14.08.2015 (kfr)
3.7 von 5, (3 Bewertungen)

Citrix kooperiert mit Nutanix

  • Inhalt dieses Artikels
  • Firmen kämpfen gegen Kosten und Komplexität
  • Verfügbarkeit und weitere Services

Man darf die Koop von Nutanix mit Citrix durchaus als kleinen Coup bezeichnen. Zu Beginn der Zusammenarbeit wurde zunächst die »Xtreme Computing«-Plattform von Nutanix zusammen mit dem »Acropolis-Hypervisor« als »Citrix Ready« für »XenApp« und »XenDesktop 7.6«, aber auch »NetScaler« und »ShareFile« validiert. Ziel sei es generell bei der Implementierung neuer Virtualisierungs-Umgebungen für Anwendungen und Desktops sowohl die Kosten als auch Infrastrukturkomplexität zu senken.

Die Acropolis-Distributed-Storage-Fabric skaliert linear und soll dadurch Implementierungen jeder Größenordnung unterstützen. Funktionalitäten, wie »Data Locality«, sollen für eine zur Reduzierung von Latenzzeiten beim Speichern sorgen und »Shadow Cloning« hilft, den Netzwerkverkehr zu senken und die Leistung insgesamt – auch bei einer hohen Anzahl von Bootvorgängen – zu steigern. Zudem können gemeinsame Kunden in ihren VDI-Projekten eine größere Auswahl an unterstützten Hypervisoren einsetzen. Dieser senkt, zusammen mit dem Bedienkomfort des Nutanix Virtualisierungs-Managements, die Infrastrukturkosten insgesamt und beschleunigt die Implementierung virtueller Desktops. Acropolis soll das Design von Rechenzentren vereinfachen und den Hypervisor beseitigen, als separat zu beschaffende und individuell zu administrierende Einzelkomponente innerhalb der Gesamtinfrastruktur. Das bedeutet weniger Komplexität in Betrieb und Management sowie mehr Wirtschaftlichkeit in VDI-Projekten.

Firmen kämpfen gegen Kosten und Komplexität

»Unternehmen schultern hohe Kosten und Komplexitätsgrade in ihren Umgebungen für Applikations- und Desktopvirtualisierung«, sagt Mark Bowker, Senior Analyst bei der Enterprise Strategy Group. »Der Grund liegt in den Reibungen zwischen Infrastruktur, Virtualisierung und Workspace-Bereitstellung einschließlich Anwendungen, Desktops und Daten. Eine gemeinsame Lösung von Nutanix und Citrix, die Acropolis und einen vollständigen Citrix-User-Workspace nutzt, hilft den Rechenzentrums- und Desktop-Teams dank besserer Wirtschaftlichkeit, vereinfachtem Management und Skalierbarkeit dabei, den Fokus der IT wieder auf den Endanwender zu richten und sich auf die Anwendererfahrung zu konzentrieren.«

Verfügbarkeit und weitere Services

Der Acropolis-Hypervisor für die XenApp- und XenDesktop-Software wird voraussichtlich ab September 2015 erhältlich sein. Andere Nutanix-Produkte sind bereits als Citrix Ready für den Betrieb von Xendesktop, Xenapp, Sharefile und Netscaler validiert.



powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Pure Storage