28.01.2015 (eh)
3.8 von 5, (4 Bewertungen)

Zadara startet ihren Storage-Service bei AWS in Frankfurt

  • Inhalt dieses Artikels
  • Disaster-Recovery mit zwei europäischen Standorten möglich
  • Zadara Storage-as-a-Service (StaaS) mit vielen Features

Zadara-Storage-Services aus dem AWS-Rechenzentrum in Frankfurt (Bild: Zadara Storage)Zadara-Storage-Services aus dem AWS-Rechenzentrum in Frankfurt (Bild: Zadara Storage)Unternehmen, die fest zugeordnete Cloud-Storage-Ressourcen in Deutschland benötigen, haben nun mehr Auswahl. Denn der Storage-as-a-Service-Spezialist (STaaS) Zadara Storage hat seinen Service »Virtual Private Storage Array« (VPSA) auf die Rechenzentren von Amazon Web Services (AWS) und Equinix in Frankfurt am Main ausgedehnt. Damit kommt zu dem bereits angebotenen VPSA-Service in Dublin, Irland, eine zweite europäische Region hinzu. Die Niederlassung in Frankfurt ist Zadaras siebter AWS-Standort, der achte Equinix-Standort und weltweit die 32. Präsenz insgesamt.

Mit dieser Ankündigung sieht sich Zadara in der Lage, Kunden sowohl aus der AWS- als auch aus der Equinix-Colocation die vollständige Suite von Storage-as-a-Service auf Firmenebene bereitzustellen. Die Services sind gedacht für Kunden, die SAN- und NAS-Kapazitäten in der Cloud benötigen. Den europäischen Unternehmen stehen damit mehr Möglichkeiten für die Block- (iSCSI) und Dateispeicherung (NFS, CIFS) und/oder die Replikation zwischen den Cloud- und lokalen Speicherlösungen von Zadara zur Verfügung.

Disaster-Recovery mit zwei europäischen Standorten möglich

»Sowohl für große als auch für kleine Unternehmen ist Disaster-Recovery (DR) zwingend notwendig geworden. Für DR müssen Daten typischerweise an einen anderen Standort kopiert werden, der sich so weit vom Hauptstandort entfernt befindet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass eine Katastrophe beide Orte gleichzeitig betrifft, verschwindend gering ist«, erläutert Noam Shendar, VP Business Development von Zadara Storage. »Eine Faustregel besagt, dass der Mindestabstand 1.000 km betragen sollte, und wie es der Zufall so will, liegen Frankfurt und Dublin mit 1.086 km ein wenig weiter als dieses Minimum auseinander. Mit den erweiterten Datenmanagementdiensten unserer VPSA einschließlich der Erstellung von Snapshots und der Remote-Replikation ist DR für alle Unternehmen nur einen einfachen Klick entfernt.«

Der neue Standort in Frankfurt am Main bringt nach Meinung von Zadara eine Reihe von Vorteilen für Kunden mit sich. So können europäische Kunden nun unter mehreren Standorten innerhalb Europas auswählen. Deutsche Kunden, die ihre Daten aufgrund von Sicherheits- oder Compliance-Gründen hierzulande gesichert wissen wollen, sollen sich nun sicher sein, dass ihre Daten innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland bleiben. Und wer Wert auf Replikation oder Spiegelung legt, kann nun die Daten zwischen Frankfurt und Dublin hin- und herkopieren.

Zadara Storage-as-a-Service (StaaS) mit vielen Features

»Bestehende und potentielle Kunden haben sich diesen Standort gewünscht«, betont Nelson Nahum, CEO von Zadara Storage. »Unser preisgekrönter Storage-as-a-Service ist jetzt in weiterem Umfang verfügbar für AWS- und Equinix-Kunden, die äußerst leistungsfähige Speicherfunktionen mit hoher Verfügbarkeit wie Clustering, Support für Daten- und Blockspeicherung, vollständige Isolierung von anderen Nutzern, Verschlüsselung, Snapshots, Fernreplikation, Volumengrößen bis zu 100 TByte, SSC-Caching oder irgendeine andere unserer vielen Enterprise-Class-Funktionen benötigen.«

»Da sowohl Zadara als auch AWS nun Services in Frankfurt anbieten, können Firmen insbesondere in Deutschland jetzt äußerst leistungsfähige Cloud-Lösungen entwickeln, bei denen AWS- und Zadara-Produkte mit beispielloser Geschwindigkeit und Leichtigkeit in kombinierten Modellen zur Anwendung kommen«, sagt Chris Sharp, Vice President für Cloud-Innovationen bei Equinix. »Eine integrierte Cloud-Lösung, mit der die Kombination von AWS, Zadara und vielen der Hunderten von Netzwerkservice-Providern, die innerhalb von Equinix ebenfalls zur Verfügung stehen, wirksam eingesetzt wird, ist ein sehr attraktives Wertversprechen für die CIOs vieler Unternehmen.«

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Datacore Software
Fujitsu Technology Solutions GmbH Seagate Technology
N-TEC GmbH FAST LTA AG