Die Storage-Blogisten
Claudias Better Workplace

Claudias Better WorkplaceSind Sie auch ständig beschäftigt und überarbeitet? Hier finden Sie konkrete und erprobte Ideen, wie Sie der Arbeitsflut Herr werden, positiven Schwung bekommen, Ihre Produktivität smart erhöhen und die wirklich wichtigen Dinge des Lebens nicht aus dem Auge verlieren – sei es im Job oder privat.


Chef-Blog

ChefImpressionen aus dem Redaktionsalltag und subjektive Randbetrachtungen der IT- und Storage-Branche.


Engelberts Blog

EngelbertStorage ist Vieles - aber nicht alles. Es gibt noch Security, Netzwerke, Displays, Drucker, Autos, Frauen, Politiker, Kies - kurz: ein Leben neben den elektronischen Daten.


IT & Co

In diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de von den Erlebnissen und Erfahrungen aus den Bereichen Business- und Heimelektronik, Software und Telekommunikation. Kurz gesagt, über alles was nicht primär mit Speicher zu tun hat, uns aber trotzdem erfreut oder nervt ...


SEO, Web, Marketing & Co

SEO-BlogWeb-Marketing, SEO & Co gehören zu unserem täglichen Brot. Dieser Blog ist als Fundus für interessante Artikel gedacht, für Links, Studien, Neuheiten wie auch wichtigen Änderungen. Gedacht sind die Inhalte für alle Marketiers, PRler, Interessierte und schlicht auch für uns selbst.


Aus dem Testkeller

TestkellerIn diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de über den aktuellen Verlauf andauernder Tests, Kuriositäten aus dem Laboralltag und bietet kurze Tipps zum praktischen Alltagsbetrieb einer modernen IT-Infrastruktur.

10.11.2016 (ch)
4.4 von 5, (5 Bewertungen)

Was die Frage »Warum« mit Erfolg zu tun hat

Wann sind Sie das letzte Mal energiegeladen aus dem Bett gehüpft und haben sich in den Tag gestürzt? Erfolg hat viel mit Motivation und Konsistenz zu tun. Ersteres ist oft Mangelware im täglichen Leben. Was dahinter steckt und was Sie daran ändern können, hat Claudia in dem neuen Blog beleuchtet.

*** Blog von Claudia Hesse, speicherguide.de ***

Nachdem die Welt in den letzten Tagen ein wenig durch- und aufgerüttelt wurde, ist das sicher ein guter Zeitpunkt, ein wenig Abstand zu der Situation zu nehmen, sich zu sammeln und zu beschliessen, wie man mit der Situation umgeht...unabhängig von der eigenen politischen Ausrichtung.

Was sind Ihre Ziele – oder Träume?

Wann aber haben Sie das letzte Mal inne gehalten, sind auf die Bremse getreten und haben darüber nachgedacht, ob das, was Sie so Tag ein und Tag aus machen, auch wirklich das „richtige“ ist? Und vor allem warum?

In der Hektik der heutigen Welt ist es extrem einfach und kaum verwunderlich, wenn die Ziele (oder Träume) aus dem Blickfeld verschwinden. Massenhaft Infos und Ablenkungen strömen da jeden Tag auf uns ein. Ich kämpfe durchaus öfter damit – Sie auch?

Frustriert und Demotiviert?

Und spätestens, wenn Sie morgens kaum noch aus dem Bett kommen, und der Wecker eher Schreckensgespenst als Guten-Morgen-Gruss ist, wenn Sie am liebsten die Decke über den Kopf ziehen würden, wenn Sie nur schon an die Aufgaben des Tages denken – spätestens dann wissen Sie, dass irgend was nicht stimmt.

Geht Ihnen jeden Tag so?

Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen – oder schauen. Nehmen Sie sich die Zeit. Für sich. Damit Sie wieder spüren, warum Sie tun, was Sie tun. Oder es unter Umständen überdenken sollten.

Den kompletten und ausführlichen Blog können Sie hier im (englischen) Blog weiterlesen.

Und hier finden Sie das Video dazu.

.


Artikel bewerten: