12.10.2020 (Michael Baumann)
3.9 von 5, (8 Bewertungen)

Nutanix Era 2.0 verwaltet Datenbanken in der Cloud

  • Inhalt dieses Artikels
  • Datenbankmanagement über verteilte Cluster hinweg
  • SAP Hana und PostgreSQL auf Nutanix
  • Managed Services mit HCL Technologies

Mit Nutanix Era 2.0 sollen sich Datenbanken deutlich schneller bereitstellen lassen (Grafik: Nutanix).Mit Nutanix Era 2.0 sollen sich Datenbanken deutlich schneller bereitstellen lassen (Grafik: Nutanix).Nutanix Era ist eine Verwaltungsplattform für Datenbanken in der Cloud. In der neuen Version 2.0 lassen sich ab sofort Oracle, Microsoft SQL Server, MySQL, MariaDB, PostgresSQL und SAP HANA zentral administrieren. Zusammen mit dem indischen IT-Dienstleister HCL Technologies wurde darüber hinaus ein Database-as-a-Service (DBaaS)-Angebot namens SKALE DB entwickelt.

Laut Anbieter können mit Era 2.0 und dem Skale DB-Service Datenbanken mit wenigen Klicks bereitgestellt werden. Nutanix nennt dies »One-Click-Simplicity«. Für Unternehmen mit Hybrid- und Multi-Cloud-Modellen sollen die Vorteile entsprechend in einer vereinfachten DB-Verwaltung, freier Skalierbarkeit und letztlich geringeren Kosten. 

Datenbankmanagement über verteilte Cluster hinweg

Mithilfe von Nutanix Era 2.0 können Kunden Datenbanken Cloud-übergreifend und auf Basis konsistenter Tools, Standards und Sicherheitsrichtlinien provisionieren und managen. Dadurch können sie flexibel die jeweils passende Cloud-bzw. RZ-Umgebung auswählen, die zum gewünschten Service passt. Per »Knopfdruck« sind Plattform-übergreifend Dienste wie Provisionierung, Cloning und Patching nutzbar.

Aber auch die zeitlich begrenzte Nutzung kurzfristig verfügbarer Überkapazitäten in der Public Cloud, Entwicklungs- und Testaufgaben, Beseitigung von Kapazitätsproblemen und Optimierung der Datenbankleistung sind potenzielle Anwendungsszenarien –mittels übergreifendem Remote-Management.

SAP Hana und PostgreSQL auf Nutanix

Die HCI-Plattformen von Nutanix sind sowohl für vertikale (Scale-up) und horizontale (Scale-out) Wachstumsszenarien mit SAP Hana zertifiziert. Dadurch können Unternehmensapplikationen oder Data-Warehousing-Lösungen im Verbund mit der Era-Plattform gesichert auf SAP HANA implementiert und bereitgestellt werden. Entsprechendes gelte für PostgreSQL-Implementierungen, für die Nutanix auch einen 24 Stunden-Support anbietet.

»Die Unternehmen suchen zunehmend nach technischen Lösungen für ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Strategien«, meint Bala Kuchibhotla, SVP & General Manager für die Era-Produkte bei Nutanix. »Doch während bereits einige Hersteller die Mobilität von Anwendungen unterstützen, haben wir bislang nur wenige Innovationen im Bereich Datenbankmanagement in einer Multi-Cloud-Umgebung gesehen. Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, eine Cloud-agnostische Managementlösung für multiple Datenbankplattformen zu entwickeln, um das Nutzenpotenzial der Hybrid- und Multi-Cloud zu erschließen. Mit Nutanix Era haben wir dieses Ziel erreicht.«

Managed Services mit HCL Technologies

Der weltweit aktive, indische IT-Dienstleister HCL war Partner bei der Entwicklung des Database-as-a-Service (DBaaS)-Angebots Skale DB. Zusammen mit Era 2.0 dürfte diese Plattform für Nutzer interessant werden, die eine vollständig extern verwaltete Lösung suchen.

»Unsere Geschäftsbeziehung zu Nutanix besteht schon seit langem«, sagt Salyan Kumar, Corporate Vice President und CTO, IT Services, bei HCL Technologies. »Mit Skale DB gehen wir einen Schritt weiter und helfen unseren Kunden bei der Optimierung ihrer Datenressourcen und Unterstützung ihrer digitalen Initiativen.«

Era 2.0 und Skale DB sind ab sofort verfügbar. Für Interessenten bietet Nutanix darüber hinaus kostenlose Testumgebungen.


powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Tech Data IBM Storage Hub
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter