30.05.2015 (eh)
4.5 von 5, (4 Bewertungen)

Toshiba bringt extrem schnelle Speicherkarten für 4K-Videos

  • Inhalt dieses Artikels
  • Moderne Digitalkameras diktieren Trend zu 4K-Videos
  • »Exceria Pro«: dreimal schneller als UHS-I-Speicherkarten

»Exceria Pro«-SD-Speicherkarten sind für 4K-Videos prädestiniert (Bild: Toshiba)»Exceria Pro«-SD-Speicherkarten sind für 4K-Videos prädestiniert (Bild: Toshiba)Die aktualisierte »Exceria Pro«-SD-Speicherkarten-Familie Toshiba Electronics Europe ist mit Kapazitäten von 16 bis 128 GByte verfügbar. Für die UHS-II-Karten werden außerordentlich hohe Lesegeschwindigkeiten von bis zu 260 MByte/s und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 240 MByte/s spezifiziert; lediglich die 128-GByte-Variante kommt »nur« auf 150 MByte/s beim Lesen. Damit eignen sie sich besonders für 4K-Videoapplikationen.(die 128-GByte-Variante scheint noch nicht lieferbar zu sein, bei Amazon werden nur Speicherkarten bis 32/64 GByte gelistet.)

Die Übertragungsgeschwindigkeiten sind wirklich erstaunlich hoch – Konkurrent Transcend beispielsweise kommt bei seinen vergleichbaren Karten nur auf 95 MByte/s beim Lesen und 60 MByte/s. Allerdings hat Transcend dafür ein 256-GByte-Modell im Angebot.

Moderne Digitalkameras diktieren Trend zu 4K-Videos

Den Trend zu schnellen Speicherkarten geben moderne Digitalkameras vor, die sich für hochauflösende Serienaufnahmen ebenso wie für 4K-Videos eignen. Mit den neuen Karten von Toshiba ist es nun möglich, den Kamera-Pufferspeicher schneller freizugeben, und damit eine hohe Performance bei Foto- und Filmaufnahmen sicherzustellen.

Toshiba betont, dass die neuen Karten der SDA-Spezifikation 4.20 entsprechen, eine UHS-II-Schnittstelle bieten und die UHS-Geschwindigkeitsklasse 3 (U3) unterstützen. U3-Karten garantieren beim Lesen und Schreiben Mindestgeschwindigkeiten von 30 MByte/s – und damit die dreifache Datentransfergeschwindigkeit einer Speicherkarte, die dem UHS-I-Standard entspricht.

»Exceria Pro«: dreimal schneller als UHS-I-Speicherkarten

Das bedeutet beispielsweise: In Kombination mit einem High-Speed-SD-Kartenleser und einer USB-3.0-Schnittstelle ermöglichen die SD-Karten die Übertragung von 1.000 Fotos an einen PC in lediglich 16,8 Sekunden – ein Drittel der 52,5 Sekunden, die eine UHS-I-SD-Karte von Toshiba für den Transfer derselben Datenmenge benötigt.

Die neuen Exceria-Pro-Modelle sollen ab sofort verfügbar sein. Über Preise machte Toshiba keine Angaben.

.

powered by
TIM DCP Datacore Software
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH