09.01.2019 (kfr)
4 von 5, (5 Bewertungen)

Toshiba MG08: Enterprise-HDDs mit 16 TByte

Toshiba MG08: Enterprise-HDDs mit 16 TByteToshiba MG08: Enterprise-HDDs mit 16 TByteKaum sind 14-TByte-Festplatten auf dem Markt, kommt bereits die nächste Größe: Toshiba Electronics Europe kündigt mit der MG08-Serie HDDs mit bis zu 16 TByte an. Dies ist die achte Generation der Enterprise-Capacity-Platten des japanischen Herstellers sowie die zweite Generation Helium-versiegelter HDDs.

Die neuen 3,5-Zoll-Festplatten arbeiten mit einer Rotationsgeschwindigkeit von 7.200 U/min und bieten bei einer Arbeitsbelastung von bis zu 550 TByte pro Jahr eine MTTF (Mean Time to Failure) von 2,5 Millionen Stunden. Die Modelle werden mit SATA- oder SAS-Schnittstelle erhältlich sein und basieren auf einem 9-Platten-Helium-Design. Sie sind laut Toshiba optimiert für gemischte Random- und sequenzielle Lese- und Schreib-Workloads sowohl in Cloud- als auch traditionellen Rechenzentrums-Umgebungen.

»Mit der verbesserten Energieeffizienz und 16-TByte-Speicherkapazität hilft die MG08-Serie, die TCO von Storage-Infrastrukturen für Anwendungen in Bereichen wie Data Protection, Big-Data-Aggregation oder digitale Archivierung zu verringern«, meint Larry Martinez-Palomo, General Manager, HDD Business Unit bei Toshiba Electronics Europe. »Zudem wurde dabei der eigenentwickelte Präzisions-Laser-Schweiß-Prozess genutzt, der das Helium als Füllgas sicher im Laufwerk versiegelt.«

Bis die 16-TByte-MG08-Serie auf den Markt kommt, dauert es aber noch. Erste Muster sollen im Laufe des ersten Quartals 2019 ausgegeben werden.


powered by
Zadara Pure Storage Germany GmbH
Infortrend Fujitsu Technology Solutions GmbH
FAST LTA N-TEC GmbH
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter