23.10.2014 (eh)
3.7 von 5, (3 Bewertungen)

Actidata: »actiLib Kodiak 6807«-Library ausbaubar bis 3,5 PByte

Technische Eckdaten der Tape-Library »actiLib Kodiak 6807« (Bild: Actidata)Technische Eckdaten der Tape-Library »actiLib Kodiak 6807« (Bild: Actidata)Mit der »actiLib Kodiak 6807« ist ab sofort beim Dortmunder Storage-Hersteller actidata eine Tape-Library erhältlich, die bereits in der Basis-Ausstattung eine Menge an Datenschutz-Features und Speicherfähigkeit mitbringt. Mittels einfach zu installierender Erweiterungsmodule lässt sich die Speicherkapazität in dem Maße, wie die Datenschutzanforderungen steigen, anpassen und auf insgesamt bis zu 3,5 PByte erhöhen, ohne in eine neue IT-Infrastruktur investieren zu müssen. Damit empfiehlt sich das Gerät vor allem für mittelständisch orientierte Anwender.

Als Basismodul liefert der Actidata die Kodiak 6807 mit sechs Höheneinheiten. Das Gerät verfügt über 80 LTO-Slots, die – bestückt mit LTO-6-Medien – eine Kapazität von bis zu 500 TByte bieten. Erreicht wird eine Datentransferrate von bis zu 8,5 TByte/Stunde. In seiner vollsten Ausbaustufe mit insgesamt sieben Modulen erzielt das Modell auf 42 Höheneinheiten und mit 560 LTO-Slots eine Speicherkapazität von maximal 3,5 PByte.

Tape-Library mit Bedienerkonsole mit Touchscreen

Tape-Library »actiLib Kodiak 6807« skaliert bis 560 Tape-Slots (Bild: Actidata)Tape-Library »actiLib Kodiak 6807« skaliert bis 560 Tape-Slots (Bild: Actidata)Über die Bedienerkonsole mit Touchscreen kann in der gewählten Benutzersprache das System installiert und konfiguriert werden. Dabei lässt sich die Tape-Library über eine zentrale Konsole verwalten. Mit der Remote-Management-Funktion können Administratoren die Library von jedem beliebigen Ort überwachen und konfigurieren. Automatisierte Datenschutz- und Archivierungsfunktionen sollen die Administratoren entlasten und gleichzeitig Benutzerfehler minimieren.

actidata liefert die Kodiak 6807 standardmäßig mit einer Garantie von drei Jahren inklusive Fast-Exchange-Service aus. Die Preisempfehlung für das Basis-Modul beginnt bei 15.173 Euro netto. Zur Ausstattung gehört hierbei unter anderem ein LTO-6-HH-SAS-Bandlaufwerk (skalierbar bis zu sechs Tape-Drives in einem Modul, bis zu 42 Tape-Drives in der maximalen Ausbaustufe), 80 LTO-Cartridge Slots (skalierbar bis 560 Slots), zehn Mailslots in einem herausnehmbaren Magazin, Barcode-Leser, Rackmount-Kit, redundante Netzteile, Basismodul Kontroller, OCP (Operator Control Panel mit Touchscreen), Remote-Management-Konsole sowie SAS- oder FC-Schnittstelle.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter