21.07.2014 (eh)
4 von 5, (4 Bewertungen)

Qnap bringt mit »QGenie« ein NAS-Gerät für die Hosentasche

  • Inhalt dieses Artikels
  • »QGenie« lässt sich als mobiler Kartenleser nutzen
  • Einsetzbar als Satellitengerät für Qnap-NAS-Geräte »Turbo NAS«

7-in-1-Pocket-NAS »QGenie« mit 32 GByte SSD-Speicher (Bild: Qnap)7-in-1-Pocket-NAS »QGenie« mit 32 GByte SSD-Speicher (Bild: Qnap)Externe USB-Speichermedien mit WLAN-Funktionen – Festplatte bzw. SSD – gibt es schon etliche auf dem Markt. Das NAS-Spezialist Qnap Systems steigt nun ebenfalls in diesen Markt der mobilen Speichergeräte ein, allerdings mit einem kleinen Zusatz-Feature: Das Modell »QGenie« verfügt auch über eine NAS-Funktion.

Freilich weist das Gerät noch mehr Features aus. Qnap umschreibt es deshalb auch als 7-in-1-Pocket-NAS. Als Storage-Medium bringt es 32 GByte Flash-Speicher (SSD) mit. Es kann als USB-3.0-Gerät eingesetzt werden. Der Akku ist mit 3000 mAh so stark dimensioniert, dass es auch als Ladegerät für Smartphones eingesetzt werden kann. Ansonsten versorgt der Akku mit dieser Leistung das Gerät für bis zu zehn Stunden mit Energie.

Anzeige

»QGenie« lässt sich als mobiler Kartenleser nutzen

Mit dem »myQNAPcloud«-Dienst und den mobilen Apps »Qsync« und »Qfile« kann der Nutzer Dateien übertragen. Durch Anschluss einer SD-Karte oder eines USB-Laufwerks lässt sich Qgenie zudem als mobiler Kartenleser nutzen.

»Qgenie gestattet die Verbindung von bis zu 20 Nutzern, ob Windows-, Mac- oder auch Android- oder iOS-Geräte, und erlaubt gleichzeitigen Dateizugriff von bis zu acht Personen«, erläutert Mathias Fürlinger, Business Development Bereichsleiter DACH bei Qnap. »Das NAS eignet sich so optimal zur Verwaltung großer Dateien bei verschiedenen Anlässen, sowohl bei geschäftlichen Konferenzen als auch bei privaten Veranstaltungen.«

Einsetzbar als Satellitengerät für Qnap-NAS-Geräte »Turbo NAS«

Wird das nur 122 Gramm schwere Gerät via USB 3.0 angeschlossen, ermöglicht es eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 40 MByte/s und maximale Lesegeschwindigkeit von bis zu 120 MByte/s. Qgenie arbeitet mit der Funktion USB-Kopie auch als Satellitengerät für die Qnap-NAS-Geräte »Turbo NAS«: Mit einem Tastendruck kopiert der Nutzer Daten vom Turbo-NAS zum Qgenie oder umgekehrt, und hat über die App Qfile einfacheren Zugriff auf sämtliche Dateien. Das integrierte OLED-Display bietet Informationen über den aktuellen Systemstatus, einschließlich Speicherkapazität, Akkustand sowie WLAN-Verbindungen, und vereinfacht die Datenverwaltung.

Der mobile Speicherwinzling soll ab sofort zum Endkundenpreis von 125 Euro verfügbar sein.

.
Kommentare (1)
01.08.2014 - ben-schwarz

32 GB im 2,5 zoll format.
Da hat sich Qnap aber nicht besonders angestrengt.
Ich hab schon 64 GB als SDcard in meinem android-Phone.
Und es gibt schon 128 GB SDcards.


powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend