Archivierung


26.01.2021

DKRZ nutzt 1 PByte großen Cache für Archivierung

DKRZ nutzt 1 PByte großen Cache für ArchivierungKlimawandel, Datenbewegung, Storage-Wechsel: Das Deutsche Klimarechenzentrum (DKRZ) stellt sich in puncto Datenmanagement neu auf und installiert ein hierarchisches Speichermanagement-System (HSM) auf Basis der Workflow-Engine Stronglink. Diese virtualisiert einen unbescheidenen Cache von ein PByte Größe. Huawei stellt die Storage-Hardware, die künftig bis in den EByte-Bereich skalieren soll.


10.12.2020

Warum Archivierung physische Dokumente einbeziehen sollte

Warum Archivierung physische Dokumente einbeziehen sollteBei der Archivierung digitaler Dokumente und Daten geben sich Firmen jede erdenkliche Mühe. Was zwischen den Deckeln von Aktenordnern schlummert, scheint ihnen dagegen oft egal zu sein. Allerdings gibt es gute Gründe, auch dafür ein Konzept zu haben – selbst wenn nicht alle Akten digitalisiert werden müssen.


24.07.2020

Ist Archiving-to-the-Cloud heute bereits sinnvoll?

Ist Archiving-to-the-Cloud heute bereits sinnvoll?Unsere Archivierungs-Hardware bedarf der Erneuerung. Bislang setzten wir auf LTO-6-basierende Tape-Librarys. LTO-7 haben wir bisher übersprungen. Nun stünde LTO-8 an. Aber es gäbe auch Archiving-to-the-Cloud. Macht es Sinn, sich damit ernsthaft zu befassen oder raten Sie weiterhin On-Premises?


16.03.2020

Komprise: »Kennen Sie Ihre Daten«

Komprise: »Kennen Sie Ihre Daten«Daten sind wichtig, ohne Frage. Oft genug kennen und verstehen Unternehmen ihre Daten aber zu wenig. Die Trennung zwischen aktiven und kalten Informationen gilt als komplex. Wir sprachen mit Oksana Braune, Sales Director Central Europe bei Komprise, wie das künftige Datenmanagement aussehen soll und worauf es für Firmen zu achten gilt.


Anzeige
13.12.2019

DSGVO: Müssen Archive mit WORM-Speichern abgeschaltet werden?

DSGVO: Müssen Archive mit WORM-Speichern abgeschaltet werden?Das Archivsystem eines Immobilienunternehmens sieht keine Möglichkeit vor, Daten zu löschen. Die Berliner Datenschutzbehörde wertet dies als Datenschutzverletzung und verhängt ein Bußgeld in zweistelliger Millionenhöhe. Was bedeutet dies für Archivsysteme mit WORM-Speichern, müssen diese nun abgeschalten werden?


19.06.2019

Studio Hamburg: Automatischer Workflow mit Datenmanagement

Studio Hamburg: Automatischer Workflow mit DatenmanagementDer TV- und Film-Produzent Studio Hamburg hat seinen gesamten Workflow digitalisiert. Deswegen wird die IT rund alle fünf Jahren angepasst. Das Systemhaus itiso installierte deshalb nun eine neue Storage-Infrastruktur, bestehend aus einem Online-Speicher von Huawei, der Datenmanagement-Lösung von Komprise, welche erkaltende Daten automatisch in ein Spectra Logic Verde-Archiv überführt. Das speicherguide.de-Team hat sich das Projekt in Hamburg ausführlich erklären lassen und nimmt Sie mit, auf einen Blick ins RZ.


27.04.2019

Kampffmeyer zur Digitalisierung in Deutschland: Sehe ich düster

Kampffmeyer zur Digitalisierung in Deutschland: Sehe ich düsterDie digitale Transformation begleitet uns seit einigen Jahren. In deutschen Unternehmen kommt die Digitalisierung nicht so recht in Fahrt. Auch wenn es immer wieder positive Beispiele gibt. Wir sprachen mit Dr. Ulrich Kampffmeyer, dem deutschen Experten für Informationsmanagement und Geschäftsführer von Project Consult, über die IT- und Storage-Trends. In unserem exklusiven Interview sieht er den deutschen Mittelstand eher schlecht aufgestellt: »Das Management ist häufig Teil des Problems und nicht der Lösung.«


06.02.2019

Fast LTA: Revisionssicheres Archiv Silent Brick Single Drive

Fast LTA: Revisionssicheres Archiv Silent Brick Single DriveDas neue »Silent Brick Single Drive« dient zur revisionssicheren Archivierung mit den wechselbaren »Silent Brick WORM«-Medien. Mit der kompakten 1-Slot-Lösung rundet Fast LTA seine Silent Brick Systeme nach unten ab und richtet sich vor allem an Kommunen und kleine Umgebungen. Firmen erfüllen damit nicht nur die DSGVO, sondern erhalten auch ein Ransomware-sicheres Backup-Medium.


04.12.2017 Anzeige/Advertorial

Move, Sync, Protect – Große Datenmengen sichern

Advertorial: Move, Sync, Protect – Große Datenmengen sichernDie Sicherung großer Datenmengen an und von mehreren Standorten und deren Auslagerung ist oft eine Herausforderung. Meist werden Kopien auf bewegliche (Band-)Medien angefertigt, um diese am Zielort zu importieren. Änderungen am Datenbestand führen durch unterschiedlichen Versionen zu Problemen. Auch Cloud-Speicher bieten extra Appliances zur Befüllung. Eine effiziente Alternative sind die FAST LTA »Silent Bricks«.



Alle Artikel aus:  2021  2020  2019  2018  2017