03.04.2014 (eh)
3.7 von 5, (3 Bewertungen)

TIM offeriert Mietmodell für Symantec-Software-Lizenzen

Thomas Schaaf, Channel Development Manager, TIM
Thomas Schaaf, Channel Development Manager, TIM
Im Rahmen des Enterprise-Service-Provider-Licensing-Programm (ExSP) können Service-Provider ab sofort Symantec-Lizenzen auch nach einem monatlichen Mietmodell über den Wiesbadener Value-Added-Distributor TIM beziehen. Das ExSP-Programm richtet sich an Symantec-Partner, die hauptsächlich ausgelagerte Dienstleistungen, Internet-Services oder Managed-Services anbieten.

Das ExSP-Programm bietet diesen Partnern eine flexible Möglichkeit, Symantec-Software auf Basis eines Abonnements zu beziehen. Im Rahmen des Programms können laut TIM zudem Symantec-Lösungen mit ihren Services kombiniert und die Software-Nutzung mit individuellen Zahlungsterminen koordiniert werden.

»Der Vorteil des ExSP-Lizenzprogramms ist eine nutzungsabha¨ngige und flexible Lizenzierung, die sich auch kurzfristig auf Vera¨nderungen in den Anforderungen anpassen la¨sst«, erläutert Thomas Schaaf, Channel Development Manager für Symantec bei TIM. »Partner zahlen nur für die Produkte, die vom Endkunden während des vorausgegangenen Monats genutzt wurden. Auch die Abrechnung mit uns erfolgt auf monatlicher Basis.«

Auch alle Symantec-Enterprise-Security-Lösungen bei TIM

Darüber hinaus teilt der Wiesbadener VAD mit, dass Systemhauspartner wieder das gesamte Symantec-Portfolio über TIM beziehen können. Das bedeutet, dass mit Beginn des Anfang April begonnenen Symantec-Geschäftsjahres die gewohnten TIM-Unterstützungsmöglichkeiten nun auch wieder im Symantec-Enterprise-Security-Bereich angeboten werden.

Zu diesen Produktlinien gehört unter anderem Data-Loss-Prevention, E-Mail-Security, Encryption (PGP), SSL-Zeritifikate, Compliance und Data-Center-Security. Auch für diese Produktlinien gibt es für Systemhauspartner die gewohnten Unterstützungen im Bereich Vertrieb, Support, Service und Consulting von TIM.

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG