07.10.2014 (eh)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

 PtC:  Agenda für 2014er Veranstaltung in Frankfurt ist nun final

  • Inhalt dieses Artikels
  • Tipps und Tricks für den Erfolg mit der Cloud
  • Flexible und vielfältige »Powering the Cloud«-Agenda
  • Parallel stattfindende Veranstaltung »Data Centre World Germany«

Logo »Powering the Cloud« (Bild: CloserStill Media)Logo »Powering the Cloud« (Bild: CloserStill Media)Die vorläufige Konferenzagenda für die »Powering the Cloud«-Veranstaltung (PtC; früher »SNW Europe«) mit Vorträgen der wichtigsten Unternehmen der Cloud-Services-Branche sowie von Technologieführern aus Deutschland und der ganzen Welt ist nun final. Wie der Veranstalter der am 28. und 29. Oktober 2014 in Frankfurt stattfindenden Powering the Cloud, CloserStill Media, mitteilt, gehört das »Google Cloud Theatre«, das von Google gesponsert wird und Hands-on-Labs Sessions sowie Unternehmensfallstudien umfasst, zu den Höhepunkten.

Weiterhin gibt es ein neues Konferenztheater zum Thema Virtualisierung, Infrastruktur und Plattformen, das von Amazon Web Services (AWS) gesponsert wird. Hier sollen Teilnehmer erfahren, warum die richtigen Strategien, Plattformen und vereinfachten Infrastrukturen sowohl in großen als auch in kleinen Unternehmen eine solide Grundlage für das Business darstellen. Zu den weiteren Themenräumen zählen private und hybride Cloud, Cloud-Management, -Services und -Anwendungen, Security und Compliance, Service-Providers und Cloud-Ökosystem, Cloud-Innovationen, Storage-Innovation und Software-Defined-Rechenzentren und -Netzwerke.

Anzeige

Tipps und Tricks für den Erfolg mit der Cloud

Darüber hinaus kommen im von SAP gesponserten Keynote-Saal deutsche und internationale Cloud-Unternehmen, leitende Branchenexperten und Führungskräfte, die sich für eine Cloud-basierte IT-Strategie einsetzen, zu Wort. Sie werden ihre Perspektive zur Zukunft der Cloud darlegen und Tipps und Tricks für den Erfolg mit der Cloud präsentieren.

Die Agenda stellt Teilnehmern über 200 Vorträgen zur Auswahl, die wichtige vertikale Märkte wie Bank- und Finanzwesen, Einzelhandel, Fertigung, Telekommunikation und den öffentlichen Dienst ansprechen sowie maßgeschneiderte Inhalte für den Mittelstand bereitstellen. Powering the Cloud ist die führende Cloud-Veranstaltung in Deutschland, und deckt die wichtigsten Cloud- und Rechenzentrumstechnologien darunter Infrastruktur, Sicherheit, Netzwerke, Cloud-Dienste und Storage ab. Die Veranstaltung verbindet Konferenz und Ausstellung mit hervorragender Hospitality und exzellenten Networking-Möglichkeiten.

Flexible und vielfältige »Powering the Cloud«-Agenda

»Als wir Powering the Cloud übernommen haben, wollten wir vom Momentum des sich rasant entwickelnden und wachsenden Cloud-Markts profitieren. Wir wollten diese Dynamik nutzen, um eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, die Unternehmen jeder Größe und jeder Branche eine Plattform zum Erfahrungs- und Ideenaustausch bietet und wo sie auch lernen, wie sie ihre IT effizienter gestalten können«, sagt Thomas Standley, Group Show and Digital Director von CloserStill Media. »Dank der Unterstützung der führenden Namen der Cloud-Services-Industrie sowie von vielen der größten deutschen und internationalen Technologieunternehmen wie SAP, Deutsche Telekom, IBM, Google und Amazon Web Services können wir eine Agenda anbieten, die nicht nur praktische Informationen und Inhalte umfasst. Sie ist auch flexibel und vielfältig, so dass Teilnehmer ein individuelles Konferenzprogramm zusammenstellen können, das den aktuellen und zukünftigen Anforderungen ihres Unternehmens entspricht. Die Qualität und Quantität der Anmeldungen aus ganz Europa und vor allem aus Deutschland bestätigen die Aktualität und Relevanz der Themen und Präsentationen für große Unternehmen, den deutschen Mittelstand und das Technologie-Ökosystem.«

Powering the Cloud wird von der Storage Networking Industry Association (SNIA) Europe sowie von führenden deutschen Cloud- und Technologie-Verbänden und -Experten unterstützt. Dazu zählen Bitkom, Bitmi-IT-Mittelstand e.V, TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit, Storage Consortium, VIRZ (Verband Innovatives Rechenzentrum), Eco.de, Eurocloud.de, German Cloud und Cloud Services Made in Germany. Führende internationale Verbände und unabhängige Analysten wie SanBoard, Data Centre Alliance, CSA, IDC, 451 Research und Neuralytix haben sich ebenfalls an der Agenda beteiligt.

Die Referentenliste umfasst unter anderem:
► Heike Raab, Innenstaatssekretärin, Ministerium des Innern für Sport und Infrastruktur
► Dr. Hans-Joachim Popp, CIO, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
► Daniel Marion, Head of ICT, UEFA
► Sven Denecken, SAP Global Vice President, Customer and Partner Strategy Cloud Solutions, SAP
► Mark Roggenbuck, Chief Information Security Officer (CISO), Schuler Group
► Stuart Boardman, Senior Business Consultant, Business & IT Advisory, KPN
► Thomas Wenninger, Abteilungsleiter, IT-Infrastruktur, Universität Salzburg
► Hans Fabian, CIO, Schufa Holding
► Ali Tabatabaei, CIO, Materialprüfungsanstalt, Universität Stuttgart
► Frank Scholz, CIO, DB Regio
► Thomas Hochmuth, Project Lead - IT Manager, Mann + Hummel
► Heiko Michelsen, Leader Virtualization & Cloud Services, ING DIBA
► Frank Hilgendorf, Leiter DB & IT-Operating, Berenberg Bank
► Martin Geier, General Manager, Amazon Web Services Germany
► Pelle Aardewerk, Project Assurance Manager - Top Projects, Shell
► Martin Klaus, Expert Level, Innovation, Deutsche Post<>< biomedical="" dean="" flanders,="" for=""> ► Christian Schulz, Head of IT Infrastructure, Nobel Biocare <>

Auch speicherguide.de ist mit einem Vortrag vertreten. Bei uns geht es um um neue und zukünftige Storage-Technologietrends. Wenn Sie unserer Präsentation (in deutscher Sprache) folgen wollen: Am Dienstag, den 28. Oktober 2014, findet sie im Vortragsmodul »Speicherinnovationen« statt.

Zu den bereits gewonnenen Sponsoren zählen: Adaptec by PMC, Allied Tellesis, Amazon Web Services, Anexia, Aptare, Avnet (with Micron and AIC), Blancco, Brocade, CommVault Systems, DataCore Software, DataDirect Networks, Deutsche Telekom, Dot Hill, Dunkel, Emulex, Equinix, EU Networks, Exoscale, FalconStor Software, FAST LTA, Fujitsu, Global Cloud Xchange, Google, Hitachi Data Systems, IBM, Idamas, Imation (Nexsan), Interoute Germany, Interexion, Mozy by EMC, NetApp BV, NFON, Nutanix, PoINT Software & Systems, Quantum, Rausch Netzwerktechnik, Red Hat, Samsung, SanDisk, SAP, SNIA, Software AG, Solarflare Communications, SolidFire, Spectra Logic, Storgrid, Teleena, Tintri, Toshiba, Unitrends, Veeam Software, Virtual Instruments, Zadara Storage und Zerto.

Parallel stattfindende Veranstaltung »Data Centre World Germany«

Die Sponsoren von »Data Centre World Germany« sind unter anderem: Anixter, APC, Aten infotech n.v., Austin Hughes, Commscope/iTRACKS, Corning, CPI, Datwyler Cables, Daxten, Dycem, e3 computing, Eaton, EDP, Fluke, Geist, GEZE, Hoval, Huber + Suhner, InnovIT, Janitza Electronics, JDSU, M+W Group, MAXXeGUARD Data Safety, Panduit, Power Shield, Prolabs, Raritan Deutschland, Schleifenbauer, Schroff, SDMO, Server Technology, Splice Group, Stulz, TE Connectivity, TTSP HWP Seidel, Tyco und Yandree.

Interessierte Endanwender und Channel-Partner können sich mit dem speicherguide.de-Promo-Code P12M14 kostenlos anmelden. Eine Anmeldung ermöglicht kostenlosen Zugang zur parallel stattfindenden Veranstaltung Data Centre World Germany.

.