03.11.2014 (eh)
4 von 5, (3 Bewertungen)

Starline schwört auf neue 8-TByte-Helium-Festplatten von HGST

Raiddeluxe »RDL64«-Array bestückbar mit bis zu 64 HGST-Helium-Festplatten (Bild: Starline)Raiddeluxe »RDL64«-Array bestückbar mit bis zu 64 HGST-Helium-Festplatten (Bild: Starline)Wenn gewünscht, dann liefert der Value-Added-Distributor starline Computer ab sofort Datenspeichersysteme von Areca, easyRAID und RAIDdeluxe komplett bestückt mit den neuen 8-TByte-Festplatten von HGST aus. Bei einem Raiddeluxe-RAID-System mit 64 Slots sind damit bis zu 512 TByte möglich, bei einer JBOD-Box mit 80 Slots sind sogar bis zu 640 TByte an Gesamtkapazität – alles in einem Gehäuse mit nur vier Höheneinheiten.

Die »Ultrastar He8«-Festplatten von HGST mit »7Stac«-Technologie sind mit Helium befüllt, wodurch sie sich die sieben Mal geringere Dichte von Helium gegenüber Luft zunutze machen. Dadurch kommen sie mit einer sehr geringeren Leistungsaufnahme von lediglich 5,1W im Ruhemodus aus. Folglich lassen sich die Gesamtbetriebskosten in praktisch allen Bereichen senken: Kapazität, Leistung, Kühlung und Speicherdichte.

Viele Host-Interfaces, darunter auch Thunderbolt

Die HGST-Festplatten sind mit 12-Gbit/s-SAS- oder 6-Gbit/s-SATA-Interface lieferbar, passend zum jeweiligen RAID-System oder JBOD. Es sind laut Starline Host-Interfaces für Thunderbolt 2, 1/10-Gbit/s-iSCSI, 6/12-Gbit/s-SAS und 8/16-Gbit/s-Fibre-Channel verfügbar – je nach Bedarf konfiguriert und installiert. Gewährt wird eine Garantie von fünf Jahren.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter