17.10.2014 (eh)
3.5 von 5, (2 Bewertungen)

Cloud-Storage: Ctera wird AWS-Storage-Kompetenzpartner

Mit Storage-Gateways in die Cloud (Bild: Ctera-Networks)Mit Storage-Gateways in die Cloud (Bild: Ctera-Networks)Ctera Networks ist mit ihren Lösungen bereits gut unterwegs im Bereich Cloud-Storage. Jetzt geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter, und ließ sich von Amazon Web Services (AWS) zum »Storage Competency Partner« im Rahmen des »AWS Partner Network«-Kompetenzprogramms (APN) ernennen.

Das APN-Kompetenzprogramm wurde entwickelt, um qualitativ hochwertige APN-Partner hervorzuheben, die Erfolge bei Speziallösungen und in vertikalen Bereichen erzielt haben. Ctera konzentriert sich auf die wichtigsten horizontalen Anwendungsfälle für Enterprise-Cloud-fähigen Speicher und wurde deshalb mit seinem »Ctera Cloud Storage Services Portal« sowie den Managed-NAS- und den Backup-Lösungen in die neue Storage-Competency-Partner-Webseite von AWS aufgenommen.

Ctera-Cloud-Storage-Services-Plattform jetzt auch für AWS

Die ROBO-Speicherlösungen (Remote Office, Branch Office) von Ctera kombinieren Cloud-Storage-Gateways mit integrierten NAS-, File-Sharing- und Cloud-Backup-Funktionen. Das Unternehmen verspricht, dass sich damit das Disaster-Recovery vereinfachen, das Management zentralisieren und die ROBO-Storage-Kosten senken lassen sollen.

Die Ctera-Cloud-Storage-Services-Plattform für AWS kombiniert Amazon S3 mit On-Premise-Cloud-Storage-Gateway-Appliances, verwalteten Endpunkt-Software-Agenten und mobilen Apps. Alle in einer einheitlichen Hybrid-Architektur, die Storage, Datenschutz und die Collaboration-Funktionen in einer einzigen Lösung bietet.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter