01.04.2011 (eh)
4 von 5, (1 Bewertung)

Origin Storage nimmt Sabio-DAS-Systeme im Vertrieb auf

  • Inhalt dieses Artikels
  • eSATA, FireWire 800, FireWire 400 und USB 2.0 verfügbar
  • Performantes Storage-System für Videoschnitt

Das mobile Modell »Sabio DM2-PT« nimmt zwei Festplatten auf (Bild: Origin Storage)
Das mobile Modell »Sabio DM2-PT« nimmt zwei Festplatten auf (Bild: Origin Storage)
Der Storage- und Security-Spezialist Origin Storage hat ab sofort zwei DAS-Systeme (Direct Attached Storage) des Herstellers Sabio mit 1 bis 12 TByte Speicher im Portfolio. Die Gehäuse von Sabio werden mit Festplatten von Origin Storage ausgerüstet und als sofort nutzbare, fertig konfigurierte Lösungen vertrieben. DAS-Systeme zeichnen sich durch schnelle Transferraten und einfachen Anschluss per »Plug & Play« aus. Typische Einsatzszenarien liegen beispielsweise im kreativen Video- und Audio- sowie Workstation-Bereich.

Neben der technischen Ausstattung zeichnen sich die beiden Speicherlösungen durch eine elegante Gestaltung aus. Der Anbieter will damit vor allem designbewusste Apple-Mac-, Windows- und Linux-User ansprechen, die auch bei ihren Zubehörgeräten Wert auf eine attraktive, formschöne Optik legen.

eSATA, FireWire 800, FireWire 400 und USB 2.0 verfügbar

Das kleinere Modell »Sabio DM2-PT« ist durch die kompakten Ausmaße (155 x 155 x 22 mm) und das robuste Gehäuse aus Aluminium und Plastik für den mobilen Einsatz ausgelegt. Mit zwei SATA-Festplatten bestückt, bietet das Gerät je nach Ausführung eine Speicherkapazität von 1 oder 2 TByte. Unterstützt werden die RAID-Level 0 und 1 sowie JBOD und SPAN. Als Anschlussmöglichkeiten stehen eSATA, FireWire 800 (IEEE 1394b) und USB 2.0 zur Verfügung.

Das größere Modell »Sabio DM4«, das eher auf den stationären Einsatz ausgerichtet ist, enthält jeweils vier Festplatten und ist in Gesamtkapazitäten von 4, 8 und 12 TByte erhältlich. Neben eSATA, FireWire 800 und USB 2.0 können diese Systeme auch via FireWire 400 (IEEE 1394a) angeschlossen werden. Sabio DM4 unterstützt die RAID-Konfigurationen 0, 1, 0+1 und 5.

Performantes Storage-System für Videoschnitt

»Gerade für Nutzer, die etwa im Bereich Videoschnitt oder Digitalfotografie ein schnelles, performantes Storage-System benötigen, sind die gebotenen Features sehr interessant«, erklärt Konstantin Fröse, Divisional Director bei der Düsseldorfer Niederlassung von Origin Storage. »Eine wichtige Zielgruppe sehen wir natürlich bei Apple-Usern, aber auch für Windows- und Linux-Anwender stellen die Geräte eine interessante Storage-Option dar.«

Die neuen Sabio-DAS-Lösungen von Origin Storage sollen ab sofort verfügbar sein. Die Endkundenpreise beginnen je nach Speicherkapazität bei ca. 380 Euro bzw.- ca. 770 Euro.

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter