01.04.2014 (eh)
3.5 von 5, (4 Bewertungen)

Für die 4K-Ära: Quantum bringt neue Stornext-Bundles

  • Inhalt dieses Artikels
  • Zentrales Element ist die Storage-Management-Plattform »StorNext 5«
  • Das »StorNext Pro«-Angebot umfasst:
»StorNext Pro Studio« kompatibel mit bestehenden Apple-Xsan-Storage-Umgebungen (Bild: Quantum)
»StorNext Pro Studio« kompatibel mit bestehenden Apple-Xsan-Storage-Umgebungen (Bild: Quantum)
Für Broadcaster und Post-Production-Studios, die mit dem neuen 4K-Videomaterial zu tun haben, bringt Quantum neue »StorNext«-Bundles auf den Markt. Mit 4K werden allgemein digitale Aufnahme- und Wiedergabegeräte bezeichnet, die mindestens 4.000 Pixel horizontale Auflösung für den neuen Ultra-High-Definition-Standard unterstützen. Die Datenmenge, um auf einem entsprechenden TV-Gerät mit beispielsweise 4.096 x 3.072 Pixel nur ein Foto widerzugeben, ist mit 12,6 MegaPixels bereits beachtlich.

Broadcaster und Post-Production-Studios stehen deshalb beim Bearbeiten eines solch hochauflösenden Videomaterials vor massiven Problemen: Der Workflow erfordert eine enorme Rechenleistung – und bedingt auch vollkommen neue Herausforderungen an die Storage-Infrastruktur. Denn nur, wenn die großen Datenmengen schnell hin- und hergeschaufelt werden können, ist zügiges Arbeiten für die damit befassten Teams möglich.

Zentrales Element ist die Storage-Management-Plattform »StorNext 5«

Das Stornext-File-System von Quantum ist für solch übergroße Files prädestiniert. Rund um Stornext hat Quantum nun neue »StorNext Pro«-Lösungen konfiguriert. Das Angebot umfasst drei Konfigurationen, die jeweils auf die spezifischen Kunden-Workflows zugeschnitten sind. Jede dieser Lösungen ist hochskalierbar und beinhaltet drei Jahre Produkt-Support. Sie sind nahtlos in bestehende Stornext-Ökosysteme integrierbar, darunter Produkte von Apple, Adobe, Autodesk, Avid, Telestream und alle gängigen Media-Asset-Management-Anwendungen.

Zentrales Element der Stornext-Pro-Lösungen ist die neue, hochperformante Storage-Management-Plattform »StorNext 5«. Diese ist optimiert für moderne Medien-Workflows, die einem kontinuierlich steigenden Termindruck unterliegen.

Das »StorNext Pro«-Angebot umfasst:

Mit »StorNext Pro Studio« sollen bestehende Apple-Xsan-Storage-Umgebungen leichter aktualisiert oder erweitert werden können. Es handelt sich um eine hochperformante, skalierbare Lösung mit einer Speicherkapazität von 48 TByte. Sie integriert die »StorNext M441D«-Metadaten-Appliance mit dem »StorNext QX1200«-RAID-Storage-System; dadurch werde sie kosteneffizienter und leichter zu implementieren.
Die Lösung »StorNext Pro 4K« enthält die auf Flash-basierte »StorNext M445 SSD«-Metadaten-Appliance nebst dem »StorNext QX1200«-RAID-Storage-System ( mit 144 TByte unkomprimierter Kapazität). Damit werden laut Quantum effiziente 4K-Workflows von Ingest, Produktion bis zur Bereitstellung von digitalen Inhalten ermöglicht.
Für Profis in Broadcasting und Post-Production ist »StorNext Pro Production« gedacht. Die Lösung kombiniert die »StorNext M662XL«-Metadaten-Appliance, das RAID-Storage-System »StorNext QX1200« (mit 96 TByte unkomprimierter Kapazität) und die »StorNext AEL500«-41-Slot-LTO-6-Tape-Library (mit 102,5 TByte unkomprimierter Kapazität). Diese Unified.Storage-Architektur bietet Produktionsteams ein hohes Maß an Effektivität und ist integrierbar mit Windows/Linux-Review-Stationen, Proxy- und Transcode-Server und Bereitstellung, Distribution und Archivierung von Daten über LTFS.

Die neuen Stornext-Pro-Lösungen sind Highlight auf der Fachmesse der National Association of Broadcasters (NAB), die nächste Woche vom 7. bis 10. April 2014 im Convention Center in Las Vegas stattfindet.

»Medien-Workflows werden immer komplexer. Broadcaster und Post-Production-Studios müssen heute eine große Nachfrage nach digitalen Inhalten in 4K-Hochauflösung erfüllen und stehen bei kontinuierlichen Kosteneinsparungen unter einem enormen Termindruck«, sagt Alex Grossman, Vice President, Media and Entertainment bei Quantum. »Die Stornext-Pro-Lösungen wurden speziell für die Anforderungen der Filmindustrie entwickelt. Sie bieten eine effizientere und kostengünstige Speicherplattform zur Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben und stellen zugleich die Bereitstellung, Verwaltung und Archivierung von digitalen Inhalten für eine zukünftige Remonetarisierung.«

.
powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG