24.01.2014 (eh)
3.6 von 5, (7 Bewertungen)

 CeBIT:  »Virtualisation & Storage Forum« wird größer

  • Inhalt dieses Artikels
  • Neues Arrow-Modul »xSP Central« führt Service-Provider-Lizenzprogramme unterschiedlicher Hersteller zusammen
  • Zwei mal täglich gibt es Guided-Tours
Auf CeBIT 2014: »Virtualisation & Storage Forum goes Cloud«
Auf CeBIT 2014: »Virtualisation & Storage Forum goes Cloud«
Die mittlerweile bekannte und berühmte Sonderausstellung »Virtualisation & Storage Forum goes Cloud« wird auch wieder auf der kommenden CeBIT (10. bis 14. März 2014) präsent sein. Die Sonderausstellung richtet sich an Fachhandelspartner, die ihren Fokus auf Lösungen rund um das Data-Center gerichtet haben. Organisiert wird es wie in den Jahren zuvor gemeinsam mit der CeBIT-Messegesellschaft und Value-Added-Distributor Arrow Electronics.

Themen sind vom innovative Produktlösungen sowie Trends zu den Themen Virtualisierung, Storage, Big Data und Cloud-Computing. Das Forum bildet die Plattform für den Austausch mit führenden Herstellern, wie ChipPC, Citrix, Cortado, DataCore Software, Fusion-io, Hitachi Data Systems, IBM, Igel, Landesk, NetApp, Oracle, Riverbed und VMware sowie der Systemhäuser und Value-Added-Reseller Cema, Janz IT, Jaemacom, net on, Michael Wessel, Step-IT, Solvito, Systemhaus Krick und tproneth. Arrow demonstriert Resellern live die Plattform »ArrowSphere«, die den Weiterverkauf von Cloud-Services möglich macht.

Neues Arrow-Modul »xSP Central« führt Service-Provider-Lizenzprogramme unterschiedlicher Hersteller zusammen

In wurde die Messefläche laut Organisator um zehn Prozent auf 440 qm vergrößert. Der Messeschwerpunkt liegt dabei auf zukunftsorientierten IT-Businesslösungen rund um das Data Center. Adressiert werden kleine und mittlere Kunden (KMU) ebenso wie Enterprise-Kunden. Sie können sich dort über den Reifegrad neuester IT-Technologien informieren: Welche Ideen stecken hinter Virtualisierung, Storage und Cloud-Computing? Welche Lizenzmodelle gibt es hier? Welche neuen Technologien gibt es? Wie gehe ich als IT-Verantwortlicher mit dem Thema »Bring-your-own-device« (BYOD) um? Was ermöglicht die Hybrid-Cloud? Welche Möglichkeiten der WAN-Optimierung gibt es? Und vor allem: Wie binde ich die Innovationen in Virtualiserung und Cloud optimal in laufende Prozesse ein?

Diese Fragen wollen die Aussteller beantworten. Wie das neue Modul »xSP Central« die Service-Provider-Lizenzprogramme unterschiedlicher Hersteller in einem zentralen Katalog zusammenführt, erklären die ArrowSphere-Experten. Mit dem xSP Central unterstützt Arrow seine MSP-Partner beim Lizenz-Management und -Reporting.

Zwei mal täglich gibt es Guided-Tours

»Die Fachbesucher der CeBIT erwarten fundierte, lösungsorientierte Informationen und keine bloße Produktinformation. Das Forum erfüllt genau diesen Anspruch und hat sicher daher zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt«, erklärt Claudia Ketzer, Head of Marketing bei Arrow in Deutschland. »Besucher treffen hier auf Experten von Marktführern für Virtualisierung und Storage, konzentriertes Know-how, Fachvorträge und Live-Demos. Citrix ist auf dem Forum großflächig vertreten mit Ansprechpartnern und Live-Demos für Ihre Virtualisierungs-, Netzwerk- und Cloud-Lösungen. Besucher profitieren von einer Dichte an Information, die sie so nur auf dieser CeBIT-Sonderschau erleben können. Für IT-Entscheider, Berater, Techniker und Anwender ist das Forum die zentrale Anlaufstelle zum Austausch über aktuelle Trends und kommende Entwicklungen und lädt zum Verweilen ein. Aber auch das breite Publikum findet hier Antworten auf Fragen.«

Besucher können über 70 kostenfreie Fachvorträge erwarten, ebenso Live-Demos an 29 Workstations mit Anwendungsszenarien und Ansprechpartnern. Zwei mal täglich (10 Uhr und 16 Uhr) gibt es Guided-Tours »All about Virtualisation und Storage in one hour« mit Rundgängen zu allen Demo-Punkten.

Virtualisation & Storage Forum goes Cloud auf der CeBIT 2014:
Halle 2, Stand A44

.
Fotos der CeBIT 2013 2072-Cebit-Parkplatz.jpg
CeBIT 2015 24.03.2015 Mein Wort zur CeBIT: »d!conomy« – war da was?

Mein Wort zur CeBIT: »d!conomy« – war da was? Immerhin: Die Besucherzahl der CeBIT 2015 lag mit rund 221.000 wieder leicht über dem Vorjahr (208.000). Den Negativtrend der letzten Jahre konnte man brechen. Nicht indes bei der Anzahl der Aussteller, die weiter schrumpfte. Sei’s drum: Die digitale Transformation scheint der Messe in Hannover gut zu tun.

CeBIT 2015 20.03.2015 Das Wort zur CeBIT: Danke, das war's!

Das Wort zur CeBIT: Danke, das war's! Seit Jahren gräbt sich die Cebit Ihr eigenes Grab. Wobei die Messegesellschaft nicht der Alleinschuldige ist. Doc Storage erklärt in seiner Kolumne, dass die Aussteller die Misere großteils selbst verbockt haben. In seinem Wort zur Cebit hegt er wenig Hoffnung auf eine Besserung.

Fotos der CeBIT 2013 2072-Cebit-Parkplatz.jpg