10.11.2020 (kfr)
4 von 5, (6 Bewertungen)

Zoned-Storage: ZNS-NVMe--SSDs für das ZByte-Zeitalter von WD

Zoned-Storage: ZNS-NVMe--SSDs für das ZByte-Zeitalter von WDZoned-Storage: ZNS-NVMe--SSDs für das ZByte-Zeitalter von WDWestern Digital kündigt die nächste Flash-Generation an: Die neue NVMe-SSD-Familie umfasst die Ultrastar DC ZN540 ZNS für den Einsatz im Rechenzentrum. Sie enthält einen vertikal integrierten, hochverfügbaren NVMe-Controller mit zwei Anschlüssen und einer Kapazität von bis zu 8 TByte in einem Standard-U.2-Formfaktor. Die ZN540 ZNS basiert auf der neuen Zoned Storage-Architektur.

Der offene Standard soll künftig Speicherkapazitäten im ZByte-Bereich ermöglichen. Hinter der Zonenspeicherung stehen zwei Technologien: Shingled Magnetic Recording (SMR) bei HDDs und Zoned Namespaces (ZNS) bei SSDs. Mit einem einheitlichen Software-Framework sollen sich Daten auf intelligente Weise sowohl auf SMR-HDDs als auch auf ZNS-SSDs platzieren lassen. Laut Entwickler erhöht dies die Speicherkapazität, senkt die TCO und verbessert die QoS (Quality of Service). WD zufolge können Rechenzentrums- und Cloud-Anbieter mit Zoned-Storage Speicher für das Zettabyte-Zeitalter kostengünstiger skalieren.

SSDs für industrieller IoT- & Automotive-Designs und Power-Workstations

Neben der ZN540 ZNS stellt WD auf dem Flash Memory Summit zwei weitere Flash-Speicher vor: die WD IX SN530 Industrial SSD für extreme Einsatz-Umgebungen unter anderem in Industrie- und Automobilanwendungen sowie die NVMe-SSD WD Blue SN550 mit 2 TByte zur Beschleunigung der PC-Leistung.

Mit der SN550 adressiert WD vor allem den Kreativsektor. Ob beim Erstellen digitaler Kunstwerke oder bei der Verwendung von CAD-Software– die neue WD Blue SN550 bietet mehr als die vierfache Geschwindigkeit der schnellsten SATA-Laufwerke von Western Digital. Sie ist ab sofort für rund 295 Euro erhältlich.

Die WD IX SN530 ist eine NVMe-SSD und wurde für die extremen Temperatur- und Leistungsanforderungen in Automobil- und Industrieanwendungen entwickelt.Die WD IX SN530 ist eine NVMe-SSD und wurde für die extremen Temperatur- und Leistungsanforderungen in Automobil- und Industrieanwendungen entwickelt.Die neue IX SN530 von Western Digital ist eine NVMe-SSD, die für die extremen Temperatur- und Leistungsanforderungen in Automobil- und Industrieanwendungen entwickelt wurde. Mit einer Leseleistung von bis zu 2.400 MByte/s ist es die Hochleistungslösung für OEMs, die neue Anwendungen entwerfen oder von SATA-SSDs umsteigen. Sie ist im M.2-2230- oder M.2-2280-Formfaktor mit Kapazitäten von 85 GByte bis 2 TByte erhältlich. Die IX SN530 TLC-Familie wird derzeit erprobt. SLC-Versionen sollen ab Januar 2021 in den Handel kommen.

»Unternehmen aus allen Branchen nutzen die Flash-Technologie, um ihre Geschäfte weiterzuentwickeln«, meint Robert Soderbery, Executive Vice President und General Manager bei WD. »Deshalb muss die Zukunft der Speicherarchitektur anwendungsorientiert und für diese Unternehmen optimiert sein. Die neuen SSDs für Cloud- und Unternehmensspeicher sowie für Industrie- und Client-Computing-Anwendungen sind wichtige Bausteine für unsere digitale Welt. Diese wird durch neue Architekturen bereichert und bietet Kunden mehr Optionen als je zuvor, um Daten schnell und sicher zu speichern.«



Doc. tec. Storage antwortet 20.11.2020 Was ist Zoned-Storage?

Die ersten Hersteller setzen auf die sogenannte Zoned-Storage-Architektur. Was genau ist Zoned-Storage? Brauchen wir die neue Technologie und sollen wir uns damit befassen? Ja, sagt Doc Storage.

Jeden Freitag neu!

Doc. tec. StorageDoc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

Stellen Sie Ihre Frage an: DocStorage@speicherguide.de

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Tech Data IBM Storage Hub
Microchip
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter