01.06.2017 (eh)

10k-Platte mit 2,4 TB: Seagate bleibt schnellen Hard-Disks treu

  • Inhalt dieses Artikels
  • Mit »Enhanced Caching«-Technologie ist die Seagate-Festplatte »Enterprise Performance 10K« richtig schnell
  • Selbstverschlüsselnde Secure-SED-Versionen verfügbar

Für Rechenzentren konzipiert: Schnelle Festplatte »Enterprise Performance 10K HDD« (Bild: Seagate Technology)Für Rechenzentren konzipiert: Schnelle Festplatte »Enterprise Performance 10K HDD« (Bild: Seagate Technology)Für die ganz schnell drehenden Festplatten mit 15.000 U/min bedeutete der Siegeszug von Flash und entsprechender schneller SSDs fast das Aus. Nur eine Geschwindigkeitsstufe oberhalb den Mainstream-Modellen mit 7.200 U/min kann sich anscheinend weiter behaupten: Festplatten mit 10.000 U/min. Seagate Technology, einer der weltweit führenden Festplattenhersteller, bleibt jedenfalls diesem Geschwindigkeitssegment treu, und stellt nun das 2,5-Zoll-Modell »Enterprise Performance 10K« vor.

Und es ist sogar das erste Modell dieser Art, das eine Speicherkapazität von 2,4 TByte schafft. Zusätzlich gibt es die Produktfamilie mit Kapazitäten von 1,8 und 1,2 TByte sowie 600 GByte. Konkurrent Toshiba kommt hier momentan auf maximal 1,8 TByte. Aber wie man auf der CeBIT durchblicken ließ, will auch Toshiba diesem Geschwindigkeitssegment treu bleiben, und plant eine weitere entsprechende Generation.

Seagate ist sich sicher, dass es die neue Festplatte vor allem mittelständischen Unternehmen, OEMs sowie Systemintegratoren ermöglicht, sich den entscheidenden Vorsprung auf dem Markt beim Speichermedienmix zu sichern. Seitens Seagate ist es bereits die neunte Generation der bewährten Enterprise-10K-Laufwerke.

Mit »Enhanced Caching«-Technologie ist die Seagate-Festplatte »Enterprise Performance 10K« richtig schnell

Die neue Modellserie wurde entwickelt, um den hohen Workloads in Bereichen wie Datenbanken (ERP) und Online-Transaktionsverarbeitung (OLTP), virtuellen Desktop-Infrastrukturen (VDI) oder File-and-Print-Servern gerecht zu werden. Zudem eignet sie sich für den Einsatz in Servern mit geschäftskritischen Daten, externen Storage-Arrays, in beengten Rechenzentren mit strengen Energievorgaben, bei Green-IT-Projekten sowie zur Reduzierung von Kosten beim Festplattenwechsel, bei Projekten im Bereich Compliance und Datensicherheit sowie zur Umstellung von 3,5-Zoll- auf Technologien der nächsten Generation in Rechenzentren.

Mittels der »Enhanced Caching«-Technologie von Seagate (»TurboBoost« für das Lesen und Advanced-Write-Caching für das Schreiben) weist die Festplatte die branchenweit höchste Datendurchsatzleistung. Zusätzlich zu dem traditionellen 512-nativen Format ist die 10K-Festplatte mit »FastFormat« ausgestattet; dadurch lassen sich neue leistungsstarke sowie fortschrittliche Formaten nutzen, und es wird der Wechsel von der 512-Emulation auf das 4K-native Format zukünftig erleichtert.

Selbstverschlüsselnde Secure-SED-Versionen verfügbar

Von dem Modell gibt es selbstverschlüsselnde Secure-SED- und FIPS-140-2-Modelle; diese bietet hohe Sicherheit für ruhende Daten. Das weitere Feature »Instant Secure Erase« (ISE) hilft dabei, die IT-Kosten zu senken, wenn Laufwerke außer Dienst gestellt oder einer anderen Nutzung zugeführt werden sollen.

Seagate sieht sich damit gut aufgestellt, dass ihre Kunden mit dem Speichermedienmix die globale Datenmenge in den Griff bekommen, die jüngsten Studien zufolge bis 2025 exponentiell auf 163 ZettaByte wächst. Dazu müssen IT-Verantwortliche beispielsweise entscheiden, welche Unternehmensanwendungen in die Cloud ausgelagert werden, wie die getätigten Hardware-Investitionen optimiert werden können, und welche Daten langfristig gespeichert werden müssen, um den Kundenanforderungen und gesetzlichen Auflagen (Compliance) gerecht zu werden.

Das neue Seagate-Laufwerk wird derzeit an ausgewählte Partner verschickt, und soll ab nächstem Quartal allgemein verfügbar sein.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Itiso GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH Pure Storage