13.05.2019 (kfr)
4.2 von 5, (11 Bewertungen)

Storage2Day: Neue Konferenz im September in Heidelberg

  • Inhalt dieses Artikels
  • Vorverkauf zur Storage2Day: Frühbucherrabatt bis Ende Mai
  • Agenda: speicherguide.de auf der Storage2Day-Konferenz

Die Zeitschrift iX und der dpunkt.Verlag veranstalten vom 17. bis 19. September 2019 die Storage-Konferenz storage2day. Zielpublikum sind Fachleute, die Storage- und Backup-Umgebungen in Unternehmen und Institutionen konzipieren und betreiben. Die Veranstaltung findet in Heidelberg (Print Media Academy) statt und besteht aus einem Workshop-Tag am 17. September, gefolgt von zwei Konferenztagen mit Vortragsprogramm.

»Unsere neue Konferenz vermittelt Admins und IT-Architekten Know-how und Best-Practices in Sachen Storage und Backup«, erklärt Programmbeirätin und IX-Redakteurin Susanne Nolte. »Aktuell läuft noch unser Call for Proposals. Expertinnen und Experten sind aufgerufen, sich mit Vortragsvorschlägen zu bewerben. Expertinnen und Experten sind aufgerufen sich mit Vortragsvorschlägen zu bewerben.«

Premiere: Neue Konferenz Storage2Day am 17.-19. September in HeidelbergPremiere: Neue Konferenz Storage2Day im September in Heidelberg

Vorverkauf zur Storage2Day: Frühbucherrabatt bis Ende Mai

Das Programm der storage2day ist online hier abrufbar. Für Kurzentschlossene bieten die Veranstalter einen Frühbucherrabatt an: Wer sich bis zum 26. Mai für eine Teilnahme an der Premiere der Veranstaltung begeistern lässt, bekommt ein Konferenzticket für 595 Euro netto, der reguläre Preis beträgt 895 Euro netto.

Agenda: speicherguide.de auf der Storage2Day-Konferenz

Wir begrüßen die Bemühungen der Kollegen, eine reine Storage-Veranstaltung zu etablieren. Hatten wir ja selbst schon gefordert und mit dem Storage-Forum hat Deutschland wieder zwei richtige Storage-Konferenzen.

Wie angekündigt hat das speicherguide.de-Team die Storage2-Day-Konferenz im Programmbeirat unterstützt und beteiligt sich auch mit zwei Vorträgen. Gleich zu Beginn des ersten Konferenztages referiert Jens Leischner über die Grundlagen des Cloud-Storage. Am Nachmittag erklärt Wolfgang Stief Erasure Coding in Theorie und Praxis.

Das Programm bietet einen interessanten Mix und einen unabhängigen Blick auf Themen wie Cloud und Software-defined Storage. Unser Chefredakteur Karl Fröhlich muss es wissen, er war im Programmbeirat an der Themenauswahl beteiligt. Die Teilnehmer können aus drei Sessions auswählen, die parallel ablaufen. Am zweiten Tag beschäftigt sich ein Themenblock intensiv mit Ceph. Von Interesse dürfte für viele auch die Keynote zu Storage und KI sein.



powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage