08.06.2018 (Doc Storage)
2.9 von 5, (10 Bewertungen)

Was ist ein Treewalk?

Leserfrage: Im Interview mit Qumulo wird davon gesprochen, dass Dateisysteme einen sogenannten Treewalk durchführen. Was ist das genau? Was ist das Problem daran und was wäre die Lösung?

Antwort Doc Storage:

Als Treewalk bezeichnet man es, wenn ein Client-System Metadaten eines Bereiches von Daten durchsucht. Ein Windows Explorer oder ein UNIX »ls -la«-Kommando lösen einen solchen Treewalk aus. Zu anderen Anwendungen, die einen Treewalk auslösen, gehören zum Beispiel Backup-Programme. Der Treewalk muss also nicht als Problem gesehen werden.

Zu den Metadaten, die dabei durchsucht werden, gehören die folgenden:

  • Statische und dynamische Datei- und Verzeichnisattribute (Inodes),
  • Die physischen Blöcke, auf denen Dateien gespeichert sind (Btree),
  • Quota-Informationen,
  • Dateien, die zur Verfolgung von Änderungen in Snapshots dienen,
  • Generische physikalische Blöcke, in denen Anwendungen spezielle Informationen speichern.

Die meisten Treewalks verwenden vor allem die Inode-Einträge, die dann über die Btree-Listen den jeweiligen physikalischen Blöcken zugeordnet werden.

Vor allem bei der Verwendung von SSDs sind Treewalks hilfreich: Mit ihrer Hilfe muss nicht mehr nach einzelnen Blöcken gesucht werden, auf denen große Dateien gespeichert sind, auf die im Random-Mode zugegriffen werden soll (zum Beispiel VMDK-Dateien von VMware).

Gruß
Doc Storage

Stellen Sie Ihre Frage
Doc. tec. Storage beantwortet alle Ihre technischen Fragen zu Storage, Backup & Co.

Stellen Sie Ihre Frage an: DocStorage@speicherguide.de
Kommentare (2)
10.06.2018 - kfr

Na ja, der Doc versucht alle Fragen zu beantworten, die an ihn herangetragen werden. Stellen Sie ihn gerne mit einer anspruchsvollen Frage auf die Probe. Nur zu.

Hätte er zum Treewalk wirklich mehr schreiben müssen?
Wir haben es aber noch ergänzt, der Treewalk ist nicht als Problem zu sehen.

08.06.2018 - Jobe

Sommerloch Artikel?
WO ist das PROBLEM und WO die Loesung?
irgendwie fehlt hier einiges ...
Gruesse
S


Mehr von Doc. tec. Storage 16.11.2018 Was ist das HAMR-Verfahren?

Herkömmliche Festplatten sind beschränkt in ihrer Kapazitätssteigerung. Neue Verfahren sollen das ändern, so unter anderem das Heat-Assisted Magnetic Recording (HAMR). Die Technik arbeitet mit einem Laser, noch fehlen aber fertige Serienmodelle. Doc Storage erklärt, was Sie dazu Wissen sollten.


02.11.2018 Kann man ehemalige NAS-HDDs ohne NAS auslesen?

Manchmal kann der Doc Leserfragen zwar schlüssig erklären, hat aber keine guten Nachrichten: Zwei Festplatten wurden aus einem Synology-NAS ausgebaut und nun wundert sich der Anwender, warum er nicht mehr auf die Dateistruktur zugreifen kann. Es gibt mögliche Chancen, die bringen aber selbst Profis ins Schwitzen.


19.10.2018 NAS: Wie viele Volumes sind sinnvoll?

Die Ausgangslage ist ein Desktop-NAS mit RAID-5-Verbund. Wie ordnet man hier am sinnvollsten seine Daten? Ist es besser ein einziges Standard-Volume nutzen oder zu versuchen mit mehreren Volumes eine Struktur aufzubauen? Wie viele Volumes sind sinnvoll?


12.10.2018 Was bringt NVMe-oF und NF1?

Kürzlich wurde mit Mission Peak ein neues skalierbares und angeblich hochperformantes Speichersystem vorgestellt. Das Gerät basiert auf NVMe-oF und nutzt NF1-SSDs. Sind diese Technologien wirklich so toll? Wie hoch darf man die Erwartungen schrauben?


31.08.2018 Was ist Edge-Computing?

Neben dem Cloud-Computing wabert auch immer mal wieder der Begriff Edge-Computing vorbei. Eine der Definitionen lautet zum Beispiel, dass Daten direkt am Ursprung verarbeitet werden sollen, ohne dabei den Weg über ein Rechenzentrum einzuschlagen. Was bedeutet das genau und wofür brauchen wir Edge-Computing?


17.08.2018 Wie sinnvoll sind Objektspeicher mit NAS-Funktion?

Objektspeicher sind seit einiger Zeit nun auch mit NAS-Funktionalitäten erhältlich. Lassen sich solche Konfigurationen in der Praxis sinnvoll einsetzen und wie schaut es mit der Performance und Leistungswerten aus?

powered by
TIM DCP Datacore Software
N-TEC GmbH Unitrends
Fujitsu Technology Solutions GmbH