07.01.2014 (eh)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

Violin-COO Dixon R. Doll Jr quittiert seinen Job

Dixon R. Doll Jr: nicht mehr CEO von Violin Memory
Dixon R. Doll Jr: nicht mehr CEO von Violin Memory
Bei dem Flash-Array-Spezialisten Violin Memory gibt es erneut einen Abgang im Top-Management. Nachdem CEO Don Basile vor wenigen Wochen entlassen wurde, geht nun COO Dixon R. Doll Jr, allerdings in Eigenregie. Laut Violin-Meldung will er andere persönliche und geschäftliche Herausforderungen verfolgen. Er gibt auch seinen Posten im Board of Directors (in etwa: Aufsichtsrat) auf. Doll bekleidete diese Posten seit September 2009. Davor war er für ein Jahr Senior Vice President of Sales and Corporate Development beim dem Violin-Konkukrrenten Fusion-io. Für den entlassenen Don Basile agiert derzeit Chairman Howard A. Bain III als Interim-CEO.

Flash-Markt ist hart umkämpft: Violin verlor mit HP seinen größten Reseller

Violin Memory kämpft damit, dass es seine Umsatzvorgaben, die beim Börsengang abgegeben wurden, offensichtlich nicht einhalten kann. Vor allem der Verlust seines größten Resellers, Hewlett-Packard, scheint dem Unternehmen Probleme zu bereiten. Seit dem IPO im vergangenen September 2013 sank der Börsenkurs beständig. Einer der größten Investoren, die Clinton Group, drängt angeblich stärker auf einen Verkauf des Unternehmens als auf die Suche nach einem neuen CEO.

Laut Violin stünden in der nächsten Zeit bedeutende Produktankündigungen bevor. Man habe derzeit noch 134 Millionen US-Dollar bar in der Firmenschatulle, außerdem blicke man auf 58 Millionen US-Dollar Kreditlinien bis Ende Oktober. Im Laufe des Jahres 2015 sei die Profitabilitätsschwelle erreichbar.

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter