20.04.2015 (eh)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Veeam »Endpoint Backup Free« jetzt verfügbar

  • Inhalt dieses Artikels
  • »Veeam Endpoint Backup Free« erstellt bootfähige Recovery-Medien
  • »Veeam Endpoint Backup Free« erstellt Image-basierte Backups auf Laufwerk- und Datei-Ebene
  • Gleiches Backup-Format wie »Veeam Backup Free Edition«

Control-Panel von »Endpoint Backup Free« (Bild: Veeam)Control-Panel von »Endpoint Backup Free« (Bild: Veeam)Das Softwarehaus Veeam Software ist schon länger dafür bekannt, diverse kostenfreie Versionen ihrer Backup-Pakete anzubieten. Dazu gehören »Backup Free Edition«, »ONE Free Edition« und »Task Manager for Hyper-V«. Jetzt kommt ein weiteres kostenloses Tool für das Backup von Endgeräten: »Endpoint Backup Free« eignet sich sowohl für die Sicherung von privaten Rechnern als auch für einige wenige physische Server in Unternehmen. Veeam hatte vor einem halben den Alpha-Test der Lösung angekündigt.

Das neue Kostenlos-Tool ist konzipiert für das Backup von Windows-basierten Desktops und Laptops. Laut Veeam sollten es Nutzer in wenigen Minuten in Betrieb nehmen können. Die Anwendung sei ebenso einfach. Das Tool erstellt Backups von Endgeräten auf einer externen Festplatte, in einem freigegebenen Ordner im Netzwerk oder einem Repository von »Veeam Backup & Replication«. Wenn ein System abstürzt, eine Festplatte ausfällt, Dateien beschädigt oder versehentlich gelöscht werden, sollen Nutzer die benötigten Daten innerhalb von Minuten wiederherstellen können.

»Veeam Endpoint Backup Free« erstellt bootfähige Recovery-Medien

Darüber hinaus erlaubt Endpoint Backup Free die Erstellung von bootfähigen Recovery-Medien. Damit können Nutzer Probleme mit ihrem Gerät beheben, die das Betriebssystem daran hindern zu booten. Selbst lokale Administratorenpasswörter sollen sich so zurücksetzen lassen.

Das neue kostenlose Tool von Veeam dürfte sich für eine Reihe von klassischen Einsatzszenarien eignen: um persönliche Endgeräte zu sichern, wenige verbleibende physische Server in einem Rechenzentrum zu schützen, oder für kleine Unternehmen mit einem Dutzend Laptops, die sicherstellen möchten, dass die darauf gespeicherten Daten im Bedarfsfall wiederhergestellt werden können.

»Veeam Endpoint Backup Free« erstellt Image-basierte Backups auf Laufwerk- und Datei-Ebene

»Auch in modernen, in hohem Maße virtualisierten Umgebungen sind die meisten Endgeräte weiterhin physisch, und sie müssen gesichert werden«, sagt Doug Hazelman, Vice President of Product Strategy bei Veeam. »Das ist kein geringes Problem. Letztes Jahr wurden mehr als 330 Millionen Windows-basierte Geräte ausgeliefert, die es zu schützen gilt. Lösungen für die Verfügbarkeit virtualisierter Rechenzentren haben exponentielle Fortschritte gemacht, aber die Sicherung von Endgeräten wurde etwas vernachlässigt. Mit ‚Veeam Endpoint Backup Free’ steht IT-Profis nun eine einfache Lösung für das Backup von Endgeräten zur Verfügung. IT-Abteilungen, die noch ein paar physische Server in ihrem Rechenzentrum betreiben, können das Tool auch dazu nutzen, diese Lücke zu schließen.«

Zentrale Backup-Funktionen des Tools umfassen Image-basierte Backups auf Laufwerk- und Datei-Ebene mit diversen Konfigurationsmöglichkeiten, darunter verschiedene Scheduling-Optionen. Mehrere Optionen ermöglichen die flexible und einfache Wiederherstellung von ein und demselben Image-basierten Backup. Wiederherstellen lässt sich auf »Bare Metal«-Hardware des gleichen oder eines anderen Typs, auf Laufwerk- wie auch auf Datei-Ebene.

Gleiches Backup-Format wie »Veeam Backup Free Edition«

Dank desselben Backup-Formats können Nutzer der Backup-Free-Edition die Funktionen der »Veeam Explorer for Microsoft Exchange«, Active Directory, SQL-Server und SharePoint verwenden, um mit Endpoint Backup Free gesicherte Server auf Application-Item-Ebene wiederherzustellen.

Neben Veeam kommen immer mehr Backup-Softwarehäuse auf die Idee, Kostenlosversionen ihrer Pakete zum Gewinnen neuer Anwenderschichten herauszubringen. Erst kürzlich kündigte Paragon Software die kostenlose Version »Paragon Protect & Restore Free for VMware vSphere« an. Und Arcserve brachte von ihrer Server-Lösung UDP (Unified Data Protection) ebenfalls eine »UDP Workstation Free Edition«, die sich für Remote-Laptops und Desktops eignet.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter