16.08.2019 (kfr)
3.7 von 5, (3 Bewertungen)

Virtual Instruments übernimmt Metricly

Virtual Instruments erweitert mit dem Kauf von Metricly sein Cloud-Monitoring- und -Analyse-Angebot. Durch diese Übernahme will der Hersteller nun neben Lösungen für die Migration, das Monitoring und die Analyse von Clouds auch SaaS-basiertes Management von hybriden Infrastrukturen über mehrere Clouds hinweg anbieten können. Über den Preis der Übernahme schweigen die beiden Hersteller.

Metricly gilt als einer der Vorreiter für Anwendung von maschinellem Lernen und KI auf IT-Operationen (AIOps). Im Jahr 2017 wurde Netuitive zu Metricly und unter diesem neuen Namen wuchs der Umsatz durch Abonnements bis Ende 2018 um 100 Prozent. Aktuell zählt man knapp 100 Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Metriclys Cloud-native Lösungen für die Überwachung, Workload-Analyse, Größenanpassung und AWS-Kostenoptimierung wird in Virtual Instruments‘ Monitoring- und AIOPs-Plattform VirtualWisdom integriert.

Hybriden IT-Umgebungen gehört die Zukunft

Laut einer Umfrage (Enterprise, Cloud, Hosting and Managed Services) von 451 Research unter IT-Entscheidungsträgern gehen die meisten Unternehmen davon aus, dass ihre Workloads bald in hybriden IT-Umgebungen laufen werden. »57 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass ihre Unternehmensumgebung mit On-Premise- und Off-Premise-Lösungen zunehmend hybrid wird«, sagt Nancy Gohring, Leitende Analystin bei 451 Research. »Unternehmen mit Hybridumgebungen haben verstanden, dass es einen einheitlichen Ansatz braucht, um Anwendungen zu überwachen, die vor Ort und in der Cloud laufen. Sie geben auch an, dass die Kostenoptimierung ein wichtiger Faktor für hybride Umgebungen sind. Die Cloud-Kosten sind ein wichtiger Aspekt für die Bestimmung des besten Ausführungsorts.«

»Der Erfolg von Cloud-Projekten ist für jedes Unternehmen eine Herausforderung, ganz gleich wie große es ist und wie viele Ressourcen ihm zur Verfügung stehen«, ergänzt Philippe Vincent, CEO von Virtual Instruments. »Hinzu kommt, dass die Migration von alten Anwendungen in die Cloud keine leichte Aufgabe ist. Davor müssen wichtige Fragen beantwortet werden. Durch den Kauf von Metricly bieten wir nun neben unserem Know-how über die Cloud-Migration noch bessere End-to-End-Monitoring-Lösungen an, mit denen wir unseren Kunden den Weg in die Cloud ebnen. In Kombination mit den AIOps-Lösungen und Managementfunktionen von Virtualwisdom können unsere Kunden nun für ihre geschäftskritischen Anwendungen in hybride Infrastrukturen verwenden.«

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter