01.10.2015 (eh)

Paragon »NTFS für Mac 14« unterstützt neueste El Capitan-Version

»NTFS für Mac 14« für das neueste Apple-Betriebssystem (Bild: Paragon Software)»NTFS für Mac 14« für das neueste Apple-Betriebssystem (Bild: Paragon Software)Das neue Apple-Betriebssystem »OS X 10.11 El Capitan« ist seit gestern verfügbar. Paragon Software Group kündigt dazu extrem zeitnah die plattformübergreifende Lösung »NTFS für Mac 14« an. Die Lösung ist abwärtskompatibel bis OS X 10.8 Mountain Lion. Paragon Software betont, dass ihre Lösung die einzige auf dem Markt sei, die der Dateiübertragungsgeschwindigkeit von Apples nativem HFS+ Treiber entspricht. Mehr noch: Interne Tests würden zeigen, dass NTFS für Mac 14 der schnellste NTFS-Treiber für Mac OS X auf dem Markt sei

NTFS für Mac 14 erreicht Paragon-Angaben zufolge eine Schreibgeschwindigkeit von 700 MByte/s und eine Lesegeschwindigkeit von 800 MByte/s auf einer SSD eines MacBook Pro. Tests auf einem externen Speicher belegen: Die Schreibgeschwindigkeit liegt bei 250 MByte/s und die Lesegeschwindigkeit bei 240 MByte/s auf einem Zwei-SSD-RAID, sowie bei jeweils 210 MByte/s Schreib- und Lesegeschwindigkeit auf einer externen Festplatte (2-TByte-3,5-Zoll-USB-3.0-Expansion-Laufwerk von Seagate).

Mit »NTFS für Mac 14« auf NTFS-Partitionen von »OSX 10.11 El Capitan« zugreifen

»NTFS für Mac 14« arbeitet gleichmäßiger und etwas schneller als der native Apple-Treiber (Bild: Paragon Software)»NTFS für Mac 14« arbeitet gleichmäßiger und etwas schneller als der native Apple-Treiber (Bild: Paragon Software)Um ein höheres Maß an Sicherheit zu gewinnen, beinhaltet El Capitan eine ganz neue Funktion: Der System-Integrationsschutz verhindert Änderungen an bestimmten Systemdateien, Ordnern und Prozessen. Dies bewahrt die Komponenten auf der Festplatte vor Eingriffen, da eine Änderung nur beim Installieren des Systems und bei Software-Updates möglich ist. Es ist beispielsweise nicht mehr möglich System-Binärdateien nachträglich zu ändern. NTFS für Mac 14 ist deshalb abgestimmt auf Apples neue Sicherheitsfunktionen und ermöglicht damit einen schnellen, mühelosen und sicheren Zugriff auf die NTFS-Partitionen von OSX 10.11 El Capitan.

Sobald das Programm installiert ist, kann der Anwender sofort loslegen: Er kann navigieren, lesen, bearbeiten, kopieren oder neue Dateien und Ordner anlegen. Es können hierbei beliebig große Dateien und Partitionen erstellt und bearbeitet werden, solange diese innerhalb der NTFS- und Mac OS X-Vorgaben liegen. Unterstützt werden überdies spezielle NTFS-Funktionen in OS X El Capitan, wie Resource Forks, Hardlinks, Symlinks und Dateiberechtigungen (POSIX-Dateiattribute).

Das neue Tool kann ab sofort als Download für 19,95 Euro heruntergeladen werden. Für Käufer der Version 12 gibt es ein kostenloses Upgrade. Wer es testen will: Es gibt ein kostenloses 10-Tage-Trial.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter