30.08.2015 (eh)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

IFA: Brinell überrascht mit besonders schnellen externen SSDs

  • Inhalt dieses Artikels
  • Brinell-SSD mit zeitlos stilvoller Gestaltung
  • USB-Kabel des Speichergeräts ist nahtlos in das Gehäuse integriert

Die »SSD EVO« ist stylish wie ihr Vorgänger, und vor allem via USB 3.0 dank UAS-Protokoll außerordentlich schnell (Bild: Brinell)Die »SSD EVO« ist stylish wie ihr Vorgänger, und vor allem via USB 3.0 dank UAS-Protokoll außerordentlich schnell (Bild: Brinell)Erstmals in der Firmengeschichte ist die Karlsruher Technikschmiede brinell in diesem Jahr auf der Berliner Consumer-Elektronik-Messe »IFA« vertreten. Im Gepäck hat man als Highlight das neue externen Speichergerät »brinell SSD EVO«. »Die IFA als weltgrößte Branchenmesse ist für uns optimal um zu zeigen, dass man auch ein Massenprodukt in Punkto Stil und Technik verbessern kann«, sagt Michael Föhrenbach, Geschäftsführer und Gründer von Brinell. »Unsere Kunden speichern hochwertige Daten – das wollen wir mit dem einzigartigen Design unserer Produkte würdigen.«

Brinell ist bekannt für stilvoll veredelte Technikprodukte. Und das verspricht auch das neue Gerät. Es ist noch kleiner, stylisher und – in ein paar kleinen Finessen – pfiffiger als ihr Vorgänger. SSD EVO erhältlich in drei Speichergrößen, sieben Varianten und 21 Ausführungen. (Eine SSD ist ein Speichergerät auf Basis von Flash-Halbleiterbausteinen; es besitzt – im Gegensatz zu einer Festplatte – keine mechanisch bewegbaren Bauteile.)

Brinell-SSD mit zeitlos stilvoller Gestaltung

Im Inneren arbeitet eine Samsung-SSD (Bild: Brinell)Im Inneren arbeitet eine Samsung-SSD (Bild: Brinell)Im Inneren werden durch die eingebaute Samsung-EVO-SSD Kapazitäten von 250 GByte, 500 GByte oder 1 TByte geboten. Die Preisen variieren zwischen 199 Euro (250 GByte) und 599 Euro (1 TByte). Die Zugriffsgeschwindigkeit auf die Daten ist beeindruckend: Ein integriertes USB-3.0-Interface ermöglicht dank Boost-Modus UASP eine absolute Spitzentransferleistung von 420 MByte/s sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Dabei schont der geringe Stromverbrauch die Akkus von Note- und Ultrabooks.

»SSD EVO« ist mit vielen stylischen Oberflächen aus hochwertigen Materialen verfügbar (Bild: Brinell)»SSD EVO« ist mit vielen stylischen Oberflächen aus hochwertigen Materialen verfügbar (Bild: Brinell)Neben den technischen Features macht der neue Speicherwinzling aber mit einer zeitlos stilvollen Gestaltung auf sich aufmerksam. Das extravagante Speichermedium mit dem typischen brinell-Touch liegt ausgesprochen gut in der Hand. Das kompakte Design beschränkt sich auf eine Grundfläche kaum größer als eine Kreditkarte und beeindruckt gleichzeitig mit klarer Formgebung und außergewöhnlichen Materialien. Das abgerundete Gehäuse aus edlem Makassar-Holz, weichem Rindnappaleder oder der charakteristische Carbon-Look, eingefasst im dezent satinierten Metallrahmen, verleiht der Technik einen unverwechselbaren Charakter.

USB-Kabel des Speichergeräts ist nahtlos in das Gehäuse integriert

Kleine, pfiffige Besonderheit: Das Kabel des Speichergeräts ist nahtlos in das Gehäuse integriert und kann mit einem Handgriff herausgezogen und angeschlossen werden – jederzeit einsatzbereit. »Basierend auf unserem Grundsatz, große Datenmengen auf kleinstem Raum zu speichern, haben wir auch dieses Speichermedium durchgängig durchdacht – und wieder unvergleichlich stilvolles Design mit maximaler Anwenderfreundlichkeit vereint«, erklärt Föhrenbach. »Damit erhalten die von unseren Kunden generierten Daten auch die angemessene Wertschätzung.«

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG