine dreijährige Garantie.

»Es ist Zeit für Computeranwender, den Übergang von der Festplatte zur Solid-State-Technologie zu vollziehen«, sagt Teresa Kelley, VP & GM, Micron Consumer Products Group, zur Zielgruppe der BX500. »Die SSD-Technologie wird immer mehr zum Mainstream, und für diejenigen, die bereit sind, auf Solid-State umzusteigen, bietet wir mit der BX500 Leistung und Zuverlässigkeit zu einem wettbewerbsfähigen Preis.«


powered by
TIM DCP Datacore Software
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH