29.05.2015 (eh)
4.2 von 5, (6 Bewertungen)

Beta verfügbar: Unitrends bringt Free-Version ihres Backup-Tools

»Unitrends Free« kann ab sofort heruntergeladen werden (Bild: Unitrends)»Unitrends Free« kann ab sofort heruntergeladen werden (Bild: Unitrends)Der Spezialist von Enterprise Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen, Unitrends, schwenkt nun auch auf den Trend ein, eine kostenlose Free-Version ihres Kernprodukts anzubieten. »Unitrends Free«, so nennt sich das jetzt in die Public-Beta-Phase gehende Tool, soll die bisherigen Ad-hoc-Backup-Tools durch eine Backup- und Continuity-Lösung für VMware vSphere und Microsoft Hyper-V ersetzen.

Unitrends Free ist die kostenfreie Backup-Lösung, die speziell für IT-Profis entwickelt wurde, die kosteneffizienten Schutz für frühe Stadien von Virtualisierungsprojekten, die Infrastruktur zu Hause oder kleine Umgebungen benötigen. Die Software besitzt laut Unitrends Funktionen, die in Produktivumgebungen benötigt werden, und die bisher kein frei erhältliches Backup-Werkzeug anbietet.

»Unitrends Free« besitzt viele Backup-Funktionen für Produktivumgebungen

Dazu zählt nach Angaben von Unitrends ein vSphere- und Hyper-V-Backup für unbegrenzt viele virtuelle Maschinen (VMs) und Sockets. Die Nutzung werde nicht anhand der Zahl der gesicherten VMs oder Sockets begrenzt, vielmehr anhand der Datenmenge, nämlich ein TByte. Mit Unitrends Free lässt sich eine VM direkt aus einem Backup wieder hochfahren, um die Ausfallzeit zu verringern. Instant-Recovery soll überdies den Anwendern die Erstellung von Kopien ihrer VMs zur Überprüfung der Recovery-Fähigkeit sowie für Test- und Entwicklungszwecke ermöglichen.

Und es gibt noch mehr Features. So müssen mit der »Set and Forget«-Funkton Sicherungsläufe nur einmal für die gewünschten täglichen Recovery-Points definiert werden, damit ein System stets gesichert ist. Der Rest laufe automatisch. Außerdem registriert Unitrends Free geänderte Datenblöcke und sichert sie durch kontinuierliche inkrementelle Backups (Incremental Forever).

Trend zu kostenlosen Backup-Profi-Tools

Auch eine Cloud-Integration gehört dazu. Anwender können günstige Langzeitspeichermedien nutzen, indem sie ihre Infrastruktur mit Third-Party-Clouds wie Google Cloud Storage, Google Nearline und Amazon Simple Storage Service (S3) verbinden. Und auch wenn das Tool kostenlos ist, gibt’s trotzdem Support durch die Unitrends-Community.

Den Markttrend hin zu kostenlosen, aber trotzdem professionellen Backup-Tools löste schon vor Jahren Veeam aus. Erst kürzlich zog Paragon Software nach, und kündigte die kostenlose Version »Paragon Protect & Restore Free for VMware vSphere« an. Und auch Arcserve brachte sich kurz darauf in Stellung, und stellte von ihrer Server-Lösung UDP (Unified Data Protection) ebenfalls eine »UDP Workstation Free Edition« vor, die sich für Remote-Laptops und Desktops eignet. Und jetzt zieht eben auch Unitrends nach.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend