11.02.2016 (eh)
4 von 5, (5 Bewertungen)

Fujitsu steigt in LTO-7-Bandtechnologie ein

  • Inhalt dieses Artikels
  • Eternus-LT-Bandsysteme mit integrierter Verschlüsselung
  • Neue Fujitsu-Bandsysteme mit LTO-7-Technologie lassen sich »remote« verwalten

»ETERNUS LT«-Bandsysteme-Familie jetzt mit LTO-7-Technologie (Bild: Fujitsu)»ETERNUS LT«-Bandsysteme-Familie jetzt mit LTO-7-Technologie (Bild: Fujitsu)Da die neue LTO-7-Bandtechnologie nun langsam allgemein verfügbar wird, kündigt jetzt auch Fujitsu an, dass ihre »ETERNUS LT«-Bandsysteme diesen Tape-Standard unterstützen. Fujitsu pocht dabei bei ihren Systemen vor allem auf eine kostengünstige, skalierbare und zuverlässige Langzeitspeicherung von Daten auf Magnetbändern, beispielsweise in Verbindung mit den kürzlich vorgestellten Data-Protection-Appliances »Fujitsu Storage ETERNUS CS200c S2« und »Fujitsu Storage ETERNUS CS800 S6«.

Die neue LTO-7-Technologie reduziert die Backup-Zeiten deutlich, selbst bei Datensicherungen von mehreren TByte; spezifiziert werden 2,7 TByte in der Stunde pro LTO-7-Tape). Im Vergleich zu älteren LTO-Generationen weist LTO-7 außerdem eine um den Faktor 2,4 höhere Systemkapazität auf.

Eternus-LT-Bandsysteme mit integrierter Verschlüsselung

Die Systeme der Eternus-LT-Reihe verfügen zudem über eine hardwaregestützte Verschlüsselungsfunktion. Dabei werden die Daten automatisch auf dem LTO-Bandlaufwerk verschlüsselt. Das System »Eternus LT260« generiert und verwaltet die Schlüssel innerhalb der Library. Eine Backup-Software oder ein zusätzlicher Server sind nicht erforderlich. Um erweiterte Compliance-Anforderungen zu erfüllen, sind alle Eternus-LT-Systeme zudem »WORM-ready«; das heißt sie unterstützten »Write-Once-Read-Many«-Speichermedien.

Neben der Langzeitarchivierung ermöglichen die Eternus-LT-Systeme mit LTO-7-Technologie auch die Umsetzung von Disaster-Recovery-Maßnahmen. Außerdem sind Unternehmen jeder Größe mithilfe der Eternus-LT-Systeme in der Lage, das kontinuierliche Wachstum von unstrukturierten Datenbeständen und Big-Data-Informationen zu bewältigen. Dazu sind die Bandsysteme sind für alle marktführenden Backup- und Archivierungslösungen zertifiziert.

Neue Fujitsu-Bandsysteme mit LTO-7-Technologie lassen sich »remote« verwalten

Fujitsu betont, dass sich die Bandsysteme dank des hohen Automatisierungsgrads, der einfachen Bedienung und der Möglichkeit, die Systeme »remote« zu verwalten, auch an Standorten einsetzen lassen, an denen keine IT-Fachleute zur Verfügung stehen. Ein Pay-as-you-Go-Konzept stellt zudem sicher, dass Kunden unnötige Anlaufkosten vermeiden und die Lösung flexibel ihren Anforderungen anpassen können.

Die neuen Fujitsu-Bandsysteme mit LTO-7-Technologie sind ab sofort verfügbar. Der Einstiegspreis in Deutschland beginnt ab 4.999 Euro brutto.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG