Die Storage-Blogisten
SEO, Web, Marketing & Co

SEO-BlogWeb-Marketing, SEO & Co gehören zu unserem täglichen Brot. Dieser Blog ist als Fundus für interessante Artikel gedacht, für Links, Studien, Neuheiten wie auch wichtigen Änderungen. Gedacht sind die Inhalte für alle Marketiers, PRler, Interessierte und schlicht auch für uns selbst.


Chef-Blog

ChefImpressionen aus dem Redaktionsalltag und subjektive Randbetrachtungen der IT- und Storage-Branche.


Engelberts Blog

EngelbertStorage ist Vieles - aber nicht alles. Es gibt noch Security, Netzwerke, Displays, Drucker, Autos, Frauen, Politiker, Kies - kurz: ein Leben neben den elektronischen Daten.


IT & Co

In diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de von den Erlebnissen und Erfahrungen aus den Bereichen Business- und Heimelektronik, Software und Telekommunikation. Kurz gesagt, über alles was nicht primär mit Speicher zu tun hat, uns aber trotzdem erfreut oder nervt ...


Aus dem Testkeller

TestkellerIn diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de über den aktuellen Verlauf andauernder Tests, Kuriositäten aus dem Laboralltag und bietet kurze Tipps zum praktischen Alltagsbetrieb einer modernen IT-Infrastruktur.


Claudias Better Workplace

Claudias Better WorkplaceSind Sie auch ständig beschäftigt und überarbeitet? Hier finden Sie konkrete und erprobte Ideen, wie Sie der Arbeitsflut Herr werden, positiven Schwung bekommen, Ihre Produktivität smart erhöhen und die wirklich wichtigen Dinge des Lebens nicht aus dem Auge verlieren – sei es im Job oder privat.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Lenovo
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter
30.12.2019 (kfr)
4.2 von 5, (11 Bewertungen)

Das Storage-Jahr 2019: Ein letzter Blick zurück


Karl FröhlichKarl FröhlichIn den beiden Vorjahren bemängelte ich, dass sich technisch nicht viel getan hätte. Für 2019 würde ich behaupten, SSD haben mit »Computational Storage« bzw. »Smart SSD« einen deutlichen Entwicklungsschritt vollzogen. SSDs agieren damit unabhängig von der CPU und liefern nun nicht mehr nur Rohdaten zur Verarbeitung an, sondern fertige Ergebnisse zur zugrundeliegenden Anfrage.

In eigener Sache gingen wir im Januar mit einem neuen Team an den Start. Nachdem Ausstieg der Kollegin Claudia Hesse, bekam ich mit Kerstin Mende-Stief, Jens Leischner und Wolfgang Stief unverhofft Verstärkung. Geschäftlich trat Kerstin zwar in große Fußstapfen, konnte diese aber gekonnt ausfüllen. Sie baute das Geschäft aus, brachte uns einige neue Kunden und hat die alten Mediadaten im A5-Format, wie man sie aus dem Zeitungs-Business kennt, durch eine Media-Webseite ersetzt.

Den Vorsatz, monatlich ein bis zwei Webinare abzuhalten, konnten wir nicht halten. Im Q2 gab es einen abrupten Abbruch. Dies lag einerseits daran, dass wir keinen verbindlichen Redaktionsplan erstellt bekamen und Jens von einem Großprojekt »gefangen« wurde. Nicht weiter ging es mit der Faktor Mensch-Rubrik. Claudia hat im Oktober den Betrieb eingestellt, zumindest vorerst.

In Punkto Übernahmen gab es eher kleine Merger zu vermelden: Amazon kaufte das israelische Start-up E8 Storage, welches sich mit der Beteiligung am Mission-Peak einen Namen gemacht hatte. Opentext gab satte 1,42 Milliarden US-Dollar für Carbonite aus, einem Anbieter für cloud-basierte Datensicherung und Disaster-Recovery. Zudem erhält FAST LTA mit der Beteiligungsgesellschaft Afinum einen neuen Besitzer und Geldgeber. Außerdem verzeichnen wir gleich zwei Namensänderungen: Virtual Instruments wird zu Virtana und Toshiba Memory mutierte zu Kioxia.

Ein Aufreger war sicherlich die EU-Urheberechtsreform. Zwar begrüßen auch wir es, wenn weniger illegale Inhalte gepostet würden, bei den diskutierten Artikeln handelt es sich schlicht um Lobbyarbeit für die großen Verlage. Upload-Filter und Leistungsschutzrecht schränken vor allem die Meinungsfreiheit ein und begünstigen diejenigen, die eigentlich reguliert werden sollten. Das Wort Upload-Filter wollten die Verantwortlichen zwar nicht in den Mund nehmen, aber anders ist der unausgereifte technische Vorschlag nicht zu erfüllen.

In dieser Sache hat mir persönlich unsere Digitalministerin Dorothee Bär »das Kraut ausgeschüttet«. Wenn ich es richtig sehe, war sie eigentlich dagegen. Als dann aber die Abstimmung anstand, hat sie sich nicht, wie es sich für eine Digitalministerin gehören würde, lautstark zu Wort gemeldet, sondern sich scheinbar ein digitales Detox auferlegt. Nur um einen Tag nach der Abstimmung wieder durchs Social-Media zu stöckeln…

Die All-Time Top-3-Artikel 2019

Die All-Time Top-3-Artikel sind auch 2019 drei »alte Bekannte«. Selbst an der Reihenfolge hat sich nichts verändert. Zähneknirschend muss ich gestehen, den Vorsatz, die Beiträge zu überarbeiten, habe ich klar verfehlt. 🙈

Angefangen hätte ich, aber so richtig sagen, warum es nicht geklappt hat, kann ich gar nicht. Ein kleinwenig liegt es wohl daran, weil RAID-Level, Schnittstellen wie auch SAN, NAS, DAS für uns hier eher ein »Alter Hut« sind. Aber alleine die RAID-Level haben uns 2019 fast 35.000 Aufrufe gebracht. Da kann ich nicht wirklich sagen, das interessiert keinen. Wenn ich jetzt sage, 2020 muss ich endlich ran, kann mich da bitte jemand beim Wort nehmen!?

  1. RAID-Level im Überblick
  2. Schnittstellen-Wissen: Wann passt SAS oder SATA bei HDDs oder SSD
  3. SAN, NAS, DAS: 5 Fragen zur Entscheidungsfindung


Die besten 2019er Artikel

Die drei Top-Beiträge, die wir in 2019 geschrieben haben, sind diesmal gut gemischt. 2018 gehörten noch zwei Datenschutzartikel dazu. Der Datenschutz und die DSGVO waren zwar auch heuer sehr gefragt, allerdings keiner aus dem laufenden Jahr.

Ganz vorne platziert sich die sehr ausführliche Produkt-Review zur Synology DS918+ unseres Kollegen Harald Karcher. Es folgen mein Trendbeitrag zum HDD- und SSD-Markt 2019 und – passend zu unserem Top-Artikel – die Einschätzung von Doc Storage, welcher RAID-Level sich für welche Anwendung eignet.

  1. Im Test: 4-Bay-NAS Synology DS918+ mit 2x 6TB Seagate Ironwolf
  2. HDD und SSD: Markt und Entwicklung 2019
  3. Welcher RAID-Level für welche Anwendung?


Die Artikel-Favoriten der speicherguide.de-Redaktion

2019 haben wir mit rund 500 Beiträgen etwas weniger Artikel herausgebracht als 2018. Das ist okay, hatten wir ja als Ziel ausgegeben eher weniger, aber mit mehr Gehalt zu veröffentlichen. Wie schon gesagt, beim Erneuern bestehender Texte haben wir das »Klassenziel« verfehlt. Trotzdem ist es uns gelungen, die Statistik nach oben zu stabilisieren.

Zudem haben wir 2019 vier eMagazine herausgebracht:


Hatten wir letztes Jahr noch Print für tot erklärt, druckten wir trotzdem zum Storage-Forum in Leipzig eine kleine Auflage unseres Einkaufsführer Storage. 😊

Das Storage-Forum Ende November sehe ich auch als eines der Highlights, ebenso wie die Storage2Day-Konferenz in Heidelberg. An dieser Stelle möchte ich mit einem Missverständnis aufräumen, welches sich scheinbar hartnäckig in einigen Köpfen festgesetzt hatte. Keine der beiden Events war eine speicherguide.de-Veranstaltung! Keine! Die Storage2Day kommt über die iX-Redaktion und dem dpunkt-Verlag aus dem Heise-Verlag. Das Storage-Forum wird von ICT.events in Form von Kerstin Mende-Stief und Wolfgang Stief veranstaltet.

Bei beiden saß ich im Programmbeirat, durfte an der Agenda mitarbeiten und meinen »Senf« dazugeben. Mehr nicht. Für Heidelberg wurden mir die Reisekosten erstattet, Leipzig ging bisher auf unsere eigenen Kosten. Beide Konferenzen habe ich redaktionell sehr gerne begleitet und versucht zu puschen. Um speicherguide.de-Konferenzen hat es sich aber nicht gehandelt. Das wurde auch nie so kommuniziert. Ich bin versucht einigen zuzurufen: »Bitte lest auch mal mehr, als nur die »Überschrift…«. 😉

Erwähnenswert sind aus meiner Sicht:

Selbstlernende Sysadmin-Roboter – die Zukunft im Rechenzentrum?
Automatisierung, Containerisierung, Digitalisierung: Dies waren die drei Kernthemen der Handelsblatt Jahrestagung »Strategisches IT-Management 2019«. Nachdem wir so für die das Storage-Forum und die Storage2Day getrommelt haben, müssen wir das eigentlich auch für diese dreitägige hochkarätige Konferenz tun. Dieses Jahr war der Kollege Stief vor Ort, weil ich zeitgleich auf der Datacore Partnerkonferenz in Frankfurt zu Gange war. 2020 bin ich wieder mit von der Partie.

Ein Jahr DSGVO: Datenschutz rückt stärker ins Bewusstsein
Im ersten Jahr der DSGVO hat sich viel getan, oder eigentlich auch nicht. Wir haben hier einige Stimmen eingefangen und waren auch erstmals auf der Datenschutzkonferenz in Berlin zugegen. Auch wenn der Unmut nach wie vor groß ist, die DSGVO dient vielen Ländern als Blaupause und das Thema ist unbestritten stärker ins Bewusstsein gerückt. Für 2020 wird die Umsetzung noch mehr ins Detail gehen und, darin sind sich die Experten einig, es soll das Jahr der Bußgelder und Gerichtsverhandlungen werden.

Münchener Storage- & IT-Stammtisch
Ein klein wenig stolz sind wir auf unseren Stammtisch. Im Juli hatten wir erstmals zum Fachsimpeln geladen. Mittlerweile gab es schon vier Stück in wechselnden Besetzungen. Das führen wir auf jeden Fall fort.

Der aus meiner Sicht beste Artikel hätte eigentlich noch mehr Zuspruch verdient gehabt: Studio Hamburg: Automatischer Workflow mit Datenmanagement

Für Itiso haben wir einen (bezahlten) Anwenderbericht geschrieben und gedreht – es gab auch einen Videoanwenderbericht. Ein sehr cooles Projekt. Gleichzeitig haben wir aber vor Ort direkt noch einen redaktionellen Video-Roundtable zu dieser Fallstudie erstellt. Dieses Format würden wir gerne weiter fortführen. Wer hier Interesse hat, bitte gerne melden… 😉




Artikel bewerten: