22.02.2017 (eh)

Veeam startet Aktion: Kostenlose Cloud-Services bis Ende März

  • Inhalt dieses Artikels
  • Veeam investiert 200 Millionen US-Dollar in die Cloud-Service-Kampagne
  • Veeam versteht jetzt auch die Microsoft-Azure-Cloud

So funktioniert im Prinzip Cloud-basiertes Disaster-Recovery (Bild: Veeam)So funktioniert im Prinzip Cloud-basiertes Disaster-Recovery (Bild: Veeam)Der Backup-Spezialist Veeam Software will seine Anwender näher an Cloud-Lösungen heranführen. Bestehende Anwenderkunden der Lösungen »Veeam Availability Suite«, »Veeam Backup & Replication« oder »Veeam Backup Essentials« mit aktiven Wartungsverträgen erhalten dazu bis Ende März kostenfreien Zugang zu Cloud-Backup-as-a-Service (BaaS) sowie Disaster-Recovery as-a-Service (DRaaS). Das Kostenlosangebot der neuen Cloud-Service-Kampagne hat laut Veeam einen Wert von bis zu 1.000 US-Dollar (etwa 940 Euro) pro Kunde.

Aber nicht nur Kunden sollen dafür profitieren – die neue Kampagne ist auch als Umsatzmotor für die rund 45.000 Veeam-Reseller angelegt, darunter mehr als 14.300 »Veeam Cloud & Service Provider«-Partner (VCSP). Insbesondere traditionellen Resellern sollen die kostenfreien Cloud-Services helfen, ihr Angebot um Cloud-Dienste zu erweitern. Dabei sollen die VCSP-Partner klassische Reseller mit ihrem Know-how unterstützen, um Cloud-Angebote zu entwickeln, die neue und kontinuierliche Umsätze generieren.

Veeam investiert 200 Millionen US-Dollar in die Cloud-Service-Kampagne

»Mit den Veeam-Angeboten können unsere Partner das volle Potenzial von Cloud-Diensten ausschöpfen und kontinuierliches Wachstum generieren«, sagt Michael Gerich, Channel Manager CEMEA bei Veeam. »Die Cloud-Services-Kampagne ist ein hervorragender Katalysator für unsere Partner, um neue Serviceleistungen anzubieten und ihren Kunden nachhaltigen Mehrwert zu bieten.«

Hinter der globalen Kampagne steckt echtes Geld: Veeam beziffert die geschätzte Investition auf 200 Millionen US-Dollar, die das Cloud-Geschäft von Veeam weiter stärken soll. Im Geschäftsjahr 2016 wuchs Veeams Cloud-Geschäft um 79 Prozent (im Vergleich zu 2015). Gleichzeitig untermauert Veeam seine »Multi-Cloud«-Strategie und sichert die Verfügbarkeit in Cloud-Umgebungen mit BaaS, DRaaS sowie Agenten-basierten Lösungen für Private-, Managed-, Public- und Hybrid-Cloud-Infrastrukturen.

Veeam versteht jetzt auch die Microsoft-Azure-Cloud

Auch strategische Partnerschaften sollen Kunden neue Möglichkeiten für ihre Cloud-Konzepte eröffnen. In Zusammenarbeit mit Microsoft bietet Veeam beispielsweise seit knapp einem Jahr Services wie »Direct Restore to Microsoft Azure«: Mit Hilfe automatisierter Funktionen können Anwender On-Premise-Workloads in die Microsoft-Public-Cloud Azure verlagern oder sichern, und so die Vorteile einer Public-Cloud nutzen.

.

powered by
Boston Server & Storage Solutions Itiso GmbH
Fujitsu Technology Solutions GmbH Infortrend
N-TEC GmbH FAST LTA AG
Datacore Software Seagate Technology
Folgen Sie speicherguide.de auch auf unseren Social-Media-Kanälen
Folgen Sie und auf Facebook Folgen Sie und auf YouTube Folgen Sie und auf Twitter