26.05.2020 (Michael Baumann)
4.4 von 5, (7 Bewertungen)

SEP bringt V2 seiner Backup-Software Sesam Beefalo

Laut Hersteller sind die Highlights von SEP sesam Beefalo der Single-File-Restore für fast alle unterstützten Hypervisoren, verbessertes LTO-Band-Handling, erweiterte Parallelität bei OraV2cle und SAP HANA, VMware Sandbox-Rücksicherung sowie Sicherungen von MS SQL-Server AlwaysOn Availability Groups (AOAG). Hinzukommen ein Rücksicherungsassistent sowie die neue Benutzeroberfläche WebUI.

Mit der Cloud Bank Storage-Funktion von SEP sollen sich Daten auf öffentlichem oder privatem Cloud-Storage speichern lassen. Beim HPE Catalyst-Copy und Cloud-Bank-Storage können Catalyst-Stores jetzt über SEP von einer auf eine andere Storeonce repliziert werden.

Der Single-File-Restore ist jetzt für alle von SEP unterstützten Hypervisoren, außer Proxmox, möglich. Ein Agent in der VM ist nicht mehr notwendig. Durch parallele Sicherungsprozesse bei Oracle- und SAP-HANA-Backup und -Restore lassen sich laut Herstellerangaben auch sehr große Datenbanken schneller sichern.

Für Backups auf LTO-Bänder ist in der neuen Version die Standardschreibdichte veränderbar, um eine bessere Bandleistung zu erzielen. Außerdem kann man die Größe der Band-Block-Size erhöhen, wenn LTO-Ultrium-Bandlaufwerke verwendet werden und die Sicherungsumgebung größere Tape Blocks unterstützt.

SEP bringt V2 seiner Backup-Software Sesam Beefalo

Bei SAP HANA ist ab sofort das Housekeeping nutzbar, um SEP Sesam Sicherungen, die nicht mehr benötigt werden oder nicht mehr zur Wiederherstellung verwendet werden können, zu bereinigen.

SEP Sesam führt in der neuen Version die Online-Wiederherstellung der Vmware-Sandbox ein, die sich über einen Restore-Assistenten durchführen lässt. Der Sandbox-Restore für Vmware wird in einer isolierten Umgebung durchgeführt, in der sich eine oder mehrere virtuelle Maschinen (VMs) wiederherstellen und starten lassen. Das ist nützlich, um die VM-Umgebung zu überprüfen, Backups zu testen und Probleme zu beheben.

Die WebUI und der Rücksicherungs-Assistent wurden neugestaltet, um einen detaillierten Überblick und eine verbesserte Überwachung der SEP-Sesam-Umgebung zu ermöglichen. Außerdem kann der Administrator auch über die GUI überprüfen, ob ein Update für die Clients verfügbar ist und kann auswählen, ob automatisch oder manuell aktualisiert werden soll. Eine automatische Remote-Installation für Windows-Clients steht ebenfalls zur Verfügung.

Eine Backup-Lösung für heterogene Umgebungen

Georg Moosreiner, SEPGeorg Moosreiner, SEP »Sicherheit, Vielfalt und Performance sind die elementaren Punkte bei einer Datensicherungslösung«, kommentiert Georg Moosreiner, Vorstand und Mitgründer von SEP. »Unsere Kunden schätzen es, ihre meist heterogene IT-Umgebung mit nur einer Backup-Lösung zu sichern. Indem wir den Single-File-Restore für fast alle von uns unterstützten Hypervisoren ermöglichen, konnten wir einen weiteren Schritt in Richtung Anwenderfreundlichkeit und Geschwindigkeit gehen. Auch das flexible Handling von LTO-Bandlaufwerken oder das SAP-HANA-Housekeeping kommt den unterschiedlichen Einsatzszenarien zugute.«

Das Lizenzmodell beginnt bei SEP Sesam Beefalo mit einem Stream und der Sicherung von einem TByte auf Festplatte und eine unbegrenzte Anzahl an Wechselmedien bei 290 Euro netto und beinhaltet eine zwölf monatige Maintenance.


powered by
Zadara Pure Storage Germany GmbH
Infortrend Fujitsu Technology Solutions GmbH
FAST LTA N-TEC GmbH
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter