11.01.2016 (eh)
3.7 von 5, (3 Bewertungen)

Video-Studio Swordfish setzt auf Stornext-Storage von Quantum

  • Inhalt dieses Artikels
  • Quantum-Stornext-Lösung bietet Power für die Echtzeitwiedergabe riesiger Video-Dateien
  • »Stornext Pro Foundation« arbeitet mit allen Applikationen des Motion-Design-Studios Swordfish

»Quantum StorNext Pro« im Einsatz beim Video-Studio Swordfish Motion Design (Bild: Quantum)»Quantum StorNext Pro« im Einsatz beim Video-Studio Swordfish Motion Design (Bild: Quantum)Erneut setzt ein Video-Studio, das mit hoch- und höchstauflösenden Videos hantiert, auf das »StorNext Pro Foundation«-Shared-Storage-System von Quantum. In diesem Fall ist es das Motion-Design-Studio Swordfish aus San Franzisko. Es nutzt das Quantum-Storage-System für innovative Projekte mit riesigen Mediendateien. Die Quantum-Lösung bietet Anwendern hochleistungsfähigen Speicher und Workflow-Effizienz. Beides benötigt das Swordfish-Team, um seinen Video-Content zu verwalten, darunter Stereoscopic-4K- und 3D-Dateien mit Inhalten bis zu 27K Auflösung.

»Unser Team aus Designern und Animatoren kann praktisch überall eingesetzt werden: von Arbeiten an Nutzerschnittstellen bis zu den komplexesten visuellen Effekten. Entsprechend ist die Speicherinfrastruktur der Bremsklotz, um Motion Design auf die nächste Stufe zu bringen«, sagt Matt Silverman, Gründer und Executive Creative Director bei Swordfish. »Mit ‚StorNext Pro Foundation’ können wir praktisch jedes Projekt annehmen und nahezu jede hochauflösende Datei verarbeiten. Obwohl wir ein vergleichsweise kleines Studio sind, verfügen wir nun über die Kapazität und Performance, um mit den großen traditionellen Postproduktionshäusern in Wettbewerb zu treten.«

Quantum-Stornext-Lösung bietet Power für die Echtzeitwiedergabe riesiger Video-Dateien

Stornext Pro Foundation ist eine Komplettlösung, die die »StorNext 5«-Software, redundante Metadaten-Controller und hochperformanten Storage in einem einfach zu bedienenden, vorkonfigurierten System zusammenfasst. Anwender können die Lösung als neues, vollständiges Speichernetzwerk einsetzen oder wie im Falle von Swordfish als einfache Integration in das bestehende Speichernetzwerk. Die Quantum-Lösung wurde für kleinere Arbeitsgruppen konzipiert, bietet aber laut Quantum die Geschwindigkeit und notwendige Power für die Echtzeitwiedergabe riesiger Dateien.

Auf dieser technologischen Grundlage sollen die Kreativen bei Swordfish auch mit großen Mengen an 4K-RED-Dateien noch effizient arbeiten können. Das System verhindere Probleme wie Dropped-Frames während der Wiedergabe. Und genau wie die etablierten Highend-Postproduktions- und Animationsstudios, mit denen Swordfish in Wettbewerb treten will, können Kreative Client-überwachte Sitzungen durchführen.

»Stornext Pro Foundation« arbeitet mit allen Applikationen des Motion-Design-Studios Swordfish

Stornext Pro Foundation verbindet sich wie jedes andere Laufwerk in der Mac-basierten Umgebung von Swordfish mit Mac-Hardware. Zudem arbeitet es nahtlos mit den Applikationen zusammen, die das Studio einsetzt. Dazu zählen etwa Adobe After Effects und Premiere, Blackmagic DaVinci Resolve, Autodesk Maya, Maxon Cinema 4D, Side Effects Houdini und Tweak Software RV für die Wiedergabe. Kreative und Freiberufler können so laut Quantum von den Vorteilen der schnellen Zusammenarbeit auf vertrauten Mac-Systemen profitieren.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage