Die Storage-Blogisten
Claudias Better Workplace

Claudias Better WorkplaceSind Sie auch ständig beschäftigt und überarbeitet? Hier finden Sie konkrete und erprobte Ideen, wie Sie der Arbeitsflut Herr werden, positiven Schwung bekommen, Ihre Produktivität smart erhöhen und die wirklich wichtigen Dinge des Lebens nicht aus dem Auge verlieren – sei es im Job oder privat.


Chef-Blog

ChefImpressionen aus dem Redaktionsalltag und subjektive Randbetrachtungen der IT- und Storage-Branche.


Engelberts Blog

EngelbertStorage ist Vieles - aber nicht alles. Es gibt noch Security, Netzwerke, Displays, Drucker, Autos, Frauen, Politiker, Kies - kurz: ein Leben neben den elektronischen Daten.


IT & Co

In diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de von den Erlebnissen und Erfahrungen aus den Bereichen Business- und Heimelektronik, Software und Telekommunikation. Kurz gesagt, über alles was nicht primär mit Speicher zu tun hat, uns aber trotzdem erfreut oder nervt ...


SEO, Web, Marketing & Co

SEO-BlogWeb-Marketing, SEO & Co gehören zu unserem täglichen Brot. Dieser Blog ist als Fundus für interessante Artikel gedacht, für Links, Studien, Neuheiten wie auch wichtigen Änderungen. Gedacht sind die Inhalte für alle Marketiers, PRler, Interessierte und schlicht auch für uns selbst.


Aus dem Testkeller

TestkellerIn diesem Blog berichtet das Team von speicherguide.de über den aktuellen Verlauf andauernder Tests, Kuriositäten aus dem Laboralltag und bietet kurze Tipps zum praktischen Alltagsbetrieb einer modernen IT-Infrastruktur.

02.02.2017 (ch)
3.4 von 5, (5 Bewertungen)

6 Tipps für mehr Energie – jeden Tag

*** Blog von Claudia Hesse, speicherguide.de ***

Bild: Claudia HesseBild: Claudia HesseIch kannte das Gefühl sehr gut: Den ganzen Tag »reinhauen«, so viel wie möglich erledigt kriegen und die (vorgegebenen) Ziele verfolgen (könnte ja auch ein Bonus winken), ein Meeting und/oder Telefonat nach dem anderen. Und schwupps war der Tag vorbei und ich steinmüde.

So müde, dass ich fast jeden Abend auf dem Sofa eingeschlafen bin. Und nein – es war nicht das langweilige Fernsehprogramm. Selbst nachdem ich den Fernseher abgeschafft habe und abends gelesen habe, ist mir irgendwann das Buch aus den Händen oder aufs Gesicht gefallen, weil ich eingeschlafen bin.

Ich dachte: »Naja, das ist halt so mit Full Time Job und als alleinerziehende Mutter von 2 Kindern.« Ausserdem geht es anderen auch so (immer eine gute Erklärung).

Eine kleine Veränderung mit grosser Wirkung

Bis ich ein eines Tages mit einer Freundin ins Gespräch kam, deren Energielevel plötzlich merklich nach oben geschnellt war und sie ganz nebenbei auch noch Gewicht verloren hatte.

Das machte mich neugierig. Nicht wegen des Abnehmens, sondern wegen der Energie. Es stellte sich heraus, dass sie eine No-Carb-Diät machte. Vor Jahren wusste noch kaum jemand, was das war – heute kennt es fast jeder »Low-Carb-Ernährung«. Sie nicht? Dann eine kurze Erklärung: Bei dem Ernährungsplan werden schlicht und ergreifend kohlenhydratreiche Lebensmittel weggelassen: Allem voran Zucker, aber auch Brot, Reis, Kartoffeln und das ein oder andere Gemüse, welches viel Kohlenhydrate hat (z.B. Mais).

Meine Freundin war sehr konsequent und ass nicht einmal mehr Obst! Der Nebeneffekt: Ihre Energie und gute Laune stieg Stück für Stück – trotz dem Nibbeln an rohem Gemüse (oder vielleicht gerade deswegen). Tja, was soll ich sagen: Ich habe es ausprobiert, allerdings nicht so extrem und es hat funktioniert!

6 Tipps, die Energie auf Trab zu halten

Zugegebenermassen ist Energie nicht nur ein Resultat des »Inputs«, sprich der Ernährung. Die mentale Verfassung, Bewegung und richtige Atmung gehören auch dazu.

»Nur« die Kohlenhydrate einzudämmen, ist auf Dauer auch nicht der einzige Schlüssel zu mehr Energie. So habe ich im Laufe der Jahre einige Dinge ausprobiert und diese 6 relativ einfachen Veränderungen haben sich als am erfolgreichsten herausgestellt.

Und keine Sorge: Sie müssen für keinen der Tipps ein Ernährungsprofi sein oder werden – es geht eben auch einfacher.

Lesen Sie hier weiter, welche weiteren 5 Veränderungen mir Power durch den ganzen Tag geben.




Artikel bewerten: