08.12.2015 (eh)
4.2 von 5, (5 Bewertungen)

Spacenet bringt mit »Cloudissimo« die Office-Cloud für KMUs

  • Inhalt dieses Artikels
  • Eickelschulte und Spacenet im Video-Interview
  • Cloudissimo für den Mittelstand
  • Jede Spacenet-Cloudissimo-Instanz ist durch eine eigene virtuelle Firewall geschützt
  • Mit »SpaceNet Sync'N'Share« ist eine hochsichere Dropbox-Alternative verfügbar

Martin Eickelschulte und Sebastian von Bomhard, Spacenet: »Die Hybrid-Cloud liegt im Trend.«Martin Eickelschulte und Sebastian von Bomhard, Spacenet mit Engelbert HörmannsdorferEvangelisieren muss Sebastian von Bomhard nicht: »Wir haben wenig Widerstand, die Vorteile der Cloud liegen auf der Hand«, erklärt der SpaceNet-Vorstand im Gespräch mit speicherguide.de. »Es hat nur schlicht an den passenden Angeboten für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) gefehlt.« KMUs benötigen eine sichere, hochverfügbare und gleichzeitig flexibel anpassbare Produktivlösung in der Cloud. Der Münchener Internet-Serviceprovider Spacenet adressiert diese Anforderungen mit der neuen Lösung »Cloudissimo«.

Martin Eickelschulte, Vorstand beim Systemhaus Eickelschulte, sieht in Cloudissimo genau den richtigen Ansatz. »Der Trend geht zu Hybrid-Lösungen. Das heißt, die Vor-Ort-Installation wird durch Cloud-Services ergänzt sowie mit den ein oder anderen Server.« Im Rahmen des regelmäßig stattfinden Cloud-Weißwurst-Frühstück standen uns von Bomhard und Eickelschulte im Video-Interview Rede und Antwort.

Eickelschulte und Spacenet im Video-Interview


Cloudissimo für den Mittelstand

»Cloudissimo« bietet neben flexibel skalierbaren virtuellen Maschinen viele Optionen (Bild: Spacenet)»Cloudissimo« bietet neben flexibel skalierbaren virtuellen Maschinen viele Optionen (Bild: Spacenet) Spacenet positioniert die Mittelstands-Lösung Cloudissimo als flexibel erweiterbare private Cloud für mittelständische Unternehmen. Der Dreh- und Angelpunkt: Sämtliche der Lösung anvertraute Daten sind in den ISO 27001-zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentren von Spacenet redundant abgelegt. Alle Spacenet-Rechenzentren sind in Deutschland, und der Betreiber verspricht, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird.

Damit sei sichergestellt, dass sensible Kundendaten nicht unbeabsichtigt auf möglicherweise unsichere Server im Ausland gelangen. Spacenet verfügt über eine hochperformante, stabile und zuverlässige Infrastruktur mit eigenem Backbone sowie Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten.

Jede Spacenet-Cloudissimo-Instanz ist durch eine eigene virtuelle Firewall geschützt

Sebastian von Bomhard, Vorstand, SpacenetSebastian von Bomhard, Vorstand, Spacenet»Der Betrieb von Anwendungen in der Cloud ist die eine Sache – den richtigen Hosting-Partner zu finden, die andere. Spacenet kann als deutscher Provider für den Cloud-Betrieb seiner Kunden ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und Datenschutz garantieren«, erklärt Sebastian von Bomhard, Vorstand von Spacenet. »Wir verfügen über zwei hochsichere und redundant ausgelegte Rechenzentren, und sind nach der Sicherheitsnorm ISO 27001 zertifiziert.«

Cloudissimo bietet in puncto CPUs und Storage flexibel skalierbare virtuelle Maschinen für Microsoft-Windows-Server. Jede Spacenet-Cloudissimo-Instanz ist durch eine eigene virtuelle Firewall geschützt. Hier terminiert auch der verschlüsselte VPN-Tunnel, über den jeder Unternehmenskunde auf seine private Cloud zugreift – auch mobil. Die Anbindung von Kundenniederlassungen an die Spacenet-Rechenzentren kann über Ethernet-Standleitung, SDSL-Datenleitung oder den »SpaceNet KombiLine«-Router erfolgen.

Darüber hinaus können optional diverse Service- und Software-Pakte hinzugebucht werden. Dazu gehört ein Spacenet-Management und -Service (7x14 oder 7x24), SSD-Flash Storage (zum Beispiel für den Betrieb von Datenbank-Servern) oder Business-SAS-Storage (zum Beispiel für Mailarchive). »SpaceNet Security« bietet einen erweiterten Datendurchsatz für die integrierte Managed-Firewall auf 100 Mbit/s. Backup erfolgt in Kooperation mit dem Backup-Softwarehaus Veeam (tägliche Sicherung, Retention neun Tage). Außerdem gibt es Microsoft-Office- und -Remote-Desktop-Lizenzen.

Mit »SpaceNet Sync'N'Share« ist eine hochsichere Dropbox-Alternative verfügbar

In der Cloud verfügbar ist auch »SpaceNet Virtual Exchange«, hierbei handelt sich um einen cloudbasierten Microsoft-Exchange-Server. Und, wie es sich für einen richtigen Internet-Serviceprovider, ist mit »SpaceNet Sync'N'Share« eine Dropbox-Alternative verfügbar, also eine hochsichere cloudbasierte Speicherung und Synchronisierung von Daten.

Spacenet betont, dass Unternehmenskunden mit Cloudissimo von einer bedarfsgerechten Ressourcenzuteilung für ihre virtuellen Maschinen sowie von der hohen Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit der Spacenet-Lösungen profitieren. Das Betreiben eigener umfangreicher und teurer Hard- und Software sowie das Einstellen zusätzlichen IT-Personals sei nicht mehr länger nötig.

Wer sich für Cloudissimo näher interessiert: Zusammen mit dem Systemhaus Eickelschulte veranstaltet Spacenet regelmäßig ein Cloud-Weißwurst-Frühstück in München. Der nächste Termine ist am 5. Februar 2016.

.


powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter