04.02.2015 (eh)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

Novell: Filesharing-Paket »Filr 1.1« jetzt verfügbar

  • Inhalt dieses Artikels
  • Neue »Filr 1.1«-Funktionen für Endanwender
  • Features von »Novell File Reporter 2.5«
  • Features von »Novell Storage Manager 4.0«

Zugriff auf »Filr« über den Webbrowser (Bild: Novell)Zugriff auf »Filr« über den Webbrowser (Bild: Novell)Vergangenen Herbst hat Novell Updates für ihre Datei-, Filesharing- und Kollaborationslösungen angekündigt. Mittlerweile sind »Filr 1.1«, »File Reporter 2.5« und »Storage Manager 4.0« verfügbar. Allen Lösungen gemeinsam ist, dass sie Unternehmen helfen, eine Dateninfrastruktur zu betreiben, in der Dateien sicher und flexibel gespeichert, geteilt und verwaltet werden können.

Von besonderem Interesse ist hier vor allem Filr 1.1. Denn es gilt als eine der sichersten und am einfachsten zu verwaltenden Alternativen zu Dropbox. Zu den erweiterten Funktionen für Administratoren zählen optimierte Netzwerkordner sowie Leistungsverbesserungen hinsichtlich Indizierung, Synchronisierung, Lastmanagement sowie eine optimierte Oberfläche. Administratoren können nun über eine Filr-App die mobilen Geräte verwalten. Damit können Administratoren überdies Geräte sehen, die auf Filr zugegriffen haben, und Filr-Daten auf bestimmten Geräten löschen. Es gibt auch LDAP-Verbesserungen, darunter eine verbesserte Oberfläche, ein LDAP-Browser, Unterstützung von mehrdeutigen Gruppennamen und vieles mehr.

Neue »Filr 1.1«-Funktionen für Endanwender

Für Endbenutzer interessant dürfte sein, dass nun Windows Mobile unterstützt wird, es gibt dazu eine neue Windows-Phone-App. Für mobile Anwendungen sind neue Möglichkeiten zum Kopieren und Verschieben von Dateien und Ordnern, dem Austausch von Daten über eine Verbindungsdatei in iOS und Android und der Miniaturansicht von Bildern verfügbar. Möglich sind nun auch Drag-and-Drop-Funktionen für einfacheres Hinzufügen von Dateien zu Ordnern oder Bereichen. Neu ist auch ein optimierter Dateiaustausch, der es Benutzern erlaubt, einen Link zu einer Datei zu teilen und die Freigabeeinstellungen für mehrere Benutzer gleichzeitig zu verändern.

»Wir wollen es den Nutzern leichter machen, auf Dateien in unseren bestehenden Speichersystemen zuzugreifen – egal, ob sie in der Bibliothek recherchieren oder im Krankenhaus arbeiten. Gleichzeitig wollten wir bei der Sicherheit und der Anwenderfreundlichkeit dieser Systeme keine Abstriche machen«, sagt Edmund Weber, Leiter Collaboration & Mobile Solutions am Computer Center der Universität Regensburg. »Novell Filr bietet dem Nutzer diesen Datenzugriff, überall und von jedem Endgerät aus. Dabei arbeitet Novell unter den von der IT festgelegten Sicherheitsregulierungen und nutzt verschlüsselte Verbindungen. Wir vertrauen darauf, dass unsere Daten bestens geschützt werden und sind sehr zufrieden mit der Mobilität, die wir in unserer Arbeit gewinnen.«

Features von »Novell File Reporter 2.5«

Zu den wichtigsten neuen Features von File Reporter 2.5 zählen unter anderem individuelle Reports durch Datenbankabfrage: Zusätzlich zum Standard-Report können maßgeschneiderte Reports durch eigene Datenbankabfragen generiert werden. Die Report-Daten werden aus dem Datei-Scan extrahiert und in einem importfähigen Textformat oder einem eigenen Report-Layout zur Verfügung gestellt.

Neu ist auch ein individueller Query-Report-Designer. Damit können eigene Layouts und Darstellungen erstellt werden. Neu ist ebenfalls der Desktop-Report-Viewer: Gespeicherte Reports können nun mit dieser Windows-Anwendung heruntergeladen und angezeigt werden.

Features von »Novell Storage Manager 4.0«

Der neue Storage Manager 4.0 beherrscht nun Ad-Hoc-Kopieren. Das bedeutet: Daten im Netzwerk kopieren, während Rechte, Eigentümer, Zugriffsdaten und andere Metadaten beibehalten werden – ohne, dass eine Policy nötig wird. Mit »Pre-copy During Enforce Policy Path« lassen sich Daten in zwei Schritten bewegen – zuerst nicht in Benutzung befindliche, dann offene Dateien.

Und schließlich können Kunden jetzt alle Versionen von Microsoft-SQL-Server nutzen, inklusive der kostenlosen Versionen von SQL Server Express. Storage Manager 4.0 umfasst ein Dienstprogramm für die Migration von SQLite-Datenbankinhalten auf die SQL-Server-Datenbank. Zu diesen Inhalten zählen Richtlinien, Zeitpläne, ausstehende Ereignisse etc.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend