03.04.2016 (eh)
3.7 von 5, (3 Bewertungen)

Toshiba bringt weitere extrem schnelle »Exceria«-Speicherkarten

  • Inhalt dieses Artikels
  • SDXC-UHS-I-Karte »Exceria Pro M401« mit 126 GByte
  • Karten der Exceria-Pro-Serie kommen mit Data-Recovery-Software

Neue Mitglieder der »Exceria«-Speicherkartenfamilie (Bild: Toshiba)Neue Mitglieder der »Exceria«-Speicherkartenfamilie (Bild: Toshiba)Seine bekannten »Exceria«-Speicherkartenfamilien erweitert Toshiba nun kräftig. Gemeinsames Merkmal: Die neuesten Karten eignen sich für Hochgeschwindigkeits-Fotografie und hochauflösende Videos, also beispielsweise für professionelle Fotografen, anspruchsvolle Amateure und Sportbegeisterte. Unter ihnen ist die MicroSD-Speicherkarte mit der höchsten Schreibgeschwindigkeit.

Da wäre also zunächst die »Exceria Pro«-Serie. Die neuen MicroSD-Karten »Exceria Pro M501« bestehen aus UHS-II-MicroSDHC- sowie MicroSDXC-Karten, die der UHS-Geschwindigkeitsklasse 3 (U3) entsprechen, und Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 270 MByte/s bzw. bis zu 250 MByte/s bieten. Das macht sie derzeit in Bezug auf die Schreibgeschwindigkeit zu den schnellsten MicroSD-Speicherkarten der Welt. Ausgeliefert werden diese Speicherkarten mit einem SD-UHS-II-Adapter.

SDXC-UHS-I-Karte »Exceria Pro M401« mit 126 GByte

Dann gibt es noch die neue SDXC-UHS-I-Karte »Exceria Pro M401« mit einer Speicherkapazität von 128 GByte; sie entspricht ebenfalls den Standards und Features der UHS-Geschwindigkeitsklasse 3. Spezifiziert werden hier von Toshiba Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 95 MByte/s bzw. bis zu 75 MByte/s.

Die neuen UHS-II-MicroSD-Karten der Exceria-Pro-Reihe sind mit unterschiedlichen Speicherkapazitäten von bis zu 64 GByte erhältlich. Die neuen UHS-I-MicroSD- und UHS-I-SD-Karten der Reihen Exceria und Exceria Pro stehen mit Speicherkapazitäten von 16, 32, 64 und 128 GByte zur Verfügung.

Karten der Exceria-Pro-Serie kommen mit Data-Recovery-Software

Die normale Exceria-Produktfamilie für Mainstream-High-Performance-Speicherkarten von Toshiba wurde ebenfalls erweitert. Neu sind die UHS-I-MicroSD-Karten »Exceria M302« und die UHS-I-SD-Karten »Exceria N302«; auch sie entsprechen den Anforderungen der UHS-Geschwindigkeitsklasse 3 und unterstützen maximale Lesegeschwindigkeiten von bis zu 90 MByte/s.

Die Karten der Exceria-Pro-Familie werden mit einer Data-Recovery-Software geliefert. Alle MicroSD-Karten sind stoßfest, wasserdicht, hitze- und kältebeständig sowie röntgensicher. Sämtliche Speicherkarten sind mit einer fünfjährigen Standardgarantie ausgestattet. Verfügbar sollen sie im Laufe des zweiten Quartals 2016 sein. Einige Versionen der Exceria-Pro-Serie konnten wir indes bereits bei Amazon entdecken.

.

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Infortrend
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter