11.05.2007 (eh)

Imation sagt den Disketten »Good Bye«

 Zum Vergrößern anklicken! 
Sind demnächst Geschichte: Disketten von Imation
Bei dem Medienspezialisten Imation steht eine heftige Restrukturierung an. Dabei schreckt Frank Russomanno, CEO und President des Unternehmens, auch vor tiefen Einschnitten in frühere Kernbereiche nicht zurück. So wurde beispielsweise beschlossen, die Disketten-Fabrikation aufzugeben. Die letzte von Imation verbliebene Floppy-Fab in Wahpeton, North Dakota, soll bis Mitte 2009 geschlossen werden.


Zusammengestrichen wird auch das Tape-Programm; es wird fokussiert auf die beiden Standorte Camarillo, Kalifornien, und Weatherford, Oklahoma. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sollen sich nur noch auf die Bereiche Tape-Formate mit Zukunft (wie z.B. LTO), Consumer-Speicherprodukte und Accessories konzentrieren.

25 bis 30 Millionen US-Dollar werden an Restrukturierungskosten für die nächsten zwei Jahre veranschlagt. Zwar verspricht man sich auch jährliche Synergieeffekte von 25 bis 30 Millionen US-Dollar daraus – aber erst nach Abschluss des Programms in rund zwei Jahren.

Um den Fokus auf Consumer-Speicherprodukte zu unterstreichen, wird parallel das US-Unternehmen Memcorp für 80 Millionen US-Dollar gekauft. Memcorp ist eine Marketing- und Distributionsfirma, die zu Memorex gehörte; Memorex wurde von Imation letztes Jahr übernommen (speicherguide.de berichtete).

Imation ist übrigens Teil eines Storage-Aktien-Zertifikats, das die Dresdner Bank in Zusammenarbeit mit dem Börsenbrief »BetaFaktor.de« aufgelegt hat. In dem Basket des Zertifikats sind überdies noch Aktien der Unternehmen EMC, Quantum, Plasmon, Seagate, Adaptec, Symantec, Network Appliance, Singulus und SanDisk enthalten.

Imation Deutschland >>

Mehr Infos zum »BetaFaktor Data-Storage-Zertifikat« >> Kommentare (8)
29.05.2007 - kfr

Hallo edius, früher wurde ein so genannter UDF-Treiber benötigt. Unter XP kann die CD-RW z.B. im Explorer direkt angesprochen werden. D.h., einfach die Daten draufkopieren. Beste Grüße Karl speicherguide.de

19.05.2007 - Diskman

CD-RWs lassen sich im Explorer wie eine Diskette oder Festplatte beschreiben! Gruß Diskman

14.05.2007 - kfr

Hallo, Eure Vorschläge gegen die Diskette sind sicher alle richtig. Um zur Eingangsfrage zurückzukommen, es gibt überraschend viele Anwender, die z.B. Texte noch auf Diskette sichern. Bilder sehe ich hier allerdings auch schon lange nicht mehr. Bereits seit Jahren diskutiere ich mit den Herstellern, wer den heute noch eine Diskette benötigt, außer um SATA-Treiber beim installieren von Windows XP zu laden? Zumindest bis Anfang letzten Jahres verkauften einzelne Anbieter in Europa noch eine 5stellige Stückzahl/Monat von externen USB-Disketten-Laufwerken. Letztendlich ist diese Entwicklung nicht weniger überraschend als die Frage, warum Anwender so lange an DAT/DDS festhalten? Beste Grüße Karl speicherguide.de

14.05.2007 - Diskman

im Vergleich zur Diskette leistet auch jeder noch so alte USB-Stick oder SD-Card bessere Dienste. Gruß Diskman

14.05.2007 - Gerd

Hallo edius, warum nimmst Du nicht CD-RW-Medien? Da kannst Du auch immer wieder darauf speichern, die sind schneller und es entfällt das Handling vieler einzelner Medien. Gruß Gerd

13.05.2007 - Servus

Und dann kriegst Du ein Bild auf eine Diskette? Sehe nicht wie Du damit praktikabel Speicherplatzsparen kannst. Soviel Platz nehmen die auf der HD doch nicht weg? Servus

11.05.2007 - Godwin

Du würdest Dich wundern wie viele Disketten noch neu gekauft werden. Wenn es sich nicht rentieren würde, würde Imation keine herstellen. Und zum Thema kleine Margen: Kleinvieh macht auch Mist. Von den verkauften DVDs kommt doch letztendlich keine zurück. In der Masse wird sich ein nahezu retourenloses Geschäft schon rentieren. Salve Godwin

11.05.2007 - Servus

Muss man das eigentlich verstehen, was die Firma Imation treibt? Zuerst werden einen haufen Leute rausgeworfen, dann kauft man sich in den Consumer-Markt ein, wo die Margen eh schon am Boden liegen. Jetzt will man 2009 die Diskettenfertigung streichen - kaum vorswtellbar, dass heute noch Disketten benötigt werden. Servus


powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Fujitsu Technology Solutions GmbH
Infortrend Zadara
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter