15.11.2017 (kfr)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Kostenfalle Virtualisierung: So zahlen Sie nicht mehr drauf

Kostenfalle Virtualisierung: So zahlen Sie nicht mehr drauf: Webinar am 11. Nov. 2017, 11 UhrKostenfalle Virtualisierung: So zahlen Sie nicht mehr drauf: Webinar am 11. Nov. 2017, 11 UhrDie Virtualisierung spielt bei der Optimierung des Designs, des Betriebs und der Effizienz von Unternehmensrechenzentren eine entscheidende Rolle. Die Anschaffung, Lizenzierung und Verwaltung der Hypervisor-Software – und der dazugehörigen Tools – gelten für fast alle IT-Manager als absolutes Muss.

»Dies ist aber nicht mehr unbedingt zeitgemäß«, meint Winfried Machotta, Senior Systems Engineer bei Nutanix. Er sieht Alternativen, bei denen auf separate Virtualisierungs-Software, unabhängige Verwaltungskonsolen und kostspielige Lizenzverlängerungen für Hypervisoren verzichtet werden kann.

»Separate Hypervisoren sind für Rechenzentren eine Kostenfalle und ein Draufzahlgeschäft«, argumentiert Machotta weiter. Nutanix proklamiert für sich Herstellerunabhängigkeit ohne Vendor Lock-In, mit Prozessor- und Hypervisor-Unabhängigkeit. Im speicherguide.de-Webinar erklärt Machotta, wie sich indirekte Kosten und die OPEX-Aufwendungen im Zusammenhang mit Virtualisierung reduzieren lassen und IT-Abteilungen in ein echtes Hybrid-Cloud-Modell wechseln können.

Melden Sie sich jetzt zum Live-Webinar am 23.11.2017 um 11:00 Uhr an. Das Online-Seminar wird zirka 45 bis 60 Minuten dauern. Und auch, wenn Sie zur geplanten Zeit nicht können, steht Ihnen selbstverständlich eine Aufzeichnung zur Verfügung. Hier geht's zur Anmeldung.