30.10.2020 (kfr)
4.1 von 5, (8 Bewertungen)

Bereos Sophie: Appliance für NAS-Backups mit Offline-Kopien

Bereos Backup-Appliance Sophie: einfaches und erschwingliches Backup für kleine und Kleinstunternehmen.Bereos Backup-Appliance Sophie: einfaches und erschwingliches Backup für kleine und Kleinstunternehmen.

An kleine Unternehmen, Büros, Kanzleien und NAS-Anwender richtet sich die Backup-Appliance Sophie von Bereos IT-Services. Das in Tettnang am Bodensee beheimatete IT-Systemhaus hat speziell für diese Zielgruppe eine Komplettlösung entwickelt. Viele vertrauen ihre Daten zwar einem Desktop-NAS an, lassen die regelmäßige Datensicherung dann aber außer Acht bzw. sind damit überfordert.

»Daten gehören in Unternehmen zu den wichtigsten Ressourcen«, sagt Thomas Frankenstein, Geschäftsführer bei Bereos. »Schon ein teilweiser Datenverlust kann sich schnell existenzbedrohend auswirken. Mit dem Ziel, die Erfüllung von Anforderungen an zuverlässige und belastbare Sicherungskonzepte auch für kleine und Kleinstunternehmen erschwinglich zu machen, haben wir Sophie entwickelt. Mit Sophie lassen sich NAS-Server einfach und effizient sichern und Offline-Kopien der existierenden Sicherung erzeugen, die dem Verlust der Sicherung in Folge von Elementarschäden, Vandalismus, Viren oder Ransomware-Attacken vorbeugen.«

Erschwingliches Backup für kleine Firmen

Die Appliance sichert ein über CIFS oder NFS angebundenes Netzlaufwerk auf USB-Medien oder via S3-Schnittstelle in die Cloud. Derzeit sind die Cloud-Anbieter Amazon AWS und Exoscale zertifiziert. Sophie verfügt über zwei USB-3.0 Ports sowie vier 1-Gbit-Schnittstellen, die als Trunk konfiguriert sind.

Die integrierte Software ist eine Eigenentwicklung von Bereos. Die Sicherungsstrategie kann der Anwender selbst wählen. Das Sicherungsziel wird nach erfolgtem Backup automatisch ausgehängt. USB-Medien verschlüsselt das System mit einem definierten Schlüssel.

Die Bereos-Backup-Appliance kostet 400 Euro netto. Darin enthalten sind je eine einjährige Bereitstellung von Firmware-Updates sowie ein Bring-In-Hardware-Service. Eine Garantieverlängerung auf insgesamt drei Jahre kostet zusätzlich 75 Euro. Optional ist eine Cloud-Lizenz zur Sicherung auf S3-Speicher erhältlich, für 100 Euro (einmalige Zahlung). Die Verlängerung der Software-Subscription um ein weiteres Jahr beläuft sich ebenfalls auf 100 Euro.

.

Doc. tec. Storage antwortet 20.11.2020 Was ist Zoned-Storage?

Die ersten Hersteller setzen auf die sogenannte Zoned-Storage-Architektur. Was genau ist Zoned-Storage? Brauchen wir die neue Technologie und sollen wir uns damit befassen? Ja, sagt Doc Storage.

Jeden Freitag neu!

Doc. tec. StorageDoc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

Stellen Sie Ihre Frage an: DocStorage@speicherguide.de

powered by
N-TEC GmbH FAST LTA
Cloudian Tech Data IBM Storage Hub
Microchip
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter