21.12.2015 (eh)
4.2 von 5, (5 Bewertungen)

Fujitsu lädt auch 2016 wieder zu den »Storage Days« ein

(Bild: Fujitsu)(Bild: Fujitsu)Es gibt Veranstaltungen, die entwickeln sich von Jahr zu Jahr besser. So auch die von Fujitsu veranstalteten »Storage Days«. 2016 geht der IT-Konzern damit wieder auf Tour. In beeindruckenden Lokationen mit außergewöhnlichen Überraschungen können Kunden und Partner die innovativen und neuen Fujitsu-Storage-Lösungen im Detail kennenlernen und erleben.

Fujitsu-Experten werden den Besuchern die neuen Fujitsu-Business-centric-Storage-Lösungen erläutern, wie sie sich auf Geschäftsanforderungen ausrichten lassen, und welche Vorteile Lösungen im täglichen Business bieten. Neben der Theorie soll aber auch die Praxis nicht zu kurz kommen. Denn wie üblich werden einige Fujitsu-Kunden aufzeigen, wie Fujitsu-»ETERNUS«-Lösungen im praktischen Einsatz das Leben im Rechenzentrum erleichtern.

Hyperscale und Software-defined Storage – Hype oder Realität?

Bei der Keynote geht es um die »Die Storage Revolution – wie die Fujitsu-Storage-Strategie Ihr Geschäft von heute und morgen voranbringt«, und um »Hyperscale und Software-defined Storage – Hype oder Realität?«

Es stehen folgende Termine zur Auswahl: 19.01.2016 in Leipzig, 28.01.2016 in Remigeng (Schweiz), 02.02.2016 in Neuburg an der Donau, 11.02.2016 in Gelsenkirchen, 16.02.2016 in Sinsheim, und 18.02.2016 in Wien (Österreich). Eine zeitige Anmeldung ist obligatorisch, da manche Veranstaltungen an beeindruckenden Lokationen stattfinden, und die Teilnehmerzahl deshalb begrenzt ist. Als Schmankerl wird bei jeder Veranstaltung ein »Celvin«-NAS-Server verlost.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG