05.10.2016 (eh)
3 von 5, (1 Bewertung)

»Symantec Endpoint Protection Cloud« adressiert vor allem KMUs

  • Inhalt dieses Artikels
  • Ständig neue Mobilgeräte erhöhen den Druck auf die IT-(Security)-Ressourcen
  • Symantec-Lösung braucht weniger administrativen IT-Support

Diese Vorteile nennen Anwender beim Bezug von Security-Lösungen aus der Cloud (Bild/Quelle: Symantec)Diese Vorteile nennen Anwender beim Bezug von Security-Lösungen aus der Cloud (Bild/Quelle: Symantec)Cyberkriminelle haben es längst nicht mehr nur auf Großunternehmen wie die Fortune 500 abgesehen. So richteten sich im Jahr 2015 bereits 65 Prozent aller gezielten Attacken gegen kleine und mittlere Firmen (KMU) mit dem Zweck, wertvolle Unternehmensinformationen zu stehlen, ergab der aktuelle Symantec »Internet Security Threat Report« (ISTR). Aus diesem bringt Symantec nun die »Symantec Endpoint Protection Cloud« (SEP Cloud) auf den Markt, die vor allem KMUs vor gezielten Cyber-Attacken und Ransomware schützen soll.

Abgesehen von den Schutzfähigkeiten ist eine der Besonderheiten der neuen Lösung, dass sie laut Symantec in wenigen Minuten eingerichtet und auch von Personen bedient werden kann, die lediglich über grundlegende IT-Kenntnissen verfügen. SEP Cloud ist für Unternehmen mit weniger als 1.000 Mitarbeitern konzipiert. Es bietet die Möglichkeit, sowohl firmeneigene als auch private Endgeräte zu schützen, die innerhalb des Unternehmensnetzwerks eingesetzt werden.

Ständig neue Mobilgeräte erhöhen den Druck auf die IT-(Security)-Ressourcen

Dies kommt nach Angaben von Symantec dem Trend zu »Choose Your Own Device« (CYOD) sowie dem formalen »Bring Your Own Device« (BYOD) entgegen. Die damit vermutlich einhergehende Vielzahl an neuen und unterschiedlichen Geräten im Unternehmen werde den Druck gerade auf Organisationen mit limitierten IT-(Security)-Ressourcen erhöhen. Plattform verwaltet deshalb aller Geräte in einem Unternehmen, inklusive PCs, Laptops, Mobiltelefonen, Tablets und Server mit Windows, Mac, iOS und Android.

»Kleine und mittelständische Unternehmen müssen sich mittlerweile mit der gleichen Wachsamkeit vor hochentwickelten Angriffen schützen. Dafür sollten sie sich auch Funktionen wie Machine-Learning, die in Enterprise-Lösungen zum Einsatz kommen, zu Nutze machen«, sagt Javed Hasan, VP of Engineering bei Symantec. »Mit ‚Symantec Endpoint Protection Cloud’ stellen wir jetzt eine entsprechende Cloud-basierte Lösung zur Verfügung, mit der kleine und mittelständische Unternehmen ihre Informationen wirksam schützen können, ohne den Aufwand für ihre ohnehin schon stark belasteten IT-Abteilungen weiter zu erhöhen.«

Symantec-Lösung braucht weniger administrativen IT-Support

Symantec betont, dass bei der neuen Lösung weniger Bedarf für administrativen IT-Support durch ein Self-Service-Portal anfalle, auf dem Mitarbeiter neu dazukommende Geräte einfach einbinden können. Es gebe auch Echtzeit-Updates zu Bedrohungsaktivitäten und Compliance-Vorgaben mit einem einfachen, leicht verständlichen Dashboard. Es können bis zu fünf Geräte pro Mitarbeiter mit einer einzigen Lizenz geschützt werden.

Gezielten Cyber-Attacken und Ransomware werden oftmals in Unternehmen durch Phishing-E-Mails hineingetragen. Rund um Phishing-E-Mails hat speicherguide.de deshalb ein kostenlos herunterladbares White-Paper zusammengestellt: »16 Tipps, dem E-Mail-Betrug zu entgehen«. Neben technischen Lösungen wie die von Symantec ist das White-Paper dazu da, parallel den gesunden Menschenverstand zu schärfen.

»Um in der dynamischen Bedrohungslandschaft von heute erfolgreich zu bleiben, benötigen kleine und mittelständische Unternehmen die gleiche robuste Technologie, die auch größere Unternehmen nutzen – jedoch mit einfacherer Anwendung und zu für sie tragbaren finanziellen Rahmenbedingungen«, sagt Jason Bystrak, Executive Director North America beim Distributor Ingram Micro. „Wir freuen uns deshalb sehr, ‚Symantec Endpoint Protection Cloud’ als eine Schlüssel-Lösung im Bereich Security in unser Ingram-Micro-Cloud-Marketplace-Portfolio für unsere Reseller-Partner aufzunehmen.«

Die neue Symantec-Lösung ist zunächst nur in den USA ab sofort verfügbar. Weltweit, und damit auch hierzulande, soll sie ab Jahresende verfügbar sein.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage