18.09.2020 (kfr)
4.3 von 5, (4 Bewertungen)

Storage-Konferenz: Noch einmal das volle Programm

  • Inhalt dieses Artikels
  • Die Top-Inhalte der Woche
  • Bonusprogramm und zusätzlichen Inhalten
Storage-Konferenz: Programm und ReferentenStorage-Konferenz: Programm und Referenten

Nach drei erfolgreichen Konferenztagen (Storage: Große Datenmengen speichern und verwalten) und einem Bonustag treffen wir uns heute um 11 Uhr zu einer abschließenden Live-Session. Wir ziehen ein Resümee, blicken etwas hinter die Kulissen und stellen uns natürlich den Teilnehmerfragen. Kommt gerne mit dazu oder schaut die Aufzeichnung, diese wird Teil des Kongresspakets sein. Kommen Sie gerne mit dazu.

Zudem spielen wir heute noch einmal alle Beiträge aus. Damit geben wir auch allen Quereinsteigern die Möglichkeit sich ausgewählten Interviews anzuschauen.

Wenn noch nicht geschehen, melden Sie sich einfach kosten- und formlos hier an. Sie können jederzeit einsteigen, es lohnt sich nach wie vor.

Sie müssen nicht zu einer bestimmten Zeit am Bildschirm sitzen, Sie können es sich frei einteilen. Keine Zeit ist daher kein Argument. Es erwarten Sie auch nicht die üblichen Präsentationen, wir verwickeln unsere Referenten in ein Gespräch und entlocken ihnen zusätzliche Antworten.

Die Top-Inhalte der Woche

🚀 Sehenswert waren aus Teilnehmersicht:

💡 Unternehmensspeicher/Storage für den Mittelstand: Grundlagen, Basics und Begriffserklärungen mit Carsten Haak, Michael Baumann und Karl Fröhlich

💡 Anwenderbericht: 1,5 PByte kosteneffizient und flexibel speichern – unser TIPP

Frank Benke, Head of IT der Hahn Group, gibt uns einen sehr tiefen Einblick, wie sich auch Mittelständler eine flexible und hochwertige Speicherinfrastruktur leisten können.

🎙 Technologie-Alternative für Tape-Archive im PByte-Bereich

Rene Weber, Fast LTA, zeigt, dass Disk-Arrays, wirtschaftlich sehr wohl mit Tape-Archiven mithalten können.

🎙 Data ohne Gravity: Mehr Struktur für ungeordneten Daten

Daten entstehen an diversen Stellen. Um sie nutzbar zu machen, benötigen ungeordnete Daten künftig mehr Struktur. Marc Kleff, Netapp, erläutert welcher Speicheransatz dafür nötig ist.

🔎 Auswahl und IT-Beschaffung – Die richtigen Produkt und Lösungen kaufen

Wissen was man braucht, ist die Entscheidungsgrundlage für jede Investition. Mit Carsten Haak und Jens Leischner diskutieren wir bewährte Vorgehensweisen aus der Praxis, sprechen über mögliche Fallstricke und Kleingedrucktes.

🔎 Software-defined Storage: Schnell und Budget-gerecht auf wachsende Anforderungen reagieren

Mit Alexander Best, Datacore sprechen wir über die Vorteile von Software-defined Storage und welches die Speichermedien der Zukunft sein werden. Seine These: Flash ist nur eine Übergangslösung, die Zukunft gehört 3D Xpoint.

Bonusprogramm und zusätzlichen Inhalten

Was wir noch hervorheben möchten, unsere Konferenz ist nicht nach drei Tagen beendet. Für Ende Oktober planen wir bereits einen weiteren Inhaltstag zu Unternehmensspeichern und dem speichern und verwalten großer Datenmengen.

Wir haben zwar bereits 15 Experten versammelt, aber da fehlen natürlich noch einige Storage-Anbieter. Die Warteliste kann sich bereits sehen lassen. 😉

Nun aber erstmal viel Spaß und Inspiration mit Inhaltstag Nummer zwei.

PS:

Noch ein Tipp von uns, dauerhaften Zugriff auf alle Beiträge sichert Ihr Euch mit dem Kongresspaket. Lassen Sie sich inspirieren und profitieren Sie von unterschiedlichen Sichtweisen der Referenten und einzelnen Hersteller. Im Bonusteil informieren zudem Produktvorstellung und verschaffen Ihnen einen umfassenden Marktüberblick. Bis Montag gilt noch der Einführungspreis von 149 Euro zzgl. Mwst. anstelle von 297 Euro. Also, nicht verpassen. 👍


.

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Tech Data IBM Storage Hub
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter